LaSalle akquiriert zweifach von Aviva

London, München (ots) – LaSalle Investment Management („LaSalle“) hat ein Abkommen zum Erwerb des Real Estate Multi-Manager („REMM“) Geschäfts von Aviva Investors („Aviva“) und zur alleinigen Eigentümerschaft des Managements des Encore+-Fonds getroffen.

Das REMM-Geschäft von Aviva verwaltet weltweit ein Volumen im Wert von $7 Mrd. LaSalle und Aviva haben einen verbindlichen Vertrag geschlossen, sodass die Transaktion voraussichtlich bis zum Jahresende zum Abschluss kommen wird. Mit seinen bereits bestehenden Ressourcen zählt LaSalle mit einem verwalteten Vermögen von $ 10 Mrd. in allen Regionen und Risikoprofilen damit künftig zu den Top 5 der weltweit führenden Immobilien-Manager für indirekte Immobilien-Investments.

Der Geschäftsbereich indirekte Immobilien-Investments wird dann von Ed Casal geleitet, CEO of Real Estate bei Aviva und Mitbegründer von dessen globalem indirekten Immobiliengeschäft. Er wird seinen Sitz in New York haben und wird zudem dem Global Management Committee bei LaSalle angehören.

LaSalle wird außerdem die Rechte und Pflichten von Aviva als Fonds-Manager des Encore+-Fonds übernehmen, einem offenen kontinentaleuropäischen Immobilien-Fonds, der 11 Jahre lang gemeinsam von Aviva und LaSalle gemanagt wurde. LaSalle wird alleiniger Manager des Encore+ werden mit David Ironside als Fonds-Manager. Der Fonds mit einem aktuellen Immobilienvermögen von EUR 1,7 Mrd. wurde kürzlich als der Fonds mit der besten Performance des Jahres 2017 im IPD Property Balanced Property Funds Index (PEPFI) bewertet. Er ist zudem der bestperformende Fonds im Index auf Fünf-Jahres-Basis.

Jeff Jacobson, Global CEO von LaSalle Investment Management: „Ich freue mich über die Akquisition des REMM-Geschäfts von Aviva und deren Anteile am Management des Encore+-Fonds. Multi-Manager-Kompetenzen sind für die Kunden von LaSalle immer wichtiger geworden, und unsere globale Plattform und unser globales Know-how bieten eine solide Basis zur Stärkung des akquirierten globalen indirekten Geschäftsbereiches. Dies verbessert unsere Fähigkeiten, über das gesamte Risikospektrum hinweg umfassende integrierte Investitions-Lösungen in Drittfonds, Joint Ventures und Co-Investments anbieten zu können.“

„Wir haben Encore+ immer als unseren diversifizierten offenen Flaggschiff-Fonds in Kontinental-Europa gesehen, und ich freue mich, dass wir alleiniger Manager des Fonds werden. LaSalle war seit Auflegung des Fonds Co-Initiator, und ich betrachte es als eine natürliche Entwicklung, in der nächsten Wachstumsphase des Fonds alle Tätigkeiten unter einem Dach zu vereinen.“

Über Encore+

Encore+ ist ein diversifizierter, kontinentaleuropäischer Immobilienfonds, der neben einem langfristigen Kapitalwachstum aus einem aktiv verwalteten Portfolio stabile und wachsende Erträge in einer monatlich gehandelten offenen Fondsstruktur anstrebt. Der Fonds wird seit elf Jahren von Aviva Investors als Fondsmanager und LaSalle Investment Management als Asset Manager erfolgreich zusammen verwaltet und verfügt über eine starke deutsche Investoren-Basis. Er wurde von MSCI als leistungsstärkster Fonds in einem dreijährig rollierenden Zeitraum des IPD Pan-European Property Funds Balanced Funds Indices (PEPFI) eingestuft.

