Brainomix und Olea Medical vereint in der kompletten Neugestaltung der Bildgebung bei …

Oxford, England, und La Ciotat, Frankreich (ots/PRNewswire) –

e-STROKE SUITE ist die komplette Software zur Entscheidungsunterstützung bei der Beurteilung von CT- und MR-Scans von ischämischen Schlaganfallspatienten

Das im englischen Oxford beheimatete Unternehmen Brainomix und Olea Medical mit Firmensitz im französischen La Ciotat haben sich zum Zwecke der Herausgabe der e-STROKE SUITE zusammengetan. Die e-STROKE SUITE ist die umfassendste Bildgebungslösung zur Erkennung von Schlaganfällen, die eine neue Ära der Nutzung vom Bildgebung in dem Bereich einläuten wird. Sie stellt die holistischste Bildgebungslösung weltweit dar, die derzeit zur klinischen Nutzung auf dem Markt ist, und integriert Algorithmen der Künstlichen Intelligenz (KI), proprietäre Bayesianische Nachbearbeitungsmethoden und Big Data mit dem Ziel der Beurteilung von einfachen CT-, CT-Angiographie (CTA) und CT/MR-Perfusionsscans.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/510869/Brainomix_Logo.jpg )

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/693038/Olea_Medical_Logo.jpg )

Zu den Kernkomponenten der e-STROKE SUITE zählen e-ASPECTS und Olea Sphere®, medizinische, von diesen beiden Unternehmen entwickelte Bildgebungslösungen, die bereits in Kliniken weltweit zum Einsatz kommen. Zu der e-STROKE SUITE gehört auch die e-CTA Softwarelösung, die Brainomix kürzlich auf den Markt brachte.

Brainomix entsprang 2010 der University of Oxford und hat sich seitdem zu einem der weltweit führenden medizinischen Bildgebungssoftwareunternehmen mit Fokus auf KI entwickelt, das es sich zum Ziel setzt, die Ergebnisse für Patienten mit neurologischen und zerebrovaskulären Erkrankungen zu verbessern. Brainomix‘ klinisch geprüfte, proprietäre Softwarelösungen werden routinemäßig in der klinischen Behandlung an führenden Schlaganfallzentren in mehr als 16 Ländern der Welt eingesetzt: eine Verbreitung, die in diesem Jahr noch erweitert werden soll.

Olea Medical erzielte seine angesehene Position in der Schlaganfallbehandlung durch die Einführung von Technologie auf dem neuesten Stand und durch Partnerschaften mit führenden Institutionen weltweit. Mit über 100 wissenschaftlichen Veröffentlichungen über ihre in der Schlaganfallbehandlung eingesetzte Technologie zur ärztlichen Behandlung in über 300 der angesehensten Kliniken weltweit wurde Olea Medical zu einem führenden Anbieter standardisierter, anbieterneutraler, fortgeschrittener quantitativer wie qualitativer Nachbearbeitung von medizinischen Bildern.

Dr. Michalis Papadakis, CEO von Brainomix CEO, sagte: „Heute können wir der Gemeinschaft aller von Schlaganfällen betroffenen Personen einen unserer Auffassung nach bedeutenden Meilenstein in der Bildgebung nach dem Schlaganfall bekanntgeben. Was unsere beiden Unternehmen verbindet, ist das gemeinsame Ziel, das Leben von Schlaganfallpatienten zu verbessern, indem wir Bildgebungstechnik auf dem neuesten Stand der Technik anbieten. Unsere neue e-STROKE SUITE fungiert als standardisiertes Support-Tool zur rasanten Entscheidungsfindung, damit die Ärzte basierend auf der quantitativen Analyse von regulären CT-, CTA- und CT/MR-Perfusionsscans die passende Behandlung wählen können.“

„Olea wurde vor zehn Jahren mit genau einer Mission gegründet: die Diagnose für die gesamte Lebenszeit zu verbessern,“ sagt Fayçal Djeridane, CEO von Olea Medical. „Ein Schlaganfall war für uns damals das Hauptthem. Heute sind mehrere andere Schwerpunkte hinzugekommen. Neben unserem innovativen Ansatz zur fortschrittlichen Nachbearbeitung freuen wir uns heute über den Zusammenschluss mit Brainomix, um Ärzten die hervorragendste Technologie zum ultimativen Nutzen von Patienten überall auf der Welt anzubieten. Ich bin mir sicher, dass diese Partnerschaft einen großen Unterschied in der Patientenversorgung machen wird und jenen neue Hoffnung verschafft, die unter diesem schlimmen Zustand leiden.“

Professor Istvan Szikora, Interventioneller Neuroradiologist beim ungarischen Landesinstitut für Neurowissenschaft, gab an: „Der klinische Umgang mit Schlaganfällen erfordert einen einzigen Bildgebungsfluss, der die Auslegung von CT-, CTA- und CT/MR-Perfusionsscans beschleunigen und standardisieren kann, um eine schnelle, akkurate Entscheidung zu treffen. Entscheidend ist, dass die Bildgebungssoftwarelösungen diesen Arbeitsfluss unterstützen und nicht nur in spezialisierten Gesamtbehandlungszentren für Schlaganfälle sondern im ganzen Netz der überweisenden Krankenhäuser angewandt werden. Derartige Lösungen sollten in einem einzelnen Softwarepaket angeboten werden, und von daher sind wir von dem gemeinsamen Unterfangen von Brainomix und Olea Medical, zwei der führenden Unternehmen im Bereich für medizinische Bildgebungssoftware zur Schlaganfallbehandlung, die e-STROKE SUITE herauszubringen, sehr begeistert und sehen dem Ganzen mit großem Optimismus entgegen.“

