James Rodriguez führt als erster Fußballstar eigene Kryptowährung mit SelfSell ein; offizieller …

Berlin (ots/PRNewswire) – Der berühmte Fußballstar James Rodriguez, der in sozialen Netzwerken als ikonischer Influencer gilt, gab heute in einer Videonachricht den offiziellen Verkaufsstart seiner persönlichen Kryptowährung am 12. Juni über eine blockchainbetriebene mobile App bekannt, die von dem Finanztechnologieunternehmen SelfSell entwickelt wurde.

Während der letzten Weltmeisterschaft erzielte James während seiner Spiele insgesamt sechs Tore und erreichte somit als erster Spieler erneut das, was Ronaldo bereits 2002 vollbrachte: mehr als fünf Tore während einer Weltmeisterschaft. Der offensive Mittelfeldspieler, der mittlerweile für FC Bayern München spielt, ist in Topform und zweifelsohne ein Fußball-Superstar mit globalem Zukunftspotential und stetig wachsender Fan-Gemeinde. Im Bewusstsein, Teil der Milleniums-Generation zu sein, möchte er digital die Nase vorn behalten, weshalb er aktiv in sozialen Netzwerken unterwegs ist. Sein Ziel ist es, eine neue Art der Beziehung zu seinen Fans und Unterstützern zu etablieren. SelfSell, so entschied er, könne ihm bei der Verwirklichung dieser Pläne zur Seite stehen.

Der kolumbianische Fußballstar machte diese Nachricht mittels eines Videos publik, das während eines Vortrags von Yuan Li, dem Gründer und CEO von SelfSell, auf der BlockShow 2018 in Berlin aufgenommen wurde. Er stellte den JR10 Token vor, die erste Kryptowährung, die von einem sich in aktivem Einsatz befindlichen Fußballspieler auf den Markt gebracht wurde und das Ziel verfolgt, intensivere Fanbeziehungen zu etablieren und einen neuen Wachstumsmotor für den weltweiten Sportmarkt zu schaffen.

James sah die Einführung eines Tokens, das seinen Namen trägt, als „supercooles Experiment“ und wertvolles Geschenk für alle seine Fans. „Ich bin jetzt auf einem neuen Gebiet aktiv und konnte jedem mein brandneues ‚Ich‘ vorstellen“, erklärte er.

Laut Li konnte der JR10 Token sein großes Potenzial bereits unter Beweis stellen. Der JR10 Token war gestern im Vorverkauf über die SelfSell-App erhältlich und innerhalb von 12 Sekunden ausverkauft.

Der Wert eines Fußballstars kann weitgehend durch sein Wirken als Markenbotschafter, den Verdienst eines Transfereinkommens oder den Gewinn eines Spielpreises bestimmt werden. Unter Anwendung der Blockchain-Technologie konnte SelfSell eine Plattform einrichten, die zahlreiche Möglichkeiten zur Steigerung des persönlichen Wertes und Erweiterung des Einflussbereiches eines Individuums bietet.

Laut Ji wird James‘ gesamte Fangemeinde von den JR10 Token profitieren können. So sollen die Token beispielsweise für den Umtausch von Eintrittskarten zu Spielen verwendet werden, für speziell auf Fans ausgerichtete Souvenirs und Artikel eingesetzt werden und gleichzeitig die Teilnahme an den Aktivitäten seines Fanclubs ermöglichen. Der Besitz von JR10 wird seine Fans zu „mehr als nur jubelnden Zuschauern machen, da sie Nutzen aus seinem wachsenden Wert ziehen werden“, fügte Li hinzu.

8% der JR10 Token, was 160 Millionen Token entspricht, werden James‘ Fans zur Unterstützung des Aufbaus einer rapide wachsenden JR10-Fangemeinde gebührenfrei erwerben können.

Superstar Token können ausschließlich über die SelfShell-App bezogen werden. Die App ist unter selfsell.com oder Playstore erhältlich.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://selfsell.com/ oder kontaktieren Sie info@selfsell.com .

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/697732/pre_sale_of_JR10_Token.jpg

Quellenangaben

Textquelle:SelfSell, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130770/3956436
Newsroom:SelfSell
Pressekontakt:Shen Li
86-18510333290
lishen@new4g.cn

Das könnte Sie auch interessieren:

Verbesserte Wasserversorgung für mehr als 1 Million Menschen: KfW unterstützt libanesische … Frankfurt am Main (ots) - - Bessere Lebensbedingungen für rund 75.000 syrische Flüchtlinge - 38 Mio. EUR für Wasserversorgungs-/ Abwasserentsorgungsprogramm - Entlastung für die durch den Flüchtlingszuzug zusätzlich belastete libanesische Infrastruktur Die KfW hat heute im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) mit dem libanesischen Wasserministerium (Ministry of Water and Energy of Lebanon (MoEW) einen Finanzierungsvertrag für einen Zuschuss in Höhe von 38 Mio. EUR unterzeichnet. Es handelt sich um die erste und zweite Phase eines Programms zur...
Marketingchef Stephen Croncota kündigt bei Versace und wechselt zu Ambrosus Mailand (ots/PRNewswire) - Ambrosus, führend im Bereich Blockchain, gibt hocherfreut bekannt, dass Stephen Croncota beim Unternehmen als Marketingchef einsteigt. Croncota wechselt von Versace, wo er bereits zweimal als Marketingchef tätig war, zu Ambrosus. Croncota hatte ferner leitenden Rollen in den Bereichen globales Marketing und Kreativität bei Warner Brothers (Leitender Vizepräsident & Kreativchef), Sony Pictures Television, Condé Nast, Cartoon Network und Escada. (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/647551/Ambrosus_Logo.jpg )Bei Ambrosus wird Croncota für Markenbildung, Werbun...
Im Hightech-Gebiet der Shaanxi Freihandelszone wurden über 8.700 Projekte im ersten Jahr lanciert Xi'an, China (ots/PRNewswire) - Das Hightech-Gebiet der Shaanxi Freihandelszone, das sich innerhalb der Xi'an Hi-Tech industriellen Entwicklungszone (die Zone) befindet, konnte im ersten Jahr seiner Aktivitäten eine Rekordzahl von 8.716 Projekten einheimsen, die Eröffnung von Niederlassungen für 112 globale Fortune-500-Unternehmen ermöglichen und 205 Geschäftseinheiten oder Tochtergesellschaften registrieren. Die daraus resultierenden 144,56 Milliarden RMB neu zu verzeichnendes Kapital, einschließlich über 100 Millionen USD von ausländischen Investoren, haben das Shaanxi-Gebiet zum wichtigen W...
Tags: