Umschuldung: Verbraucher werden teure Altkredite los

München (ots) –

Umschuldung des bestehenden Ratenkredits spart über 2.000 Euro

Nur wenige Konsumentenkredite für Reisen oder Technik

Am häufigsten schließen Kreditnehmer Darlehen ab, um bestehende Konsumentenkredite mit hohem Zinssatz abzulösen. Auf diese Weise reduzieren sie ihre Schuldenlast. Im Schnitt nehmen Verbraucher über CHECK24 Umschuldungskredite in Höhe von 22.491 Euro auf.*) Bei einer Umschuldung lösen Verbraucher einen teuren Altkredit durch einen neuen Ratenkredit mit niedrigeren Zinsen ab. Dadurch sparen sie exemplarisch über 2.000 Euro.**) „Weil die Kreditzinsen in den vergangenen Jahren stark gesunken sind, ist der Zeitpunkt für eine Umschuldung günstig – unsere Kunden nutzen diese Chance bewusst“, sagt Christian Nau, Geschäftsführer Kredite bei CHECK24. „Mit dem Onlinekredit sparen sie so gleich doppelt. Sie ersetzen den teuren Altkredit und erhalten zudem deutlich günstigere Zinskonditionen als in der Bankfiliale.“

Kredite auch oft für Gebrauchtwagen und Dispoausgleich, selten für Reisen und Technik

Der zweithäufigste Verwendungszweck für Darlehen über CHECK24 ist der Gebrauchtwagenkauf. Im Schnitt leihen sich Kreditkunden dafür 13.318 Euro. Auf Platz drei folgt der Ausgleich eines Dispositionskredits. Dabei profitieren Kreditnehmer wie bei der Umschuldung vom deutlich niedrigeren Zinssatz der Ratenkredite. Vergleichsweise selten leihen sich Kunden Geld für eine Reise oder technisches Equipment und die durchschnittlich aufgenommenen Summen dafür sind niedrig. „Verbraucher kennen die Vor- und Nachteile von Ratenkrediten und treffen keine leichtfertigen Konsumentscheidungen“, sagt Nau.

Bei Verbraucherfragen beraten mehr als 200 Kreditexperten

Verbraucher, die Fragen zu einem Konsumentenkredit haben, erhalten bei den über 200 CHECK24-Kreditexperten an sieben Tagen die Woche eine persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail. Im Kreditcenter haben Kunden ihre Darlehen im Blick, können neue Anfragen starten und das passende Angebot digital abschließen.

*)Datengrundlage: alle Kreditabschlüsse 2017, ohne Ratenkredite mit Verwendungszweck „Freie Verfügung“, ungeachtet der Laufzeit oder eines Merkmals aufseiten des Kreditnehmers. **)weitere Informationen zur Berechnung des Sparpotenzials durch Umschuldung bestehender Ratenkredite bei CHECK24 in der Pressemeldung unter: http://ots.de/xkEetR; [19. Januar 2018]

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/CHECK24 GmbH/CHECK24.de
Textquelle:CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/73164/3950185
Newsroom:CHECK24 GmbH
Pressekontakt:Pressekontakt CHECK24
Julia Leopold
Public Relations

Tel. +49 89 2000 47 1174
julia.leopold@check24.de
Daniel Friedheim
Director Public Relations

Tel. +49 89 2000 47 1170
daniel.friedheim@check24.de

Das könnte Sie auch interessieren:

EU-Terminvorschau vom 28. Mai bis 3. Juni 2018 Berlin (ots) - Montag, 28. MaiTuttlingen: EU-Gesundheitskommissar Andriukaitis besucht Aesculap AG Vytenis Andriukaitis, EU-Kommissar für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, besucht gemeinsam mit dem Europaabgeordneten Andreas Schwab das Tuttlinger Medizintechnik-Unternehmen Aesculap AG. Berlin: EP-Berichterstatter im Dialog - Burkhard Balz zu den Finanzaufsichtsbehörden Der Europaabgeordnete Burkhard Balz (CDU) wird die Berichtsentwürfe des Europäischen Parlaments zu den Änderungsvorschlägen der EU-Kommission für das System der Europäischen Aufsichtsbehörden vorstellen. "EP-Berichtersta...
Leitender VW-Lobbyist ist beurlaubter Beamter des Auswärtigen Amtes Hamburg (ots) - Der Leiter der Abteilung "Internationale und Europäische Politik" des VW-Konzerns Jens Hanefeld ist zugleich Beamter des Auswärtigen Amtes. Das ergaben Recherchen des NDR-Politikmagazins "Panorama" im Ersten. Jens Hanefeld arbeitet seit 2014 als Lobbyist für den VW-Konzern. Dafür hat ihm das Auswärtige Amt Sonderurlaub genehmigt. Auch während der VW-Affäre lief ein Teil der Kommunikation zwischen dem Auswärtigen Amt und dem Autokonzern über Hanefeld. Dies belegen verschiedene E-Mails aus dem Jahr 2015, die "Panorama" vorliegen. Anlass des Mailwechsels war ein bevorstehendes Tre...
Gold: So können auch Kleinsparer investieren Frankfurt (ots) - Viele Deutsche haben Angst, dass ihr gespartes Geld zunehmend an Wert verliert. Gleichzeitig erscheint es fast unmöglich, derzeit eine ideale Anlage zu finden. Die Experten der DVAG raten dazu, das Ersparte breit gestreut anzulegen und erklären, wie man auch kleinere Summen clever investieren kann - sogar in Gold. Rund die Hälfte der Deutschen macht sich laut einer aktuellen Focus-Umfrage Sorgen über die Inflation in Deutschland. Und dennoch setzen viele immer noch aufs Sparbuch oder Girokonto, obwohl das Geld dort nach und nach an Wert verliert. Wie man sein Vermögen sinnvol...