„Kampf um jeden Atemzug“: ZDF-„37°“ begleitet Eltern eines schwerkranken Kindes

Mainz (ots) –

Wegen einer Verletzung der Luftröhre kann der zweijährige Leo nur durch eine Kanüle atmen. Verstopft diese, droht er zu ersticken. Die Rund-um-die-Uhr-Betreuung bringt Leos Eltern Anja und Tony an ihre Belastungsgrenze. Doch sie wollen alles tun, um ihrem Sohn ein normales Leben zu ermöglichen. „37°: Kampf um jeden Atemzug – Wie Eltern ihr Kind retten wollen“ am Dienstag, 29. Mai 2018, 22.15 Uhr im ZDF, begleitet die Familie auf ihrem strapaziösen Weg. Nach 15 Operationen hoffen Leos Eltern auf die Hilfe einer Spezialklinik in Hamburg. Für diese Behandlung will die Familie von Neuseeland, wo sie bisher lebt, nach Deutschland ziehen. Kann Leo geholfen werden?

Die Zwillinge Mats und Leo waren 13 Wochen zu früh auf die Welt gekommen; Mats war gesund, Leo musste mehrfach operiert werden. Dabei wurde seine Luftröhre schwer verletzt, Zysten machen das Atmen fast unmöglich. Durch eine Kanüle bekommt Leo Luft, doch die muss bis zu 50 Mal am Tag abgesaugt werden.

Autorin Ann Heigl hat die Familie fast ein Jahr lang für „37°“ begleitet, vor ihrer Abreise in Neuseeland und nach ihrer Ankunft in Hamburg. Werden sich die Hoffnungen erfüllen: Kann Leo im Altonaer Kinderkrankenhaus „Lufthafen“ geheilt werden? Ein Film über Eltern, die den Kampf nicht aufgeben, und ein Kind, das trotz des schweren Schicksals ein fröhliches Kind ist.

Die „37°“-Sendung steht am Sendetag ab 8.00 Uhr in der ZDFmediathek zur Verfügung.

https://zdf.de/dokumentation/37-grad

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF37Grad

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 – 70-12149; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/37grad

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Eyk Friebe
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3952614
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

Der WDR verstärkt das Content-Netzwerk funk um ein bewährtes journalistisches Format: Aus #WDR360 … Köln (ots) - Seit mehr als drei Jahren produziert der WDR erfolgreich Reportagen für ein junges Publikum bei YouTube. Mit neuem Namen wird dieser Kanal nun Teil des funk-Netzwerks. reporter ist ein journalistisches Videoformat, das sich politischen und gesellschaftlichen Themen widmet. Die Reportagen betreffen die Lebenswelt der Community - sie sind nah am Geschehen, mutig, überraschend und investigativ. Das Format richtet sich an 20- bis 24-Jährige, die politisch interessiert und weltoffen sind. Die Hauptausspielwege des Formats sind YouTube und Facebook. Im Auftaktfilm kehrt reporter Ben Bod...
„Gipfel der Inhumanität“: Paritätischer kritisiert Seehofer-Entwurf zu Familiennachzug Berlin (ots) - Der Paritätische Wohlfahrtsverband kritisiert den vorliegenden Gesetzesentwurf des Bundesinnenministeriums zur Neuregelung des Familiennachzugs für subsidiär Schutzberechtigte scharf. Die Vorschläge stellten eine massive Verschärfung des ohnehin schon restriktiven Koalitionskompromisses zwischen Union und SPD dar, klagt der Verband. Die Hürden für den Familiennachzug drohten so hoch gelegt zu werden, dass es faktisch einer Abschaffung gleich komme. Darüber hinaus werde quasi "en passant" der Familiennachzug für die Gruppe derjenigen, denen bei einer Abschiebung Gefahr für Leib u...
Der MDR bei den Medientagen Mitteldeutschland Leipzig (ots) - Europäische Herausforderungen stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Medientage Mitteldeutschlands am 25. und 26. April in der media city Leipzig. Der MITTELDEUTSCHE RUNDFUNK nimmt mit MDR-Experten an mehreren Panels teil und präsentiert sich auch in diesem Jahr als modernes Multimediahaus. Wenn Ende April die Leipziger media city erneut zum Treffpunkt der Medienbranche wird, ist auch der MDR mit vor Ort: Wie in den Jahren zuvor wird sich der MITTELDEUTSCHE RUNDFUNK zu den Medientagen wieder mit einem Informationsstand präsentieren. Teilnehmer und Gäste haben dort unter anderem...