Alles rund ums Traumbad – erstmals ganz praktisch „auf die Hand“

Stuhr (ots) –

Die alte Dusche ist in die Jahre gekommen, der Glanz der Kacheln längst verblasst: Ein neues Bad ist fällig. Ein Flyer hier, die nächste Broschüre dort, da noch ein Informationsblättchen von Hersteller X und die unterschiedlichsten Informationen im Internet. Alles andere als einfach, da einen klaren Überblick zu bekommen. Zur leichteren Entscheidungsfindung für das neue Traumbad trägt ab sofort der ELEMENTS-Katalog bei. Von der Armatur bis zum Smart-Home-System blättert der Verbraucher durch eine komplette Sortimentsübersicht, inklusive unverbindlichen Preisempfehlungen von insgesamt 45 Herstellern, die Orientierung geben und Transparenz schaffen. Der neue Katalog gehört zur Rundum-sorglos-Betreuung von ELEMENTS, inspiriert und informiert – und ergänzt den virtuellen ELEMENTS Auftritt in Internet und Social Web. Im Rahmen der persönlichen Beratung durch das ELEMENTS Team – den Fachhandwerker und den ELEMENTS-Badverkäufer – erfolgt schließlich die individuelle Kundenempfehlung. Maßgeschneidert auf die konkreten Bedürfnisse und Gegebenheiten beim Kunden. Damit der Traum vom neuen Bad Wirklichkeit werden kann.

Auflage von 600.000 Exemplaren

Erhältlich ist das neue Universalwerk kostenlos über den Fachhandwerker, in den rund 230 bundesweiten ELEMENTS-Ausstellungen oder über die Website www.elements-show.de. Mit einer Auflage von 600.000 Exemplaren ist der Katalog im DIN A4 Format dafür gemacht, in die weite Welt der Bäder einzutauchen – analog und auch digital. Denn Armaturen und Badewannen lassen sich beispielsweise via Augmented Reality per Scan mit der Smartphone-Kamera einlesen und darstellen.

ELEMENTS ist die Ausstellung des Fachhandwerks

Als Ausstellung der Profis waren von Beginn an Handwerkspartner mit ihren Erfahrungen und Ideen in die Konzeption des ersten ELEMENTS-Katalogs eingebunden. Schließlich sind sie es, die für den Kunden den Traum vom neuen Bad realisieren. Mit der Premiere des neuen Druckwerks erweitert ELEMENTS konsequent seine Serviceleistungen. Angefangen von der Website mit unter anderem einem Badtyptest und Budgetkalkulator, Tipps, Trends und unterhaltsam-informativen Storys in den sozialen Medien zeigt ELEMENTS, wie attraktiv der einfachste Weg zum neuen Bad sein kann.

Über ELEMENTS

ELEMENTS ist der einfachste Weg zum neuen Bad und zur neuen Heizung. Besucher profitieren in deutschlandweit 230 Ausstellungen von der geballten Kompetenz des ELEMENTS-Teams aus Fachhandwerk und Badverkäufern sowie rund um die Uhr von einer Online-Plattform, die fundierte Informationen sowie interaktive Servicetools wie Badtyptest, 3D-Badplaner und Heizungskonfigurator bereit hält. Das ELEMENTS Konzept steht für eine Rundum-sorglos-Betreuung mit klarer Orientierung, persönlicher Ansprache und umfassendem Service. Die individuelle Beratung macht dabei stets den Unterschied, ob in der Badausstellung oder im heimischen Heizungskeller. Vom ersten Planungsschritt bis zur finalen Übergabe des professionell montierten Projekts besticht ELEMENTS jederzeit durch maßgeschneiderte Lösungen.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ELEMENTS
Textquelle:ELEMENTS, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/119190/3956129
Newsroom:ELEMENTS
Pressekontakt:Erik Trümpler
Communications Contor
An der Riede 1
28816 Stuhr
Tel.: +49 421 2029 – 113
Fax: +49 421 2029 – 270
erik.truempler@communications-contor.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Le Clos bricht den Whisky-Weltrekord mit 1,2 Mio. USD für The Macallan 1926 Dubai, Vae (ots/PRNewswire) - - Das am Flughafen Dubai ansässige Einzelhandelsunternehmen Le Clos hat mit 1,2 Mio. USD den Weltrekord für die teuersten jemals verkauften Whiskyflaschen gebrochen - Zwei äußerst seltene Flaschen von The Macallan 1926 mit von den Künstlern Sir Peter Blake and Valerio Adami gestalteten Etiketten wurden von einem Privatsammler gekauft - Die Flaschen wurden ursprünglich für 20.000 GBP gehandelt und die letzte bekannte Einzelflasche wurde 2007 für 75.000 USD verkauft Mit zwei äußerst seltenen Flaschen von The Macallan 1926 wurde heute der Weltrekord für die teuersten...
Junge Familie im Glück: Die passende Baufinanzierung finden Hamburg (ots) - Nach der Entscheidung für ein Eigenheim rückt die detaillierte Auseinandersetzung mit der Baufinanzierung in den Vordergrund. Zuvor sollten junge Familien, wie schon im Teil eins erwähnt, einen Finanzierungscheck durchführen, um zu prüfen, ob ein Darlehen überhaupt in Frage kommt. "Denn Kreditinstitute verlangen bei der Kreditvergabe nicht nur Zinsen. Sie wollen Sicherheiten für den Fall, dass der Bauherr seine Schuld plötzlich nicht mehr zurückzahlen kann", erklärt Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24.de (https://www.baufi24.de/). Voraus...
Studie zeigt: Das sind die günstigsten und teuersten Städte Deutschlands Berlin (ots) - "Berlin ist zwar arm, aber trotzdem sexy" urteilte Klaus Wowereit, damals seit zweieinhalb Jahren Regierender Bürgermeister, am 6. November 2003 in einem Interview mit "Focus Money" über seine Stadt. Heute sieht die Situation anders aus: Berlin ist nicht mehr ganz so arm, sondern baut seit einigen Jahren Schulden ab. "Sexy" ist die nicht mehr ganz so neue Hauptstadt aber unverändert: 3,71 Millionen Menschen leben aktuell an der Spree - so viele wie seit dem Jahr 1944 nicht mehr. Und jedes Jahr ziehen Tausende Menschen neu nach Berlin. 41.300 "Neuberliner" zählte das Amt für Stat...