Ballauf und Schenk suchen Polizistenmörder: Drehstart für „Tatort – Außer Kontrolle“ (AT)

Köln (ots) –

Am Dienstag (29.5.2018) haben in Köln die Dreharbeiten für den „Tatort – Außer Kontrolle“ (Arbeitstitel) begonnen: Der Mord an einem Streifenbeamten sorgt nicht nur für Wut und Trauer unter seinen Kollegen, sondern auch für Schlagzeilen. Entsprechend groß ist der Druck, der auf den Kommissaren Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) bei der Suche nach dem Polizistenmörder lastet. Das Drehbuch zu „Außer Kontrolle“ stammt von Rainer Butt („Tatort – Narben“, „Großstadtrevier“) und Christine Hartmann. Regie führt Christine Hartmann („Tatort – Familien“, „Ein Schnupfen hätte auch gereicht“).

Eigentlich sollten die Polizisten Melanie Sommer (Anna Brüggemann: „Mitten in Deutschland: NSU -Die Ermittler“, „Das Dorf der Mörder“) und Frank Schneider bei einer lauten Feier in einem Wohnhaus nur für Ruhe sorgen. Doch wenig später wird die junge Polizistin verletzt und traumatisiert im Garten des Hauses aufgefunden. Ihr Kollege wurde so brutal zusammengeschlagen, dass für ihn jede Hilfe zu spät kommt. Der Polizistenmord sorgt nicht nur im Präsidium und in der Presse für Aufregung. Auch Frank Schneiders Lebensgefährte Stefan Pohl (Max Simonischek: „Der gute Bulle“, „Die göttliche Ordnung“) kann den Verlust nicht fassen: Die beiden hatten sich im Dienst kennengelernt. Die Beziehung sah der Dienststellenleiter Bernd Schäfer (Götz Schubert: „Wolfsland“, „Der Turm“) nicht gern. Auch, dass die Mordkommission jetzt die eigenen Leute überprüft, passt ihm gar nicht…

Mit im Einsatz sind Joe Bausch als Rechtsmediziner Dr. Roth und Roland Riebeling als Norbert Jütte, der Assistent von Ballauf und Schenk. In weiteren Gastrollen sind zu sehen: Hauke Diekamp, Ronny Miersch, Luke Neite, Caroline Hanke, Rita Winkelmann, Heidi Ecks u.v.a.

„Außer Kontrolle“ ist eine Produktion der Bavaria Fiction (Niederlassung Köln, Produzentin: Sonja Goslicki) im Auftrag von ARD Degeto (Redaktion: Birgit Titze) und Westdeutscher Rundfunk Köln (Redaktion: Götz Bolten). Die Dreharbeiten laufen bis zum 28. Juni 2018. Der Sendetermin steht noch nicht fest.

Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

Quellenangaben

Textquelle:WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7899/3956506
Newsroom:WDR Westdeutscher Rundfunk
Pressekontakt:Barbara Feiereis
WDR Presse und Information
Tel. 0221-220 7122
barbara.feiereis@wdr.de

Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-„37°“-Doku über geplatzte Träume im Urlaubsparadies Mallorca Mainz (ots) - Sonne, Strand und Meer - für viele Deutsche ist Mallorca ein begehrter Wohnsitz geworden, auch im Ruhestand. Doch was ist, wenn die Hoffnung vom Leben unter Palmen nicht aufgeht? Die ZDF-"37°"-Sendung "Neue Heimat Mallorca - Geplatzte Träume im Urlaubsparadies" begleitet am Dienstag, 8. Mai 2018, 22.15 Uhr, Deutsche, die Mallorca als ihre neue Heimat gewählt haben, deren Traum vom sorgenfreien Leben sich aber nicht erfüllt hat. Insbesondere wenn Schicksalsschläge wie Krankheiten dazukommen. Die "37°"-Sendung steht am Sendetag ab 8.00 Uhr in der ZDFmediathek zur Verfügung. Tina ka...
„F*ck you Luke“: Uschi Glas wird für Luke Mockridge wieder zur Schülerin Unterföhring (ots) - Rollenwechsel: Zuletzt als ausgebrannte Lehrerin Leimbach-Knorr ("Fack ju Göhte") zu sehen, drückt Schauspiel-Ikone Uschi Glas nun selbst wieder die Schulbank. Sie stellt sich in der dritten Ausgabe von "LUKE! Die Schule und ich" am Freitag, 27. April um 20:15 Uhr in SAT.1 den kniffligen Aufgaben von "Klassenlehrer" Luke Mockridge. 58 Jahre nach ihrem Schulabschluss eine echte Herausforderung für die 74-Jährige: "Der Ansatz, wie ich anno dazumal z.B. Mathematik gelernt habe, war ja schon bei meinen Kindern falsch. Heute gibt es ein ganz anderes Rechensystem und dadurch sin...
Franziska Hessberger moderiert das Kulturmagazin im rbb Fernsehen Berlin (ots) - Franziska Hessberger ist die Neue für die Kultursendung im rbb Fernsehen. Zum Auftakt moderiert sie ab 12. Mai 2018 eine vierteilige Reihe am Samstagabend von 18.30 Uhr bis 19.00 Uhr. "rbb Kultur - Das Magazin", das ist die Sendung über die vielfältige Kultur aus der Metropolenregion (Wiederholung jeweils am darauffolgem Sonntag um 22.05 Uhr). Überraschendes, Schräges und BereicherndesFranziska Hessberger: "Kultur hat mich immer inspiriert, mir neue Blickwinkel ermöglicht und Fremdes vertraut werden lassen. Ich freue mich, mit rbb-Kultur in Berlin und Brandenburg auf Entdecku...