Bernd Lange (SPD, MdEP): „Wir müssen die Irrfahrt des US-Präsidenten beenden“

Bonn/Straßburg (ots) – Bernd Lange, der Vorsitzende des Handelsausschusses im EU-Parlament, rechnet nicht mit einem Einlenken Donald Trumps bezüglich der am 1. Juni 2018 auslaufenden Ausnahmeregelung für Sonderzölle auf Stahl und Aluminium für europäische Unternehmen. Im phoenix-Interview im EU-Parlament in Straßburg stellte er fest: „Obwohl es immer einen Rest von Unsicherheit gibt. Das ist ja das zentrale Problem bei Herrn Trump, dass man nicht weiß, welche Strategie er nun wirklich fahren wird.“

Insgesamt hält Lange, Mitglied der Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament (S & D), die Abschottungszölle für illegal und nicht in Übereinstimmung mit den Regeln der Welthandelsorganisation. Von den Zöllen wäre in seinen Augen ganz Europa betroffen. „Europa ist ein Automobilland. Wenn dagegen jetzt Maßnahmen ergriffen werden, betrifft das die Europäische Union. Deshalb müssen wir mit anderen Stakeholdern zusammen arbeiten, dass diese Irrfahrt vom Präsidenten beendet wird“, so Lange.

Quellenangaben

Textquelle:PHOENIX, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6511/3957474
Newsroom:PHOENIX
Pressekontakt:phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Hardt: Respekt vor den Opfern am 25. Jahrestag des Brandanschlags von Solingen Berlin (ots) - Friedliches Gedenken mit der Familie Genç Der schreckliche Brandanschlag, dem in Solingen fünf Mitglieder der türkischen Familie Genç zum Opfer fielen, jährt sich am heutigen Dienstag, 29. Mai 2018, zum 25. Mal. Hierzu erklärt der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Bundestagsabgeordnete für Solingen, Jürgen Hardt (CDU): "Der Brandanschlag vor 25 Jahren war ein schreckliches Ereignis für Solingen und ganz Deutschland. Das tief empfundene Mitgefühl der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gilt der betroffenen Familie Genç für die getöteten und verletzten Familienmit...
Berlin trägt Kippa Berlin (ots) - Die AfD begrüßt die Aktion "Berlin trägt Kippa". Der stellv. Bundesprecher sowie Berliner Landes- und Fraktionsvorsitzende Georg Pazderski erklärte dazu: "Wir rufen alle auf, morgen an der Solidaritätskundgebung um 18:00 Uhr vor dem Jüdischen Gemeindehaus in Berlin teilzunehmen. Die AfD hat sich stets gegen jede Form von Antisemitismus ausgesprochen und ihre Solidarität mit allen jüdischen und israelischen Mitbürgern und Gästen zum Ausdruck gebracht. Gleichzeitig verurteilen wir die wachsende Zahl von antisemitischen Ausschreitungen und Drohungen; unabhängig davon, von wem sie a...
CDU-Politiker Wolfgang Bosbach: „Das Fell eines Politikers sollte nie so dick sein, dass er ohne … Köln (ots) - "Uns wurde sogar im Innenausschuss auf Nachfrage immer gesagt, wir haben den Flüchtlingsansturm im Griff, doch wir haben nur das erfahren, was ohnehin in der Zeitung stand." Mit dieser Kritik hat sich CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach in Deutschlands Experten-Podcast "FRAGEN WIR DOCH!" bei 105'5 Spreeradio in die Debatte um das Chaos im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) eingeschaltet. Am Ende sei beim BAMF nach derzeitigen Erkenntnissen wohl Überforderung auf kriminelle Energie getroffen, so Bosbach. Der CDU-Politiker kritisiert auch die hohen Kosten, die die Behörde ...
Tags: