Überladung von Wohnmobilen im Ausland kann teuer werden

München (ots) – Wer sein Wohnmobil überlädt, begeht eine Ordnungswidrigkeit. Im europäischen Ausland drohen bei Überladung saftige Strafen, in Österreich beispielsweise bis zu 5.000 Euro. Da die Bußgelder je nach Reiseland sehr unterschiedlich ausfallen und die Beladungsgrenzen länderspezifisch geregelt sind, sollten sich Wohnmobilurlauber vor Reiseantritt umfassend informieren.

Bereits vor dem Kauf einer Grundausrüstung für den Campingurlaub sollte man auf eine möglichst leichte Zusatzausstattung des Wohnmobils und auf leichtes Mobiliar & Co achten. Denn mit jedem Sonderwunsch steigt das Leergewicht.

Ist die Verkehrssicherheit gefährdet, kann die Polizei sogar die Entladung des Wohnmobils anordnen. Ab 25 Prozent Überladung werden in Deutschland bei einem Wohnmobil bis zu 3,5 Tonnen 140 Euro Bußgeld fällig, ab 30 Prozent sogar 235 Euro und jeweils ein Punkt in Flensburg.

Im europäischen Ausland fallen die Strafen deutlich höher aus als in Deutschland. So können Camper in Österreich pauschal bei einer Überladung bis zu 5.000 Euro zahlen. In Italien darf das zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeugs nicht mehr als um 5 Prozent überschritten werden. Verstöße werden mit einer Geldbuße von bis zu 1.697 Euro geahndet. In Spanien kann eine 25-prozentige Überschreitung des Gesamtgewichts bei Fahrzeugen mit einem zulässigen Gewicht bis zu zehn Tonnen eine Strafe bis zu 2.000 Euro zur Folge haben.

Wer trotzdem mehr Gepäck und Ausstattung braucht, kann das Wohnmobil auch auflasten. Das ist bei vielen Wohnmobilen bis zu 3,5 Tonnen ohne Umbauten möglich. Der Nachteil dabei ist laut ADAC, dass Camper, die ihren Führerschein nach 1999 gemacht haben, für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen die Fahrerlaubnis C1 benötigen. Außerdem werden höhere Steuern und Mautgebühren fällig. Auf deutschen Autobahnen gilt zudem ein Tempolimit von 100 km/h.

Weitere Informationen zur Beladung von Wohnmobilen gibt es unter www.adac.de.

Quellenangaben

Textquelle:ADAC, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7849/3945341
Newsroom:ADAC
Pressekontakt:ADAC Newsroom
Tel.: 089 76 76 54 95
EMail: aktuell@adac.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Hannover feiert am 3. Juni die Jubiläumsausgabe: Zehn Jahre „Autofreier Sonntag – Hannovers … Hannover (ots) - "Hannover autofrei erobern!" zum zehnjährigen Jubiläum am 3. Juni verwandelt sich die Innenstadt von 12 bis 18 Uhr wieder in eine 50.000 Quadratmeter große Partyzone. Dann heißt es: Vorfahrt für FußgängerInnen, RadlerInnen, SkaterInnen, Rolli- und Longboard-FahrerInnen. Auf neun verschiedenen Meilen und Plätzen sowie fünf Bühnen zeigt das größte Umwelt- und Nachhaltigkeits-Event Deutschlands, dass Klimaschutz Spaß macht und Mobilität auch ohne Auto funktioniert. Insgesamt rund 220 AkteurInnen aus Initiativen, Verbänden, gemeinnützigen Organisationen, Unternehmen, Ehrenämtern, ...
Xiamen Airlines nimmt erste Boeing 737 MAX im Empfang, Flotte wächst auf 200 Maschinen Seattle und Xiamen, China (ots/PRNewswire) - Am 22. Mai Ortszeit nahm Xiamen Airlines ihr erstes Boeing 737 MAX Flugzeug in Seattle im Empfang, mit dem sie ihre Flotte auf 200 Maschinen erweitert und somit offiziell zur Gemeinschaft der größten internationalen Fluglinien zählt. Die 737 MAX von Boeing ist dank hervorragender Leistung, Flexibilität und Effizienz das am meisten verkaufte Flugzeug der zivilen Luftfahrt und kann Passagieren ein geräumigeres, komfortables Flugerlebnis bieten. Durch Ausstattung mit mehreren der neuesten Techniken, einschließlich einem Winglet- und einem brandneuen Tr...
Anmeldung für die Teilnahme am Chiba-Aqualine-Marathon 2018 ab 13. April möglich Chiba, Japan (ots/PRNewswire) - Am Sonntag, den 21. Oktober 2018 findet in der Präfektur Chiba unweit von Tokio der "Chiba Aqualine Marathon" 2018 statt. Die Veranstaltung hat eine Reihe attraktiver Besonderheiten, darunter das erhebende Gefühl, den "Tokyo Bay Aqualine Expressway" zu überlaufen, der die Bucht von Tokio überspannt; und die mehr als 300.000 Menschen, die die Läufer vom Straßenrand anfeuern. Diesmal können an den Wettbewerben in den Disziplinen Marathon, Halbmarathon und Rollstuhl-Halbmarathon insgesamt 17.000 Personen teilnehmen. Die Anmeldung für die Teilnahme am Chiba-Aqualine...