Informationen zu Brainomix:

Brainomix, ein medizinisches Diagnostiksoftwareunternehmen, wurde 2010 als Spin-Out der University of Oxford gegründet und befasst sich intensivst mit der Ergebnisverbesserung für Patienten mit neurologischen und zerebrovaskulären Erkrankungen. Gegenwärtig beschäftigt sich Brainomix mit akuten Schlaganfällen. Durch die Entwicklung von und Ausrüstung der Ärzte mit erstklassiger medizinischer Bildgebungssoftware unter Einsatz von künstlicher Intelligenz möchte Brainomix ihnen dazu verhelfen, lebensrettende Behandlungsentscheidungen zu treffen, indem Brainomix die Wahl der passenden Behandlung für den jeweiligen Schlaganfallpatienten stärkt.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.brainomix.com

Informationen zu Olea:

Olea Medical®, ein Unternehmen der Canon Medical Systems Corporation, ist ein Anbieter von fortschrittlichen MR- und CT-Bildgebungsnachbearbeitungslösungen. Das Unternehmen mit Firmensitz in La Ciotat, Frankreich, entwirft und vermarktet Olea Sphere®, eine Suite von innovativen medizinischen Bildgebungsprogrammen, die die Diagnose und Überwachung erheblich verbessern. Das Unternehmen hat seinen Ruf durch die Einführung von Technologie auf dem neuesten Entwicklungsstand und durch Partnerschaften mit führenden Institutionen weltweit aufgebaut. Anhand proprietärer Bayesianischer Algorithmen und auf medizinische Bildgebung angewandte Optimierungsmethoden wurde Olea Medical® zu einem gegenwärtig bedeutenden Anbieter von standardisierter, anbieterneutraler, fortgeschrittener quantitativer und qualitativer MR-Bildnachbearbeitung. Olea Medical® Nachbearbeitungslösungen, die sowohl morphologische als auch funktionelle Bildgebung erfassen, führen komplexe Berechnungen in die klinische Versorgung ein, damit akkurate, stabile Biomarker schnell erkannt und ein hohes Maß an diagnostischem Vertrauen und der Beurteilung des Behandlungserfolgs möglich werden.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.olea-medical.com

Quellenangaben

Textquelle:Brainomix and Olea Medical, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130717/3946737
Newsroom:Brainomix and Olea Medical
Pressekontakt:Laura Kerley: lkerley@brainomix.com
+44-(0)-1865 582-730

Olea Medical: Yann Ravet
yann.ravet@olea-medical.com
+33-442-712-420

Das könnte Sie auch interessieren:

Fitnesswoche auf See: Sport-Kreuzfahrten stark im Kommen Baierbrunn (ots) - Joggen an Deck, Surfen an Bord, Yoga oder Squash auf hoher See - Kreuzfahrtanbieter locken zunehmend mit Fitnessangeboten und mit Aktiv-Reisen. "Spezialisierte Reiseformate sind stark im Kommen", erläutert Alexis Papathanassis, Professor für Cruise-Management in Bremerhaven, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Zwar gebe es keine Reederei, die sich ausschließlich auf Sport- und Gesundheitsreisen fokussiert habe. "Aber die meisten bauen Themenreisen auf dem Gebiet aus." Die großen Veranstalter bieten Laufwochen und Bike-Specials, Yoga-Seminare und Golf-Kreuzfahrten mit ...
Die neue Wohlfühl-Klasse von ClinicAll Neuss (ots) - Für Sie, für mich, für jeden: Die ClinicAll App - nicht nur Patienten werden sie lieben! Entwickelt für iOS und Android, läßt die neue ClinicAll App bisher unerfüllte Wünsche wahr werden: Denn sie gibt jedem Nutzer vollen Zugang zu einer Vielfalt von Services. Wir von ClinicAll haben uns bereits mit Erfolg darauf spezialisiert, moderne Digitalisierungslösungen für Kliniken zu realisieren. Aus dieser Expertise hat sich die Idee entwickelt, alle Möglichkeiten dieser neuen Technologien direkt jedem User zur Verfügung zu stellen: Ganz einfach und unkompliziert auf dem eigenen Smartph...
Servicestudie: Beratung in Augenlaserkliniken 2018 Hamburg (ots) - Viele Brillen- oder Kontaktlinsenträger haben zumindest schon einmal darüber nachgedacht: das Augenlasern. Vor der operativen Korrektur der Fehlsichtigkeit steht als erstes aber immer eine eingehende Beratung. Hier können die Augenlaserklinken überzeugen - allerdings teils mit Abzügen in puncto aktiver Aufklärung. Das zeigt die aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität, welches im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv vier große Augenlaser-Unternehmen getestet hat (Sendehinweis: n-tv Ratgeber - Test, Donnerstag, 17.05.2018, 18:35 Uhr). Beratungen kompetent u...