Über Aviva Investors

Aviva Investors ist einer der weltweit größten Asset Manager in den Bereichen Immobilien, Fixed Income, Equity, Multi-Asset und Alternative Investments, mit 404 Mrd. Euro an Assets under Management in 15 Ländern im asiatisch-pazifischen Raum, Europa, Nordamerika und Großbritannien (Stand: 31. Dezember 2016). Zudem gehört Aviva Investors seit 1972 zu den größten Managern europäischer Immobilienvermögen. Das verwaltete Vermögen beträgt 50 Mrd. Euro (Stand: 31. Dezember 2016). Darüber hinaus ist Aviva Investors die globale Asset Management-Businesseinheit der Aviva plc. Das Unternehmen liefert weltweit Kundenlösungen, Dienstleistungen und kundenorientierte Performance. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://www.avivainvestors.com

Über LaSalle Investment Management

LaSalle Investment Management Inc., ist einer der weltweit führenden Investmentmanager im Immobilienbereich. Aktuell verwaltet LaSalle Investment Management ca. EUR 59 Milliarden direktes und indirektes Immobilienvermögen (Stand 1. Quartal 2018). LaSalle ist auf zahlreichen Immobilienmärkten sowohl auf der Fremd- als auch auf Eigenkapitalseite aktiv. Zu unseren Kunden zählen öffentliche und private Pensionsfonds, Versicherungsgesellschaften, staatliche Institutionen und Stiftungen weltweit. LaSalle bietet die gesamte Bandbreite an immobilienspezifischen Anlageformen an, welche von Individualmandaten, offenen und geschlossenen Fonds bis zu börsennotieren Immobilienaktienmandaten reicht.

LaSalle ist eine operativ unabhängige Tochtergesellschaft von JLL (NYSE: JLL), einem der weltweit größten Immobilienunternehmen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.lasalle.com.

Diese Veröffentlichung stellt kein Beratungsangebot bzw. kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und keine Investitionsaufforderung dar. Ein solches Angebot würde ggf. in Form eines schriftlichen Beratungsvertrags bzw. eines vertraulichen Privatplatzierungsprospekts erfolgen.

Quellenangaben

Textquelle:LaSalle Investment Management, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130839/3956935
Newsroom:LaSalle Investment Management
Pressekontakt:Rene Hoepfner
+49 (89) 21 11 13 40
rene.hoepfner@lasalle.com

Das könnte Sie auch interessieren:

BITZER übernimmt die Produktgruppe Rohrbündelwärmeübertrager von Alfa Laval Vicenza/Alonte/Sindelfingen (ots) - BITZER erweitert sein Portfolio und übernimmt den Bereich Rohrbündelwärmeübertrager von Alfa Laval SpA in Alonte, Norditalien. Ab Anfang Mai ist BITZER damit der größte unabhängige Hersteller von Rohrbündelwärmeübertragern weltweit. Der Vertrag zwischen BITZER Italia und Alfa Laval SpA wurde gestern in Mailand unterzeichnet. Die von Alfa Laval übernommenen Produkte sind für Klima- und Kälteanwendungen ausgelegt und erweitern das BITZER Produktsortiment. Bereits seit den 1950er-Jahren stellt BITZER Verflüssiger für Frisch- und Seewasseranwendungen her. Mit de...
Erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 stärkt Förderung der KfW Frankfurt am Main (ots) - - KfW-Fördervolumen erreicht 76,5 Mrd. EUR - Konzerngewinn von 1,4 Mrd. EUR erzielt - Bilanzsumme mit 472,3 Mrd. EUR leicht rückläufig Die KfW Bankengruppe hat 2017 planmäßig ihr Fördergeschäft leicht zurückgefahren und ein Gesamtvolumen von 76,5 Mrd. EUR (2016: 81,0 Mrd. EUR, -6 %) erreicht. Das inländische Fördergeschäft hat die KfW angesichts der starken konjunkturellen Entwicklung und des anhaltend guten Finanzierungsumfelds für gewerbliche und private Investoren auf 51,8 Mrd. EUR (2016: 55,1 Mrd. EUR, -6 %) reduziert. Der Fokus lag auf Innovationen, Gründungen un...
Sandra Montero López: „Privatanleger und Institutionelle fordern heute ein ökologisches, … Marktredwitz (ots) - Hohe Renditen alleine reichen immer mehr Privatanlegern und Institutionellen heute nicht mehr aus, wenn es um ihre Vermögensverwaltung geht. Immer häufiger werden Finanzprodukte nachgefragt, die nicht nur Erträge sichern, sondern auch den gestiegenen ethischen und ökologischen Standards gerecht werden. In diesem Segment hat sich die Sensus Vermögen GmbH aus Marktredwitz seit vielen Jahren mit ihren Finanzkonzepten etabliert. Die Produktmanagerin Sandra Montero López erklärt in einem Interview, warum die Zukunft der Geldanlage auch in Deutschland den nachhaltigen, umweltbew...