Die preisgekrönte Serie „Big Little Lies“ ab 30.5. um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere bei VOX

Köln (ots) – Paradiesische Küstenlandschaften, prachtvolle Anwesen und glückliche Familien – das ist die kalifornische Stadt Monterey. Doch hinter der perfekten Fassade liegen einige dunkle Geheimnisse und die scheinbar heile Welt droht durch einen mysteriösen Mordfall auseinanderzubrechen. In der mehrfach Emmy- und Golden-Globe-prämierten Drama-Serie „Big Little Lies“ (sieben Folgen ab Mittwoch, den 30.5. um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere) können sich die VOX-Zuschauer auf die Geschichten starker Frauen und deren Familien sowie einen exzellent besetzten Cast freuen. Die Oscar-Gewinnerinnen Nicole Kidman und Reese Witherspoon übernehmen in „Big Little Lies“ nicht nur eine Hauptrolle, sondern sind auch als Produzentinnen verantwortlich.

Madeline Mackenzie (Reese Witherspoon) und Celeste Wright (Nicole Kidman) sind beste Freundinnen und führen ein scheinbar beneidenswertes Leben mit ihren Familien. Als die alleinerziehende Mutter Jane Chapman (Shailene Woodley) mit ihrem Sohn Ziggy (Iain Armitage) in der ersten Folge „Big Little Lies“ nach Monterey zieht, nehmen die beiden Frauen sie umgehend in ihre Mitte auf. Doch die vermeintliche Vorstadtidylle wird plötzlich von einem Todesfall auf der jährlichen Benefizgala der Schule überschattet. Als die drei Freundinnen dann noch unter Verdacht geraten, kommen plötzlich mehr Geheimnisse ans Licht, als ihnen lieb ist…

Im folgenden Interview gibt Oscar-Gewinnerin Nicole Kidman einen ganz persönlichen Einblick in die Dreharbeiten von „Big Little Lies“ und verrät, was sie an ihrer Rolle Celeste Wright gereizt hat.

Sie sind Produzentin und Hauptdarstellerin der Serie – was hat Sie von „Big Little Lies“ überzeugt? Bruna Papandrea, die zusammen mit Reese Witherspoon eine Produktionsfirma gegründet hat und eine gute Freundin von mir ist, hat das Buch gelesen und mich direkt angerufen: „Das ist es! Die Serie müssen wir zusammen produzieren!“, sagte sie mir. Sie hat mir dann das Buch von Liane Moriarty „Tausend kleine Lügen“ zugeschickt, ich habe es gelesen und gedacht: „Ok, das will ich direkt machen!“ Für mich war es wirklich aufregend. Ich bin danach direkt nach Australien geflogen, um mich mit der Autorin der Romanvorlage Liane Moriarty zu treffen. Ich habe zu ihr gesagt: „Du musst uns die Serie machen lassen.“ Und sie war total locker und hat mir geantwortet: „Okay, solange du Celeste spielst.“

Was hat Sie an der Geschichte gereizt? Die Tonalität von „Big Little Lies“ ist ungewöhnlich. Die Geschichte ist traurig, tiefgründig, aktuell und gleichzeitig lustig. Es ist richtig schwierig, genau diese Stimmungen zu treffen, aber der Drehbuchautor David E. Kelley und der Regisseur Jean-Marc Vallée haben einen tollen Job gemacht.

Als Liane Moriarty Ihnen gesagt hat, dass Sie Celeste spielen sollen, hatten Sie irgendwelche Bedenken, so eine intensive Rolle zu übernehmen? Die Rolle war wirklich sehr intensiv und emotional für mich – und sie ist es immer noch. Ich musste mich so gut vorbereiten und es ging mir wirklich nahe. Viele der Szenen waren sehr körperlich, aber genau das wollte ich auch vermitteln, weil es authentisch und real sein sollte. Für uns Schauspieler bedeuten solche Gewaltszenen viele Stunts, aber ich war direkt Feuer und Flamme das zu tun. Und ich hatte am Ende der Dreharbeiten des Öfteren Verletzungen. Mein Mann Keith hat mich dann immer gefragt, was nur an diesem Set los ist, denn ich bin ständig mit blauen Flecken nach Hause gekommen. Aber genauso arbeite ich – ich möchte die Dinge spüren. Je älter ich werde, desto emotionaler und sensibler werde ich.

