Applause-Crowdtester prüfen als erste und einzige Community weltweit Amazon Alexa-Skills und …

Berlin (ots) –

Applause, der weltweit führende Anbieter für Qualitätssicherung von Webseiten, Mobile-Apps, IoT-Produkten und In-Store-Technologien, stellt seine Testing-Services für Amazon Alexa zur Verfügung. Dazu gehört die Bereitstellung der vollständigen Palette von Softwaretests, Zahlungsvalidierung und Benutzer-Feedback-Services, die speziell für Alexa und das Ökosystem entwickelt wurden. Mehr als 300.000 geprüfte Tester weltweit unterstützen das neue Angebot und stellen sicher, dass Produktteams die Qualität und Akzeptanz ihrer Alexa-Skills und Alexa-Voice Service-Geräte steigern können.

Um den Nutzern von Alexa einwandfreie Spracherlebnisse zu ermöglichen, müssen Entwickler zahlreiche Variablen beachten: sprachfähige Hardware, Geolokalisierung, Sprachen und Dialekte, mobile Anwendungen, intelligente Heimgeräte und -dienste, Zahlungsmöglichkeiten und vieles mehr. Bei dieser Komplexität ist die Qualitätssicherung ein entscheidender Faktor, um die hohen Erwartungen der Nutzer zu erfüllen.

„Mit dem Aufkommen sprachgesteuerter AI-Plattformen wie Alexa sind auf Entwicklerseite neue Herausforderungen im Bereich der Qualitätssicherung entstanden. Die Einsatzmöglichkeiten dieser Technologie sind vielfältig“, sagt Charlie Ungashick, Head of Product bei Applause. „Für den Erfolg ist jedoch nicht nur ein breites Anwendungsfeld entscheidend, sondern eben auch eine fehlerfreie User Experience. Diese ist schon lange kein Nice-to-have mehr, sondern unumgänglich, wenn Nutzer erfolgreich abgeholt werden sollen.“

Quellenangaben

Textquelle:Applause, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/114261/3957651
Newsroom:Applause
Pressekontakt:Philipp Seidel | Senior Account Manager
Phone: +49 30 2576205 – 19
Mobile: +49 172 1862 696
Mail: philipp.seidel@piabo.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Viele Deutsche scheuen Gehaltsverhandlungen Frankfurt am Main (ots) - In vielen Branchen verhandeln die Gewerkschaften mit den Arbeitgebern die Gehaltstarife aus, wie jüngst im öffentlichen Dienst. Doch oft muss man als Arbeitnehmer selbst in die Bütt, wenn es darum geht, mehr Geld für seine Leistung zu erhalten. Viele tun sich damit schwer, wie die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage von forsa im Auftrag von RaboDirect zeigen. Gehaltserhöhungen kommen selten von alleine und das bedeutet in der Regel: Wer keine Gehaltserhöhung einfordert, erhält auch keine. Der schnellste, sicherste und häufig auch der einzige Weg zu mehr Geld ist demnac...
Kraftstoffpreise Ende März am höchsten München (ots) - Die Autofahrer konnten sich im Monat März über leicht gesunkene Spritpreise an den Zapfsäulen der deutschen Tankstellen freuen. Wie die monatliche ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise zeigt, kostete ein Liter Super E10 im Monatsmittel 1,324 Euro und damit 1,8 Cent weniger als im Februar. Auch Diesel war im März etwas preiswerter: Für einen Liter musste man im Schnitt 1,183 Euro bezahlen. Im Vormonat waren es mit 1,187 Euro noch 0,4 Cent mehr. Damit war der März der bislang günstigste Tankmonat des noch jungen Jahres 2018 - Dieselkraftstoff kostete allerdings 1,8 Cent mehr als i...
Pionier im liberalisierten Strommarkt: NATURSTROM AG feiert 20. Geburtstag Düsseldorf (ots) - Vor 20 Jahren brach in der Energiewirtschaft ein Epochenwechsel an: Der Strommarkt wurde liberalisiert. Aus Verbrauchern wurden Kunden, die erstmals ihren Anbieter frei wählen und somit auch über die Qualität des gelieferten Stroms bestimmen konnten. 16 Mitglieder aus Umwelt- und Ökoenergieverbänden nutzten die Möglichkeiten, die der Gesetzgeber mit der Neufassung des Energiewirtschaftsgesetzes bot und hoben wenige Tage vor dessen Inkrafttreten am 16. April 1998 die NATURSTROM AG aus der Taufe - Deutschlands ersten bundesweit agierenden Ökostromanbieter. Heute schaut das Unt...