Risen Energy beginnt mit dem Bau des 121 MW Yarranlea-Solarprojekts in Australien

Ningbo, China (ots/PRNewswire) – Risen Energy Co., Ltd., ein chinesischer PV-Modulhersteller, gab kürzlich bekannt, dass im Anschluss an die Übernahme von 100 % der Anteile am Solarpark-Projekt 121 MW Yarranlea, 50 km südwestlich von Toowoomba, im australischen Bundesstaat Queensland, in diesem Monat offiziell mit dem Bau des Projekts begonnen wurde. Patrick Weir, Parlamentsmitglied in Queensland, Paul Antonio, Bürgermeister des Regionalrats von Toowoomba und John Zhong, Direktor für Projektentwicklung und Investitionen bei Risen Energy in Australien, sowie weitere Gäste nahmen an der Grundsteinlegung teil.

Das Yarranlea-Projekt umfasst eine Fläche von rund 250 Hektar und bietet eine installierte Leistung von 121 MW. Neben der Projektabwicklung (Engineering, Procurement and Construction/EPC), der Lieferung der Module und der anschließenden Anpassung und Kalibrierung nach Abschluss des Projektes wird Risen Energy zum Eigentümer und Betreiber der fertigen Anlage. Die Bauarbeiten sollen frühestens Ende März nächsten Jahres abgeschlossen sein. Nach Fertigstellung wird die Anlage unter der Leitung des National Electricity Market an das Netz angeschlossen und liefert sauberen Strom für Toowoomba und Darling Downs mit einer durchschnittlichen jährlichen Stromkapazität von 264 GWh nach Inbetriebnahme. Im Hinblick auf Energieeinsparung und Kohlenstoffreduktion wird der CO2-Verbrauch mit diesen Projekten um 124.000 Tonnen reduziert, was sowohl für den Umweltschutz als auch für die wirtschaftliche Entwicklung erhebliche Vorteile mit sich bringt.

Dank eines großzügigen Subventionsplans, hoher Strompreise und bald auslaufender Einspeisevergütungen hat sich Australien im vergangenen Jahr zum weltweit größten Markt für Energiespeicherung für den Hausgebrauch entwickelt, wobei sich die Marktgröße verdreifacht hat. Zunehmend richten sich Hersteller und Entwickler außerhalb Australiens auf den Markt aus und forcieren ihre Aktivitäten im Land, darunter auch der chinesische Marktführer Risen Energy.

Herr Zhong erläutert: „Wir legen großen Wert auf die gemeinsame Entwicklung des Yarranlea-Projekts mit der australischen Regierung. Wir sind zudem stolz darauf, dass das Yarranlea-Projekt unser erstes großes EPC-Projekt in diesem Land ist. Das Projekt hat die behördliche Genehmigung für die Entwicklung eines integrierten Energiespeichers erhalten. Wir haben spezielle Zonen für die Energiespeicherung vor Ort eingerichtet. Die Kompetenz in der Energiespeicherung bedeutet, dass in Spitzenzeiten und in der Nacht Ersatzstrom gespeichert und genutzt werden kann, was die Wirtschaftlichkeit weiter erhöht und die Stromerzeugungskosten der Yarranlea-Station senkt. Wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit führenden Lieferanten, um den erfolgreichen Abschluss und Betrieb des Projekts sicherzustellen, mit dem Ziel, Toowoomba und Darling Downs mit regenerierbarer Energie zu versorgen.“

Herr Zhong fügt hinzu: „Neben Queensland zielen wir auf andere Bundesstaaten in ganz Australien, insbesondere Victoria, New South Wales und Western Australia ab. Um die Entwicklung des Projekts zu erleichtern, haben wir erfahrene Experten mit der Analyse unserer laufenden Projekte beauftragt, während wir uns auf die Entwicklung weiterer Elektrizitätswerke vorbereiten, die wir als Eigentümer betreiben werden. In Australien wollen wir in den nächsten fünf Jahren mit einem Kapazitätsziel von 1 GW weiter expandieren.“

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/694699/Risen_Energy.jpg

Quellenangaben

Textquelle:Risen Energy Co., Ltd, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/116613/3951237
Newsroom:Risen Energy Co., Ltd
Pressekontakt:Tina Feng
+86-13736192549
tina@risenenergy.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Stimmen für die Bienen Berlin (ots) - Zum Weltbienentag am 20. Mai 2018 hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) heute schon nach Berlin eingeladen, um für Bienen und alle Insekten zu kämpfen. Im Rahmen einer Aktion übergeben BUND-Aktivisten rund 180.000 Unterschriften zum Schutz von Bienen und anderen Bestäubern an das Bundesumweltministerium. Mit blühenden Wiesen, Pflanzaktionen, Aktivisten in Bienenkostümen und Informationen rund um das Thema "A place to bee" demonstriert der BUND, dass effektive Maßnahmen zum Schutz der Bienen und Insekten dringend nötig sind. "Der anhaltende Insektenschwund ha...
Ziften expandiert in die Niederlande mit Microsoft Azure-basierter Endgerätesicherheitslösung und … Ziften geht eine Partnerschaft mit InSpark ein und bietet eine cloudbasierte, zentrale Oberfläche zur Erkennung und Reaktion auf komplexe Cyber-Angriffe und -Verletzungen an allen Endpunkten. Amstelveen, Niederlande (ots/PRNewswire) - Ziften, ein führender Anbieter von Lösungen für kontinuierliche Transparenz und Kontrolle für Client-Geräte, Server und Cloud-VMs, gab heute seinen Einstieg in den niederländischen Cybersecurity-Markt zusammen mit InSpark, seinem Partner für digitalen Wandel, bekannt - einem Full-Service-Technologieanbieter, der die kontinuierlichen Management- und Supportdienstl...
Namirial erweitert Auswahl von Geräten für Erfassung von Unterschriften Senigallia, Italien, und Belgrad, Serbien (ots/PRNewswire) - Namirial ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für das Management digitaler Transaktionen. So wird allein die Software zur Erstellung von elektronischen Signaturen mit biometrischer Daten der eigenhändigen Unterschrift heute an mehr als 375.000 Arbeitsplätzen weltweit verwendet. Ab heute ergänzt Namirial seine Auswahl an Geräten zur Erfassung von Unterschriften um die Unterschriftenpads Namirial NT 10011 und NT 10012. In Verbindung mit einem PC lassen sich auf dem Bildschirm dieser großen Pads Dokumente lesen, vervol...