BANKEX(TM) stellt erste Anwendung für Anlagen-Tokenisierung auf institutioneller Ebene vor

Neue Anlageklasse auf Grundlage von Blockchain-Technik sorgt für mehr Liquidität, Effizienz und Transparenz bei Investitionen und Finanztransaktionen in der Unterhaltungsindustrie

MovieCoin will innerhalb der nächsten drei Jahre 1 Milliarde US-Dollar für die Finanzierung der Film- und Unterhaltungsbranche aufbringen

New York (ots/PRNewswire) – Die BKX Corp., die ihre Geschäfte unter dem Namen BANKEX(TM) abwickelt, hat die erste Anlageklasse auf Grundlage von Blockchain-Technik aufgelegt, die auch Finanzierungsstandards für institutionelle Anleger erfüllt. Diese „smarten Assets“, die speziell für die Film- und Unterhaltungsindustrie entwickelt wurden, sollen bei Finanztransaktionen für bessere Liquidität, Effizienz und Transparenz sorgen. Dabei sollen für institutionelle Anleger, Hedgefonds und Pensionsfonds neue Investitionsmöglichkeiten erschlossen werden.

Durch die Tokenisierung von real existierenden Produktionsanlagen und unter Verwendung der unternehmenseigenen Proof-of-Asset-Protocol-Technologie von BANKEX werden „smarte Assets“ auf MovieCoin ausgegeben. Hierbei handelt es sich um eine Plattform, die vom Hollywood-Investor und Filmproduzenten Christopher Woodrow geleitet wird und die es Investoren aus aller Welt ermöglicht, sich über den Erwerb von kryptographischen Token an der Finanzierung von Spielfilmen zu beteiligen. MovieCoin will innerhalb der nächsten drei Jahre 1 Milliarde US-Dollar für die Finanzierung der Film- und Unterhaltungsbranche aufbringen.

Zur Aufzeichnung der Transaktionen auf der MovieCoin-Plattform kommt Blockchain-Technologie zum Einsatz, die die Rechteverwaltung in einem digitalen Kassenbuch, in das jeder eingezahlte und eingesammelte Dollar eingetragen wird, nachverfolgen kann. Diese Technologie soll für faire und transparente Rechnungslegungsstandards für Filmstudios, Investoren, Produzenten, Filmschaffende und andere Interessenvertreter sorgen. Zu den für institutionelle Anleger wichtigsten Bestandteilen der MovieCoin-Plattform gehören:

– Überprüfung der Identität gemäß dem Prinzip „Know your Customer“ (KYC; Kenne deinen Kunden) – Tokenisierungsengine für die Erzeugung digitaler Assets – Nachverfolgbarkeit von Schutzrechten zum Zweck einer verlässlichen Speicherung der digitalen Anlagen – Besseres Liquiditäts- und Cash-Flow-Management – Echtzeitprüfung und transparente Buchführung – Implementierung des Ethereum-Plasma-Protokolls für schnelle und kostengünstige Transaktionen

Die MovieCoin-Plattform ist das erste einer ganzen Reihe von Tokenisierungsprojekten, die BANKEX(TM) derzeit gemeinsam mit anderen Unternehmen aufbaut. Zu den anderen Projekten gehören beispielsweise Token, die sich auf Immobilien, Konsumgüter, Schutzrechte oder auch anderen, real existierenden Anlagevermögen stützen.

„BANKEX(TM) ging es zu keinem Zeitpunkt um die Zerstörung bestehender Institutionen, sondern vielmehr um die Weiterentwicklung von Finanzdienstleistungen. Mithilfe der Blockchain-Technik und Innovationen, die im Zentrum unserer Geschäfte stehen, sehen wir unsere Zukunft in der Zusammenarbeit mit Branchenführern, die in ihrem jeweiligen Betätigungsfeld bereit sind und auch die Fähigkeit besitzen, das Anlagenmanagement und die Kapitalmärkte zu revolutionieren. Das Team von MovieCoin steht exemplarisch für das Niveau an Glaubwürdigkeit, an dem wir uns bei der Auswahl unserer Geschäftspartner orientieren“, sagte Igor Khmel, Gründer und CEO von BANKEX(TM).

Informationen zu BKX Corp .

