Bayerischer Fernsehpreis 2018: ARD Degeto freut sich über zwei „Blaue Panther“

Frankfurt am Main/München (ots) – Die ARD Degeto freut sich über zwei Auszeichnungen: Julia Jentsch erhält den Bayerischen Fernsehpreis als beste Schauspielerin für die ARD-Degeto-Koproduktion „Das Verschwinden“. Der Sonderpreis geht an die Erfolgsserie „Babylon Berlin“. Der Bayerische Fernsehpreis wird heute Abend, 18. Mai 2018, zum 30. Mal im Prinzregententheater München verliehen.

ARD-Degeto-Geschäftsführerin Christine Strobl gratuliert den Preisträgern ganz herzlich und freut sich über diese Auszeichnungen: „Diese Preise würdigen die herausragenden Leistungen und das große Engagement aller Beteiligten. Für uns als Degeto ist der Bayerische Fernsehpreis ein weiterer Beleg für die Qualität unserer Serien im Ersten.“

„Babylon Berlin“ ist eine Produktion von X Filme Creative Pool, ARD Degeto, Sky und Beta Film. Die Free-TV-Premiere ist im Herbst 2018 im Ersten. Die Jury begründet den Sonderpreis: „Mit ´Babylon Berlin´ erblickte nach mehr als 180 Drehtagen Deutschlands größtes Serienprojekt das Licht der Fernsehwelt. Die Konstellation war dabei ein echtes Novum – einzigartig und mutig zu gleich: Auf Initiative von X Filme Creative Pool sind ARD Degeto, Sky und Beta Film zur Realisierung von ´Babylon Berlin´ eine Partnerschaft eingegangen mit keinem geringeren Ziel, als das Seriengenre in Deutschland und Österreich auf ein neues Level zu heben.“

Julia Jentsch erhält die Ehrung für ihre Rolle der Michelle Grabowski in der vierteiligen, von der ARD Degeto koproduzierten Miniserie „Das Verschwinden“. „Das Verschwinden“ ist eine 23/5 Filmproduktion in Koproduktion mit BR, ARD Degeto, NDR und SWR. Die Jury begründet ihre Wahl: „In der Krimiserie ‚Das Verschwinden‘ … spielt Julia Jentsch die Mutter der verschwundenen Janine in mitreißender und packender Weise. Der Zuschauer wird durch sie in diese Welt der Verzweiflung, des Scheins und der Verwerfungen hineingezogen … Julia Jentsch fesselt mit ihrem Spiel, das bis an die Schmerzgrenze geht, keinen Zuschauer kalt lassen kann und noch lange Zeit im Gedächtnis bleibt.“

Erstausstrahlung: 22. bis 31.Oktober 2017 im Ersten

Quellenangaben

Textquelle:Degeto Film GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/43013/3947734
Newsroom:Degeto Film GmbH
Pressekontakt:ARD Degeto
Ariane Pfisterer
Tel.: 069/1509-331

E-Mail: Ariane.Pfisterer@degeto.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Connemann: Pressefreiheit ist für Demokratien nicht verhandelbar Berlin (ots) - Zugang zu freien Informationen für viele Menschen weltweit unerreichbar Am heutigen Mittwoch verleiht die UNESCO den Guillermo Cano-Preis an den in Haft befindlichen Ägypter Mahmoud Abu Zeid für besondere Verdienste um die Pressefreiheit. Dazu erklärt die Stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Gitta Connemann: "Die Zahlen über getötete, verhaftete und verfolgte Journalisten, Medienmitarbeiter und Blogger sind erschütternd. In immer mehr Ländern werden sie zu Zielscheiben autoritärer Regimes. In Ländern wie z.B. der Türkei oder Ägypten wird Medienhetze staatlich verordnet. Und es...
Hugo Egon Balder, Johannes Strate, Katrin Bauerfeind und Simon Pearce drücken bei „LUKE! Die … Unterföhring (ots) - "Ich war ein neugieriger, stets bemühter, sehr schlechter Schüler", sagt Luke Mockridge über seine eigene Schullaufbahn. Zum Start der neuen Folgen seiner Prime-Time-Show "LUKE! Die Schule und ich" schickt er Moderator Hugo Egon Balder, Revolverheld-Frontmann Johannes Strate, Autorin und Schauspielerin Katrin Bauerfeind sowie Comedian Simon Pearce zurück auf die Schulbank - am Freitag, 13. April, um 20:15 Uhr in SAT.1. Sie messen sich in zwölf Prüfungen aus Grund-, Mittel- und Oberstufe mit Schülern von Lukes ehemaliger Grundschule, der Matthias-Claudius-Schule Bonn, sowie...
Das Debütalbum: EULE mit „Musik an, Welt aus“ München (ots) - - "Berlin - Tag & Nacht"-Star EULE (28) mit Debüt-Album - Ab Freitag, 13. April 2018, überall erhältlich - "Lauter"-Tour ab Mai 2018 "Berlin - Tag & Nacht"-Star EULE (28) veröffentlicht heute ihr Debütalbum "Musik an, Welt aus". Bereits im Vorfeld erreichte die gleichnamige Singleauskopplung hunderttausende Streams und das Musikvideo zu "Stehaufmädchen" knapp fünf Millionen Views auf YouTube. Seit über einem Jahr ist Jazzy Gudd ein fester Bestandteil des Cast von "Berlin - Tag & Nacht". Als EULE begeistert sie in der Sendung bis zu eine Million Zuschauer täglich in ...