Runde: Die BAMF-Affäre – Ist der Staat überfordert? – Dienstag, 29. Mai 2018, 22.15 Uhr

Bonn (ots) – Korruption, Blauäugigkeit, Überforderung? Was hat zu den zahlreichen Fehlentscheidungen in der Bremer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge geführt? Von 2013 – 2017 wurden dort rund 1200 meist aussichtslose Asylanträge positiv beschieden. Bremen ist nicht allein im Focus, untersucht werden ähnliche Fälle in NRW, Hessen und Brandenburg. Schon früh soll es Hinweise an die Politik gegeben haben – ohne Folgen.

An diesem Dienstag muss sich Bundesinnenminister Horst Seehofer in einer Sondersitzung des Innenausschusses unangenehme Fragen dazu gefallen lassen. Zwar ist er erst seit wenigen Wochen im Amt, das Ministerium aber schon seit 13 Jahren in der Hand der Union.

Was steckt hinter der BAMF-Affäre? Wer trägt die Verantwortung: die Politik oder die Behördenleitung? Welche Konsequenzen müssen gezogen werden?

Anke Plättner diskutiert mit

– Barbara John, ehemalige Berliner Ausländerbeauftragte – Stephan Hocks, Rechtsanwalt – Günter Burkhardt, Pro Asyl – Alexander Marguier, Cicero

Wiederholung um 24.00 Uhr.

Quellenangaben

Textquelle:PHOENIX, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6511/3955940
Newsroom:PHOENIX
Pressekontakt:phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Recherchen von Radio Bremen, NDR und Süddeutscher Zeitung: BAMF-Skandal: Anwälte der … Bremen (ots) - Der Anwalt der ehemaligen Leiterin der Bremer Außenstelle, Erich Joester, hat sich erstmals in einem Fernsehinterview zu den Vorwürfen gegen seine Mandantin geäußert. Sie werde nicht nur von den Medien, sondern von ihren eigenen Vorgesetzten vorverurteilt. Es gehe nicht an, dass "diejenigen, die zur Fürsorge aufgerufen sind, nämlich ihre Vorgesetzten bis hin zum Minister, jetzt Vorwürfe erheben, ohne ihr rechtliches Gehör gewährt zu haben", so Joester gegenüber Radio Bremen, NDR und SZ. Den Vorwurf der Bestechlichkeit wies Joester zurück. Seine Mandantin habe nie Geld angenommen...
Oldies online: „plan b“ im ZDF über digitale Technik für Senioren Mainz (ots) - Oldies online: Am Samstag, 12. Mai 2018, 17.35 Uhr, beleuchtet "plan b" im ZDF, wie digitale Technik älteren Menschen dabei helfen kann, am gesellschaftlichen, privaten und beruflichen Leben dranzubleiben. Im nordrhein-westfälischen Elsoff zeigen Forscher und Dorfbewohner gemeinsam, wie das aussehen kann: Im Dorfladen hält Hannelore Spieß das Tablet auf die Waren und fragt Seniorin Rosalinde Pfeil, die im heimischen Wohnzimmer sitzt, was sie davon braucht. Via Livestream klären die beiden Frauen den Einkauf - Rosalinde Pfeil würde den Weg in den Dorfladen nicht mehr zu Fuß schaff...
Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth wirft nach Ungarn-Wahl Ministerpräsident Orban … Bonn (ots) - Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags, Claudia Roth, hat den gestrigen klaren Wahlsieg des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban als keinen guten Tag für Ungarn und Europa bezeichnet. "Er hat eine widerwärtige, abscheuliche Kampagne gefahren, Ängste geschürt, hat die Gesellschaft gespalten und Lügen verbreitet", erklärte die Politikerin von Bündnis90/Die Grünen in der Sendung "Unter den Linden" im Fernsehsender phoenix (Montag, 9. April). Die Wahlen in Ungarn seien zwar frei, aber nicht fair gewesen. "Orban hat sich Privilegien geschaffen, ein System, das seine Parte...