Applause-Crowdtester prüfen als erste und einzige Community weltweit Amazon Alexa-Skills und …

Berlin (ots) –

Applause, der weltweit führende Anbieter für Qualitätssicherung von Webseiten, Mobile-Apps, IoT-Produkten und In-Store-Technologien, stellt seine Testing-Services für Amazon Alexa zur Verfügung. Dazu gehört die Bereitstellung der vollständigen Palette von Softwaretests, Zahlungsvalidierung und Benutzer-Feedback-Services, die speziell für Alexa und das Ökosystem entwickelt wurden. Mehr als 300.000 geprüfte Tester weltweit unterstützen das neue Angebot und stellen sicher, dass Produktteams die Qualität und Akzeptanz ihrer Alexa-Skills und Alexa-Voice Service-Geräte steigern können.

Um den Nutzern von Alexa einwandfreie Spracherlebnisse zu ermöglichen, müssen Entwickler zahlreiche Variablen beachten: sprachfähige Hardware, Geolokalisierung, Sprachen und Dialekte, mobile Anwendungen, intelligente Heimgeräte und -dienste, Zahlungsmöglichkeiten und vieles mehr. Bei dieser Komplexität ist die Qualitätssicherung ein entscheidender Faktor, um die hohen Erwartungen der Nutzer zu erfüllen.

„Mit dem Aufkommen sprachgesteuerter AI-Plattformen wie Alexa sind auf Entwicklerseite neue Herausforderungen im Bereich der Qualitätssicherung entstanden. Die Einsatzmöglichkeiten dieser Technologie sind vielfältig“, sagt Charlie Ungashick, Head of Product bei Applause. „Für den Erfolg ist jedoch nicht nur ein breites Anwendungsfeld entscheidend, sondern eben auch eine fehlerfreie User Experience. Diese ist schon lange kein Nice-to-have mehr, sondern unumgänglich, wenn Nutzer erfolgreich abgeholt werden sollen.“

Quellenangaben

Textquelle:Applause, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/114261/3957651
Newsroom:Applause
Pressekontakt:Philipp Seidel | Senior Account Manager
Phone: +49 30 2576205 – 19
Mobile: +49 172 1862 696
Mail: philipp.seidel@piabo.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Hausratversicherung in Einbruchshochburgen oft teuer München (ots) - - Absicherung von Hausrat kostet in den Stadtstaaten und NRW am meisten - Hausratversicherung im Norden Deutschlands teurer als im Süden - Städtevergleich: Kölner zahlen doppelt so viel wie Nürnberger In den Stadtstaaten Berlin, Hamburg und Bremen sowie in Nordrhein-Westfalen zahlen Verbraucher am meisten für eine Hausratversicherung.(1) Ein möglicher Grund: In diesen vier Bundesländern gibt es im Verhältnis zur Einwohnerzahl die meisten polizeilich registrierten Wohnungseinbrüche.(2) Die Hausratversicherung kommt unter anderem für Schäden durch Wohnungseinbrüche auf. Daher ber...
Saarländer verbrauchen am meisten Gas, Berliner am wenigsten München (ots) - Verbraucher aus dem Saarland benötigen bundesweit am meisten Gas zum Heizen: durchschnittlich 22.949 kWh im Jahr. Das sind rund 60 Prozent mehr als Berliner (Ø 14.387 kWh). Im Bundesmittel geben CHECK24-Kunden einen jährlichen Gasverbrauch von 20.474 kWh an.1) Ebenfalls verhältnismäßig viel Gas benötigen Sachsen. Mit durchschnittlich 22.926 kWh liegen Gaskunden aus dem Freistaat nur knapp hinter den Saarländern. Neben Berlin tauchen auch die beiden Stadtstaaten Hamburg und Bremen am Ende des Rankings auf. Gaskunden benötigen hier 19.780 bzw. 18.544 kWh pro Jahr. Ein möglicher G...
„ZDFzeit“ startet „Nelson Müllers Essens-Check“ Mainz (ots) - Nelson Müller macht im ZDF den "Essens-Check": Der Spitzenkoch verfolgt den Weg beliebter Lebensmittel vom Erzeuger bis ins Supermarktregal - zu sehen am Dienstag, 29. Mai 2018, 20.15 Uhr, in "Nelson Müllers Essens-Check - Wie gut sind Olivenöl, Lachs & Obst to go?". Vermeintlich frisch geschnittenes Obst, das hierzulande im Kühlregal oder im Bahnhofsladen in Plastikschälchen angeboten wird, kommt nicht selten bereits vorgeschnitten und portioniert aus Afrika. Nelson Müller begleitet die Obstverarbeitung in seinem Geburtsland Ghana und überprüft, wie sich dieser Lebensmittelt...