Eröffnung des Changzhou-Instituts für Intelligente Robotik der Chinesischen Akademie der …

Changzhou, China (ots/PRNewswire) – Am 17. Mai wurde das Changzhou-Institut für Intelligente Robotik unter der Schirmherrschaft des Instituts für Automatisierung der Chinesischen Akademie der Wissenschaften im Airwheel Innovation Center for Artificial Intelligence im Changzhou National Hi-Tech District eröffnet. Zhou Changming, Mitglied des kommunalen ständigen Ausschusses von Changzhou und Direktor der Organisationsabteilung, und Zhan Chao, stellvertretender Direktor des Instituts für Automatisierung der Chinesischen Akademie der Wissenschaften, nahmen an der Eröffnungsfeier teil.

Das Changzhou-Institut für Intelligente Robotik ist eine wissenschaftliche Forschungseinrichtung, die gemeinsam vom Verwaltungsausschuss des Changzhou National Hi-Tech District, dem Institut für Automatisierung der Chinesischen Akademie der Wissenschaften und Changzhou Airwheel Artificial Intelligence Incubator Co., Ltd., gegründet wurde. Die neu gegründete Einrichtung nutzt die nationale Führungsposition des Instituts für Automatisierung im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) und basiert auf interdisziplinärer Zusammenarbeit, hat einen nachfrageorientierten Ansatz und orientiert sich an den dynamischen Änderungen und dem schnellen Wachstum in der Branche. Sie wird sich mit Forschung und Entwicklung führender KI-Technologien einschließlich Big Data, Supercomputing-Zentren und Deep Learning mit dem Schwerpunkt auf den Bedürfnissen der traditionellen Branchen befassen, die KI immer mehr in ihre Prozesse einbinden. Die Arbeit des Instituts wird den Wandel der traditionellen Branchen mit Telemedizin-Robotern als Kernfunktion erleichtern. Außerdem werden neue Ideen, Modelle und Technologien für eine neue Umgebung entwickelt. Ziel ist es, die Einrichtung eines neuen Wirtschaftsmodells in der Region Yangtze River Delta zu fördern und die Cluster-Entwicklung der KI-Branche anzuführen.

Am 17. Mai 2017 wurde der Airwheel Artificial Intelligence Incubator im Changzhou National Hi-Tech District enthüllt. Im Rahmen der Eröffnung des Instituts wurde der Incubator in das Airwheel Innovation Center for Artificial Intelligence umbenannt. Dank der gesammelten Erfahrungen plant das Zentrum mit dem Changzhou-Institut für Intelligente Robotik als erstem Partner die Führungsrolle unter den Spitzeneinrichtungen zur KI-Forschung einzunehmen. Ziel ist die Erforschung von KI-Bereichen einschließlich Cloud Computing, das Sammeln und Analysieren von Big Data, Supercomputing-Zentren sowie Schulungen für Deep Learning-Algorithmen. Mit führenden Basistechnologien, die intelligente Robotik als Schwerpunkt und wichtige generische Technologien der Roboter der nächsten Generation im Kern vorantreiben werden, hat sich das Zentrum der Entwicklung von Industrie-, Service- und Spezialrobotern verschrieben, um den Wandel der traditionellen Branchen zu ermöglichen und einen Industrieverbund speziell für KI-Technologie zu gründen.

Foto: https://mma.prnewswire.com/media/693040/Changzhou_Institute _of_Intelligent_Robotics.jpg

Quellenangaben

Textquelle:Changzhou National Hi-Tech District, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/82709/3947506
Newsroom:Changzhou National Hi-Tech District
Pressekontakt:Zhongliang Wang
+86 519 8512 7305
759965867@qq.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Strategische Integration von Dianrong Supply-Chain-Finanzlösung in die Corda-Blockchain-Plattform … Shanghai und New York (ots/PRNewswire) - Dianrong, ein führender Anbieter von Online-Marktplatzkrediten in China, und R3, ein globales Softwareunternehmen, gaben heute bekannt, dass die nächste Version der Dianrong Supply-Chain-Finanzlösung auf Corda, der Blockchain-Plattform von R3 für Finanzen und Business, verfügbar sein wird. Dianrong ist ein Vorreiter bei der Nutzung von Fintech und Blockchain zur Verbesserung der Supply-Chain-Finanzierung für kleine Unternehmen. Die neue Corda-App ("CorDapp") nutzt die bewährte Blockchain-Technologieplattform von R3 für Unternehmen, um die Präsenz von Di...
vitabook und März optimieren Gesundheitsversorgung durch sichere Datenvernetzung: Schluss mit … Hamburg/Essen (ots) - Frau D. wird aus der Klinik entlassen. Sie muss direkt im Anschluss ambulant von Hausarzt und Pflegedienst weiterbetreut werden. Da aber die wichtigen Informationen aus der Klinik noch nicht vorliegen, verzögert sich die Behandlung. Das ist leider nach wie vor ein alltägliches Szenario in Deutschland. Ebendiesen Missstand wollen die beiden IT-Experten März und vitabook durch ihre Zusammenarbeit nun beheben: In Kürze werden die im Krankenhaus entstandenen Daten wie beispielsweise Diagnose, Arztbrief oder Laborbericht automatisch digital in die elektronische Gesundheitsakte...
Verfassungsschutz warnt vor möglichen Cyberangriffen auf kritische Infrastruktur Berlin (ots) - Verfassungsschutzpräsident Hans Georg Maaßen warnt vor möglichen Cyberangriffen auf die kritische Infrastruktur in Deutschland. Deutschland sei im Fokus von ausländischen Nachrichtendiensten "mit dem Ziel, in Deutschland sabotage-vorbereitende Maßnahmen durchzuführen. Das heißt Malware zu implementieren in kritischen Infrastrukturen, um vielleicht für den Zeitpunkt X, wenn es zu einer politischen Auseinandersetzung kommen sollte, diese scharf zu schalten", sagte Maaßen dem rbb Inforadio am Montag. Der Verfassungsschutzchef erinnerte an den Cyberangriff auf ein ukrainisches Kraf...