Beantragung eines Bankkredits – Tipps und Tricks für Existenzgründer, Selbstständige und …

Berlin (ots) –

Anmoderationsvorschlag: Wer keine finanziellen Rücklagen hat, sich aber trotzdem selbstständig machen oder als Chef sein mittelständisches Unternehmen modernisieren will, dem hilft in der Regel erst einmal ein Bankkredit weiter. Helke Michael verrät Ihnen, nach welchen Kriterien so ein Kredit vergeben wird und wie Sie sich auf den Vergabeprozesss richtig vorbereiten.

Sprecherin: Ob und zu welchen Konditionen Sie einen Kredit gewährt bekommen, hängt immer davon ab…

O-Ton 1 (Dr. Otto Beierl, 25 Sek.): „…ob Sie nach Einschätzung Ihrer Bank künftig die vereinbarten Zinsen und Tilgungen zahlen, aber auch all Ihren anderen finanziellen Verpflichtungen ordnungsgemäß nachkommen können. Das wiederum macht die Bank einerseits anhand der bisherigen und gegenwärtigen wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit und der Zukunftsaussichten Ihres Unternehmens fest. Im Fachjargon geht es hier um die eigene Bonität.“

Sprecherin: Sagt der Stellvertretende Präsident des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands und Vorstandsvorsitzende der LfA Förderbank Bayern Dr. Otto Beierl. Wer einen Kredit beantragen will, sollte sich deshalb immer gut auf die Gespräche mit der Bank vorbereiten:

O-Ton 2 (Dr. Otto Beierl, 24 Sek.): „Überlegen Sie sich vorab schon einmal, was Ihre Verhandlungsziele und Strategien sind und welche überzeugenden Argumente und Antworten Sie auf mögliche Fragen haben. Auch die wichtigsten Unterlagen sollten Sie gut aufbereitet und griffbereit bei sich haben. Zeigen Sie, dass sie ein verantwortungsbewusster und vertrauensvoller Geschäftspartner sind, dann werden Sie Ihren Bankberater überzeugen.“

Sprecherin: Für Existenzgründer, Selbstständige und mittelständische Unternehmer gibt’s bei den Förderbanken übrigens diverse öffentliche Finanzierungshilfen. Wenn Sie mehr dazu wissen möchten:

O-Ton 3 (Dr. Otto Beierl, 41 Sek.): „Anlaufstelle ist in der Regel immer die Hausbank, über die sowohl die Beantragung, als auch die Auszahlung der Förderung erfolgt. Als Hausbank kommt dabei jede Privatbank, Genossenschaftsbank oder Sparkasse infrage, bei der Sie Firmenkunde sind. Ihre Hausbank prüft dann Ihr Vorhaben und Ihre Bonität, hilft Ihnen bei der Antragsstellung und leitet den Antrag weiter an die Förderbank. In Bayern wäre das die LfA. Wir prüfen dann den Antrag innerhalb weniger Tage und leiten Ihrer Hausbank das passende Darlehensangebot zu. Die Hausbank schließt dann mit Ihnen den Darlehensvertrag und zahlt das Darlehen an Sie aus.“

Abmoderationsvorschlag: Wenn Ihnen das jetzt zu schnell ging und Sie lieber noch mal alles in Ruhe nachlesen wollen: Alle Informationen und viele weitere konkrete Tipps zum Thema finden Sie natürlich auch im Internet unter www.voeb.de.

Quellenangaben

Textquelle:Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/42234/3957828
Newsroom:Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB)
Pressekontakt:Norman Schirmer
Tel.:030/8192163
Mail:norman.schirmer@voeb.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Great Place to Work 2018: dbi services spielt in der Schweiz bei den Grossen mit und erarbeitet … Delémont (ots) - - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/120720/100815950 - An der Preisverleihung am Mittwochabend, 16. Mai 2018 in Zürich, verkündete das Great Place to Work Institut die Namen der Preisträger 2018. Unter den fast 100 Teilnehmern seiner Kategorie erhielt dbi services den Preis für den 17. Platz der besten Arbeitgeber in der Schweiz und belegt innerhalb der Westschweiz einen Platz auf dem Siegerpodest. Im zweiten Jahr in Folge zählt die SSII dbi services zu den besten Arbeitgebern der Schweiz. 2017 erhielt dbi servi...
Geschäftsjahr 2017 – Liechtenstein Life überzeugt mit positiven Jahresergebnissen und … FL-Ruggell (ots) - Jahresergebnis wächst auf 2.1 Mio. CHF Gebuchte Bruttoprämien auf rund 110 Mio. CHF (+57%) gestiegen Verwaltete Kundengelder auf rund 274 Mio. CHF (+44%) gesteigert Eigenkapital auf 18.8 Mio. CHF (+13%) gewachsen Im Geschäftsjahr 2017 hat die Liechtenstein Life Assurance AG ihre Erwartungen übertroffen. Die getätigten Investitionen haben dazu beigetragen, dass der Gewinn im Vergleich zum Vorjahr deutlich ausgebaut werden konnte. Der Jahresgewinn legt nach 71 TCHF im Jahr 2016 auf 2.1 Mio. CHF in 2017 zu. Die gebuchten Bruttoprämien konnten ebenfalls gegenüber dem Vorjahr um ...
„Mehr Energie als alle restlichen fossilen Rohstoffe zusammen“ Berlin (ots) - Lange Zeit haben fossile Brennstoffe wie Öl, Gas und Kohle positiv zur Industrialisierung und Mobilität beigetragen, doch das Ende der fossilen Ressourcen ist in wenigen Jahrzehnten abzusehen. Die vielen positiven Effekte drehen sich seit Jahren ins Gegenteil um: Geopolitische Konflikte um die letzten Ressourcen und der Klimawandel sind die gravierenden Folgen. Fossile Rohstoffe sind nicht gerecht verteilt, einige Staaten konnten ihren Reichtum und ihre Entwicklung auf Kosten der Mehrheit der Weltbevölkerung aufbauen. "Mit der Nutzung der Neutrino-Strahlung beginnt eine neue Epo...