Cloud-Intelligence-Anbieter Morphean modernisiert seine Plattform mit Schwerpunkt auf …

Fribourg, Schweiz (ots/PRNewswire) –

Morphean erweitert seine cybersichere Cloud-Plattform um zweistufige Authentifizierung, um den Datenschutz zu verbessern und DS-GVO-Bestimmungen einzuhalten

Morphean (http://www.morphean.com), ein innovatives Unternehmen im Bereich Cloud-Analyse und Sicherheit als Dienstleistung, hat beim Upgrade seiner intelligenten Softwareplattform große Verbesserung bei der Cyber-Sicherheit realisiert. Die Nutzer profitieren ab sofort von zweistufiger Authentifizierung für den Zugang zu der Plattform und den Erkenntnissen, die mittels künstlicher Intelligenz gewonnen werden. Damit bietet Morphean ein neues Maß an Cyber-Sicherheit. Unbefugter Zugriff auf die gespeicherten personenbezogenen Daten wird so ausgeschlossen, und die Kunden sind bereit für eine cybersichere Zukunft.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/692572/Morphean_Logo.jpg )

Vor dem Hintergrund zunehmender globaler Cyberbedrohungen bietet Morpheans VSaaS-Plattform eine robuste und sichere Cloud-Umgebung. Mit dem Upgrade wird die regulatorische Compliance beispielsweise mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) der EU unterstützt. Der Nutzer kann sich auf die Implementierung der durch die Plattform gelieferten Erkenntnisse konzentrieren, um den Geschäftserfolg zu verbessern.

Rodrigue Zbinden, CEO von Morphean, sagt: „Genau darum geht es bei der Sicherheit als Dienstleistung. Im heutigen Cyber-Sicherheitsumfeld reicht es nicht mehr aus, erstklassige Business Intelligence-Technologie zu entwickeln. Wir müssen dafür sorgen, dass unsere Lösung in jeder Hinsicht sicherer ist als eine standortnahe Alternative. Aus diesem Grund hostet Morphean seine Plattform ausschließlich in Tier 3- oder besseren Rechenzentren. Wir arbeiten mit zuverlässigen Hosting-Partnern und halten in allen Regionen, wo wir operativ tätig sind, die strengsten Zertifikationsstandards ein. Morphean hat bereits damit begonnen, seine Bestandskunden im Rahmen des ‚Als-Dienstleistung‘-Modells upzugraden.“

Die steigende Zahl vernetzter Geräte und das daraus resultierende Datenvolumen bieten neue Möglichkeiten für Unternehmen, aussagekräftige Erkenntnisse aus den gehosteten Daten zu extrahieren. Die Sicherheit solcher Daten muss aber dabei oberste Priorität haben. Traditionell waren diese Datenquellen auf physische Sicherheitsgeräte wie Überwachungskameras und Zugangskontrolle beschränkt. Mit dem Vormarsch des IdD ist die Morphean-Plattform in der Lage, Daten zu erheben und Erkenntnisse aus jeder vernetzten Technologie zu extrahieren.

Dafür kommen die verschiedensten Sektoren in Frage, beispielsweise Einzelhandel, Verkehrswesen, industrielle Anwendungen und Industrien des öffentlichen Sektors. Beim Einzelhandel können die Daten von IdD-Geräten dazu verwendet werden, ein immersives Einkaufserlebnis zu bieten, das den digital nativen Shopper von heute anlockt. Dies ermöglicht die Abbildung der Kundenreise und die zeitnahe Lageraufstockung.

„Die Cyber-Sicherheit wird bei unseren Technologien schon immer ganz groß geschrieben“, so Zbinden weiter. „Der Zugang zu richtungsweisender Business Intelligence ist nur dann effektiv, wenn die zugrunde liegende Technologie hundertprozentige Cyber-Sicherheit bietet und Konformität mit lokaler Gesetzgebung besteht. Wir sind der Meinung, dass die neue Morphean-Plattform diese Vorgaben effektiv erfüllt.“

Quellenangaben

Textquelle:Morphean, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130710/3946634
Newsroom:Morphean
Pressekontakt:Sean House
Matt King
Media Safari
Tel.: + 44-(0)-1225-471202
E-Mail: sean.house@mediasafari.co.uk

Martyn Ryder
VP
Sales & Marketing
Morphean
Tel.: + 44-(0)-7989-215068
E-Mail: martyn.ryder@morphean.ch

Das könnte Sie auch interessieren:

Union Investment mobilisiert Arbeitsprozesse mit MobileIron München (ots/PRNewswire) - MobileIron (NASDAQ: MOBL), das Sicherheits-Backbone für das digitale Unternehmen, gibt heute bekannt, dass die Fondsgesellschaft Union Investment auf der Basis der MobileIron-EMM-Plattform in Kombination mit Apple DEP / VPP ihre ambitionierte Enterprise Mobility-Strategie erfolgreich umsetzt. Im Zentrum steht eine "Dashboard-App", in der eine Vielzahl von Funktionen integriert sind. Die Führungskräfte der Fondsgesellschaft können diese sicher mit ihren iPhones nutzen und somit Freigabe- und Entscheidungsprozesse beschleunigen. Es begann vor vier Jahren: da bildete di...
Sozialwissenschaftler Scheller: Mieterbewegung in Berlin wird weiter anwachsen Berlin (ots) - Sozialwissenschaftler gehen davon aus, dass der Mieterprotest weiter anwachsen wird. Das berichtet die in Berlin erscheinende Tageszeitung »neues deutschland« (Mittwochausgabe). »Seit der letzten großen Mietendemo im Jahr 2011 hat sich die Betroffenheit ausgedehnt, sodass neue Akteure auftauchen«, sagte der Soziologe David Scheller, Mitglied des Instituts für Protest- und Bewegungsforschung (ipb). Das liege unter anderem daran, dass inzwischen auch die Mittelschicht von Verdrängung betroffen ist. »Wir werden noch mehr sehen«, ist Scheller überzeugt, denn die Wohnungskrise in der...
Berühmter Künstler unterstützt Wohnungslosenprojekt Kreative Sozialhilfe Lothar Schmalen, … Bielefeld (ots) - Sozialminister Karl Josef Laumann war gut gelaunt, als er im Landtag vor die Journalisten trat. Verständlicherweise. Denn die Idee, die er gemeinsam mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband und einem Düsseldorfer Verein für Wohnungslosenhilfe vorstellte, war ebenso überraschend wie simpel: Wenn es Wohnungslosen auf dem überteuerten Wohnungsmarkt nicht gelingen kann, eine Wohnung zu bekommen, die vielleicht ihr Rettungsanker sein könnte, dann kaufen Träger der Wohnungslosenhilfe eben selbst Wohnungen, um sie an die Betroffenen zu vermieten. Laumann lobte die Idee mehrfach und u...