Im Dezember 2017 bestätigte HBO bereits die Fortsetzung der Serie mit einer zweiten Staffel, für die unter anderem die dreifache Oscar-Gewinnerin Meryl Streep gewonnen werden konnte.

Am Mittwoch, den 30. Mai 2018 startet die erste Staffel der starbesetzten VOX-Serie „Big Little Lies“ um 20:15 Uhr mit drei Folgen als Free-TV-Premiere. Ab dem 6. Juni geht es dann in Doppelfolgen weiter.

Das vollständige Interview sowie Interviews mit den anderen Hauptdarstellern, Biografien der Schauspieler, Rollenprofile der Charaktere, eine exklusive Preview und weitere Informationen zu „Big Little Lies“ finden Sie im VOX-Kommunikationsportal: https://kommunikation.mediengruppe-rtl.de/

Quellenangaben

Textquelle:VOX Television GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6952/3951445
Newsroom:VOX Television GmbH
Pressekontakt:Mediengruppe RTL Deutschland
VOX Kommunikation
Janine Jannes
Telefon: 0221-456 74410

Fotowünsche:
VOX Bildredaktion
Lotte Lilholt
Telefon: 0221-456 74280

Das könnte Sie auch interessieren:

„Das Schweigen der Hirten“: ZDFinfo-Doku über „Missbrauch in der Kirche“ Mainz (ots) - Mit einer preisgekrönten Dokumentation in Erstausstrahlung über Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche und drei weiteren ZDF-Dokumentationen über den Vatikan bietet ZDFinfo am Mittwoch, 16. Mai 2018, von 19.30 Uhr bis 22.30 Uhr Einblicke in die Ära von Papst Franziskus sowie die Pontifikate seiner Vorgänger Papst Benedikt XVI. und Papst Johannes Paul II.. Um 20.15 Uhr sendet ZDFinfo die mit dem Prix Europa 2017 in der Kategorie Current Affairs ausgezeichnete französische Dokumentation "Das Schweigen der Hirten - Missbrauch in der Kirche" (Originaltitel: "Church: Code of Sile...
Sportmediziner: „Einsteiger laufen oft zu schnell“ Baierbrunn (ots) - Wer jetzt im Frühling nach längerer Pause oder sogar erstmals die Laufschuhe schnüren möchte, sollte es eher langsam angehen. "Die meisten Neulinge übernehmen sich und laufen zu schnell", betont der Sportmediziner und Trailrunner Marius Förster im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Das Tempo passe, wenn man noch entspannt durch die Nase atmen könne. "Einsteigern rate ich, in der Woche drei leichte Trainingseinheiten von je mindestens 40 Minuten zu absolvieren", so der Experte. "Gerade anfangs kann es sinnvoll sein, immer wieder zu gehen." Herzkranke und Menschen mit chr...
Die entscheidenden Viertelfinal-Rückspiele von Kiel und Flensburg in der Königsklasse sowie der … Unterföhring (ots) - - Die Viertelfinal-Rückspiele von Kiel in Skopje und Flensburg in Montpellier in der EHF Champions League am Sonntag live und exklusiv - Am Donnerstag und Sonntag überträgt Sky sieben Partien des 30. Spieltags der DKB Handball-Bundesliga live und exklusiv, unter anderem Magdeburg gegen Hannover im Topspiel am Sonntag - Mit Sky Ticket tages-, wochen- oder monatsweise auch ohne lange Vertragsbindung bei allen Spielen live dabei sein Obwohl beiden deutschen Klubs in den Viertelfinal-Hinspielen in der Königsklasse kein Heimsieg gelang, dürfen sowohl der THW Kiel als auch die S...