BANKEX ist ein führendes Bank-as-a-Service- und Finanztechnologieunternehmen, das das Proof-of-Asset-Protokoll, eine Art Liquiditätsprotokoll, einsetzt, um Asset-Besitzern die Umwandlung und den Verkauf ihrer Anlagen als digitale Produkte zu ermöglichen. Mithilfe von standardisierten Fintech-Lösungen will BANKEX die Lücke zwischen dem aufstrebenden Blockchain-Sektor und dem traditionellen Finanzwesen mit sauberen IT-Lösungen schließen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bankex.com.

BKX Corp. betreibt seine Geschäfte seit 2016 unter dem Namen BANKEX(TM). Die Eintragung im Handelsregister steht noch aus.

Informationen zu MovieCoin

MovieCoin ist eine auf der Blockchain-Technologie basierende Finanzierungsplattform der nächsten Generation für die Unterhaltungsindustrie. Das Unternehmen bietet Investoren eine beispiellose Möglichkeit, sich direkt an der Finanzierung von Hollywood-Filmen und -Fernsehshows zu beteiligen. Die Investoren erhalten völlige Transparenz darüber, wo ihr Geld ausgegeben wird und wie sich ihre Investitionen entwickeln. MovieCoin wird die Anlegerrendite beschleunigen, die Liquidität erhöhen und veraltete Buchhaltungs- und Zahlungsprozesse, die in der Vergangenheit Investitionen verhindert und die Rendite negativ beeinflusst haben, eliminieren. Das Unternehmen wird von einem sehr erfahrenen Team versierter Branchenexperten geleitet, die über umfassende Kompetenz in den Bereichen Investmentbanking, Portfoliomanagement, Gesellschafts- und Medienrecht sowie Filmfinanzierung, Produktion und Vertrieb verfügen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.movie.io.

Quellenangaben

Textquelle:BANKEX, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130709/3946631
Newsroom:BANKEX
Pressekontakt:Stellvertretend für BANKEX:
William Brawner
Qnary
+1 (202) 329-1389
william.brawner@qnary.com
Stellvertretend für MovieCoin:
Aidan O’Connor
Prosek Partners
+1 (646) 402-6642
aoconnor@prosek.com

Das könnte Sie auch interessieren:

„Endlich Freitag im Ersten“: Drehstart für die Komödie „Toni, männlich, Hebamme“ (AT) München (ots) - Endlich ein Mann in einer Frauendomäne: Zurzeit laufen in München die Dreharbeiten zu "Toni, männlich, Hebamme" (AT). Der Film rund um einen "Entbindungspfleger" - so die korrekte Berufsbezeichnung für eine männliche Hebamme - bildet den Auftakt einer neuen Reihe für den Primetime-Sendeplatz unter dem Label "Endlich Freitag im Ersten". Darin spielt Leo Reisinger den Entbindungspfleger Toni, der vor einigen existenziellen Herausforderungen steht. In der weiblichen Hauptrolle spielt Wolke Hegenbarth die Frauenärztin Luise. Unter der Regie von Sibylle Tafel stehen noch bis zum 8. ...
ASKfm tokenisiert soziale Interaktionen, 215 Millionen Nutzer sind beteiligt Riga, Lettland (ots/PRNewswire) - Eins der zehn führenden sozialen Netzwerke übernimmt Blockchain-Technologie ASKfm kündigte das dezentralisierte Upgrade ASKfm 2.0 an, das laut eigener Aussage Wissen in jeglicher Form monetarisiert. Dies wird durch eine Plattform in die Wege geleitet, die sowohl zahlreiche Informationen aus verschiedenen Bereichen als auch Millionen von Anwendern integriert. Laut ASKfm bietet dies ausreichend Fachwissen, um eine wissensorientierte Ökonomie aufzubauen, für die Anwender als Interessensvertreter fungieren. (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/694319/ASKfm_L...
DFI tritt für einen noch besseren Service Qisda bei – einem führenden Technologieunternehmen, das … Taipeh, Taiwan (ots/PRNewswire) - Qisda wurde von Thomson Reuters als ein "Top 100 Global Technology Leader" 2018 ausgezeichnet. Das Eröffnungsprogramm ermittelt die Unternehmen der Technologiebranche mit der solidesten operativen Basis und dem größten finanziellen Erfolg. Die ausgewählten Unternehmen übertrumpfen mit ihren End-Scores (u. a. in Finanzen, Risiko und Resilienz, Innovation, Mitarbeiter- und soziale Verantwortung sowie Umweltverträglichkeit) weltweit über 5.000 andere Technologieunternehmen. Um unsere Kompetenz zu stärken und Kunden einen höheren Mehrwert zu bieten, trat DFI Ende ...