Mixfit erweitert globale Partnerschaft mit DSM und Givaudan im Bereich personalisierte Ernährung

Boston (ots/PRNewswire) – Mixfit Inc. (Mixfit) hat heute den Ausbau der strategischen Partnerschaften bei der Bereitstellung von individualisierten und schmackhaften, nahrhaften Getränken in Echtzeit für Verbraucher über ein smartes Küchen-Aufsatzgerät bekanntgegeben. Aufbauend auf der am 21. März 2018 (https://www.prnew swire.com/news-releases/dsm-and-mixfit-announce-global-partnership-to -take-personalized-nutrition-to-the-next-level-300617685.html) angekündigten strategischen Partnerschaft mit DSM wird Givaudan im Rahmen einer strategischen Kooperationsvereinbarung Geschmacks- und Aroma-Lösungen für Mixfits ernährungsphysiologisch aufgewertete Getränke liefern.

Diese Partnerschaft mit DSM und Zusammenarbeit mit Givaudan ist einzigartig und vereint DSMs unerreichte Expertise im Bereich essenzielle Mikronährstoffe und entsprechenden wissenschaftlichen Hintergrund mit Givaudans marktführender Kompetenz bei Geschmacks- und Aroma-Lösungen und die technische Vorreiterrolle von Mixfit und seiner Verbraucherplattform, um Gesundheitsdaten in Echtzeit analysieren zu können, Ernährungslücken effektiv zu schließen, einen gesunden Lebensstil auf nahtlose Weise zu unterstützen und den Verbrauchern ein nahrhaftes und köstliches, individuell personalisiertes Getränk zu bieten.

Mixfit hat gemeinsam mit DSM vom 15. – 17. Mai auf der Vitafoods-Europe 2018 (Genf, Schweiz) die erste umfassende personalisierte Ernährungslösung für Endverbraucher präsentiert. Der Mixfit Intelligent Nutrition Assistant (Mina), ein ausgefeiltes Dispenser-Gerät für die personalisierte Ernährung, kreierte in Echtzeit leckere Getränke mit individuellen Geschmacksrichtungen und einem maßgeschneiderten Mix aus Quali®-Blends Nährstoffen von DSM und spezifisch angepassten Aromen von Givaudan.

Reza Zanjani, Mixfit President und CEO, erklärt: „Die Bereitstellung von effektiven individualisierten Ernährungslösungen für Verbraucher erfordert eine multidisziplinäre Anstrengung. Wir stellen durch die Kombination von DSMs wissenschaftlich erarbeiteten und qualitativ hochwertigen Mikronährstoffen, dem einzigartigen digitalen Wissen und personalisierten Ernährungsansatz von Mixfit und der Führungsposition von Givaudan bei Geschmacks- und Aroma-Lösungen sicher, dass Mina das Leben gesundheitsbewusster Konsumenten weltweit verbessert, sich nahtlos in den Lebensstil integriert, und den Verbrauchern ermöglicht, durch Mixfits Blockchain-Technologie von ihren eigenen Daten zu profitieren“.

Peter De Meester, Vice President Global Strategy von DSM Human Nutrition and Health erläutert: „Die Verbraucher engagieren sich weltweit immer stärker für ihre eigene Gesundheit und ihr persönliches Wohlbefinden, und so besteht ein wachsender Bedarf an einem individuelleren Ansatz im Ernährungsbereich. Diese Partnerschaft ist sorgfältig ausgearbeitet worden, um die komplementäre und einzigartige Expertise zu verbinden. Sie soll die Verbraucher bei der Erreichung ihrer persönlichen Ziele im Feld der Ernährung unterstützen, und unsere Mission, die wachsende Weltbevölkerung gesund zu erhalten, untermauern“.

Fabio Campanile, Global Head Science & Technology der Givaudan Flavor Division, fügt hinzu: „Wir glauben, dass ein personalisierter Ansatz im Bereich Ernährung neue Möglichkeiten bietet. Unsere Zusammenarbeit mit Mixfit und DSM ist ein erster Schritt, um dieses Feld durch ein spannendes neues Konzept zu erkunden. Givaudan ist mit seiner Kompetenz in der Entwicklung von Aromen und der Innovation bei Lösungen, die den Geschmack von Nährstoffen maskieren, optimal positioniert, um Mixfits Kunden nahrhafte Produkte anbieten zu können, die hervorragend schmecken“.

Quellenangaben

Textquelle:Mixfit Inc., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130738/3948794
Newsroom:Mixfit Inc.
Pressekontakt:reza@gomixfit.com
carmel.power@dsm.com
alexandre.bastos@givaudan.com
Informationen zu den Unternehmen:
www.gomixfit.com
www.dsm.com
www.givaudan.com

Das könnte Sie auch interessieren:

KfW-ifo-Mittelstandsbarometer: Stimmungseintrübung setzt sich fort Frankfurt am Main (ots) - - Lageurteile und Erwartungen der Mittelständler geben im April nach - Sorge vor globalem Handelskrieg belastet - Aufschwung verlangsamt sich, reißt aber nicht ab Die Stimmungseintrübung in der deutschen Wirtschaft setzt sich im April fort, wie das aktuelle KfW-ifo-Mittelstandsbarometer belegt. Im Mittelstand verschlechtert sich das Geschäftsklima um 1,5 Zähler auf 15,0 Saldenpunkte und kommt somit auf den dritten Rückgang in Folge. Sowohl die Geschäftslage (-1,1 Zähler auf 27,2 Saldenpunkte) als auch die Erwartungen (-1,9 Zähler auf 3,6 Saldenpunkte) geben nach. Bei ...
BDI-Präsident Kempf auf der Hannover-Messe: Die Wirtschaft wächst in diesem Jahr um 2¼ Prozent Berlin (ots) - - Besser als dieses Jahr wird die Konjunktur nicht mehr - Wachstumsbremsen drohen - Protektionismus passt zur Hannover-Messe wie der Teufel zum Weihwasser Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) erwartet für das laufende Jahr einen moderaten Aufschwung, den jedoch besonders Protektionismus und Handelskonflikte gefährden. "Der BDI rechnet für 2018 mit einem Wachstum der realen Wirtschaftsleistung von 2¼ Prozent. Im neunten Jahr des Aufschwungs präsentiert sich die Wirtschaft robust. Nur: Besser als in diesem Jahr wird die Konjunktur wohl nicht mehr." Das sagte BDI-Präside...
Otto-Chef Birken sorgt sich um Fairness im digitalen Handel Frankfurt/Main (ots) - Alexander Birken, Chef der Otto Group, macht sich ernsthafte Sorgen über Fairness und Anstand im Zuge der Digitalisierung des Handels: "Die Disruption der Märkte darf nicht dazu führen, dass diese Werte weniger wichtig werden", warnt er. Die Otto Group sei "der letzte der großen früheren Katalogversender, der sich im digitalen Handel eine gewichtige Stellung erarbeitet hat", sagt Birken im Gespräch mit der TextilWirtschaft (dfv Mediengruppe). Gerade im dramatisch wachsenden Segment der Marktplätze sieht der Otto-Chef schwerwiegende Fehlentwicklungen. Er nennt Beispiele, ...