Neue Maklerbetreuer bei Chubb in Deutschland

Frankfurt (ots) –

Chubb in Deutschland verstärkt mit Sven Schauenburg (56) in Stuttgart und Peter Schmid (47) in München ab sofort ihr Team der Business Development Manager (BDM), wie der Versicherer heute mitteilte. Damit bekräftigt Chubb ihr Engagement hinsichtlich einer flächendeckenden bundesweiten Maklerbetreuung sowie des Ausbaus der lokalen Büros in Deutschland.

Als spartenübergreifende Ansprechpartner in ihren jeweiligen Regionen werden die beiden BDM sich auf die vertrieblichen Aktivitäten des sogenannten Mid Market-Geschäfts sowie auf den weiteren Aufbau und der Pflege der entsprechenden Geschäftsbeziehungen zu Maklerpartnern konzentrieren. Beide berichten an Christian Kruppa, Director Broker & Middle Market bei Chubb in Deutschland.

Sven Schauenburg verfügt über 32 Jahre Erfahrung in der Versicherungsbranche, die er bei Erstversicherern, firmenverbundenen Vermittlern sowie Maklerhäusern sammelte. Der zertifizierte Risikomanager kommt von Aon Risk Solutions zu Chubb, wo er als Key Accounter für internationale Großkunden tätig war. Seine berufliche Laufbahn begann Schauenburg mit der Ausbildung zum Versicherungskaufmann beim Gerling-Konzern.

Peter Schmid ist seit 20 Jahren im Versicherungsbereich tätig, und hatte sowohl bei Erstversicherern als auch bei Maklern verschiedene Positionen inne. Seiner Berufskarriere startete der Betriebswirt (VWA) seinerzeit als Auszubildender bei der DEVK-Versicherung und arbeitete zuletzt als Account Manager Vertrieb bei HDI Global SE.

„Die Fach- und Vertriebsexpertise von Sven Schauenburg und Peter Schmid werden entscheidend zur weiteren Stärkung unserer Aktivitäten in Baden-Württemberg und Bayern beitragen. Als lokale Ansprechpartner werden sie unseren dortigen Vertriebs- und Maklerpartnern unsere Möglichkeiten unmittelbar und kompetent vor Ort aufzeigen“, erläutert Andreas Wania, Country President und Hauptbevollmächtigter der Chubb in Deutschland.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Chubb European Group Limited/Andrea Ganshorn
Textquelle:Chubb European Group Limited, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/72419/3945843
Newsroom:Chubb European Group Limited
Pressekontakt:Kerstin Hartung Alexandre
Head of Marketing & Communications D/A/CH

Chubb European Group
Direktion für Deutschland
Lurgiallee 12
60439 Frankfurt am Main
O +49 69 75613 6631
kerstin.hartungalexandre@chubb.com| www.chubb.com/de

Das könnte Sie auch interessieren:

Frederic Huwendiek neuer Leiter der ZDF-Online-Nachrichten Mainz (ots) - Frederic Huwendiek übernimmt zum 1. August 2018 die Leitung der Online-Nachrichten-Redaktion des ZDF. Er folgt damit auf Michael Bartsch, der als Chef vom Dienst in die ZDF-Hauptredaktion Wirtschaft, Recht, Service, Soziales und Umwelt (HR WIRSSUM) wechselt. ZDF-Chefredakteur Dr. Peter Frey: "Frederic Huwendiek ist ein ausgezeichneter Kenner des digitalen Nachrichtengeschäfts. Ich freue mich, dass er dieses für das ZDF so wichtige Angebot weiterentwickeln und mit seinem Team neue Impulse für visuell starke und mobil getriebene Erzählformen setzen wird. Unsere Wirtschafts-Hauptred...
Führender Experte für digitalen Einkauf wechselt zu Oliver Wyman Zürich (ots) - Die internationale Strategieberatung Oliver Wyman baut ihren Partnerkreis aus und hat mit Armin Scharlach einen der führenden Experten für digitalen Einkauf und "advanced Sourcing" gewinnen können. Zuvor war Scharlach Managing Director und Vice President bei global tätigen Beratungsunternehmen. Armin Scharlach (48) ist neuer Partner von Oliver Wyman in Zürich und dort in einer Doppelfunktion tätig: Er verstärkt die Operations-Practice mit seiner langjährigen Erfahrung in den Bereichen "Digitaler Einkauf" und "Advanced Collaborative Sourcing". Zu seinen bisherigen Kunden zählen d...
COMPEON vermittelt allein im ersten Quartal 100 Millionen Euro Düsseldorf (ots) - Deutschlands führendes Finanzportal für Mittelstandsfinanzierung erzielt im ersten Quartal ein Rekordergebnis seiner fünfjährigen Unternehmensgeschichte. Damit zeigt sich, dass alternative und digitale Finanzierungswege fernab der klassischen 1-zu-1-Bankbeziehung im Mittelstand angekommen sind. COMPEON hat über seine digitale Plattform in den ersten drei Monaten 2018 bereits Unternehmensfinanzierungen im Gesamtwert von 100 Millionen Euro erfolgreich vermittelt. Mit diesem Volumen bewegt sich COMPEON mittlerweile im Neugeschäftskreditvolumen der größten Sparkassen und Volksba...