Unter den Linden: Die Angst vor der Bombe – Der Streit um das Atomabkommen – Montag, 4. Juni 2018, …

Bonn (ots) – Während für den Rest der Welt das Problem eher als abstrakt wahrgenommen wird, ist es in der Region faktisch greifbar: Die Bedrohung der Stabilität durch das iranische Atomprogramm. In der Krisenregion Nahost und bei den Partnern der USA hat Donald Trump durch die einseitige Aufkündigung des Iran-Abkommens für tiefgreifende Irritationen gesorgt. Dagegen wollen die übrigen Unterzeichnerstaaten unbedingt an dem Abkommen festhalten. Allerdings ringen die Staaten der Europäischen Union auch in dieser Frage um Einigkeit.

Welcher Umgang mit dem Iran ist der richtige? Wie kann der Westen Geschlossenheit wahren? Welche Auswirkung hat die Entwicklung auf den Nahost-Konflikt?

Diese und weitere Fragen diskutiert Michaela Kolster mit ihren Gästen bei „unter den linden“:

– Norbert Röttgen, MdB CDU, Vorsitzender Auswärtiger Ausschuss – Shimon Stein, ehemaliger Botschafter Israels in Deutschland

Quellenangaben

Textquelle:PHOENIX, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6511/3959032
Newsroom:PHOENIX
Pressekontakt:phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Udo Jürgens: Einigung im Erbstreit Hamburg (ots) - Dreieinhalb Jahre nach dem Tod von Udo Jürgens haben sich seine Erben über die Verteilung des Nachlasses geeinigt. Das sagt John Jürgens, 54, diese Woche in GALA (Heft 18/2018, EVT 26.04.2018). "Wir sind auf dem besten Weg, demnächst ein Ende zu finden. Es besteht eine gute Einigkeit. Jetzt geht es nur noch um formelle Dinge", so der Sohn des legendären Entertainers. Die Aufteilung des auf 60 Millionen Euro geschätzten Erbes verteilt sich auf die Geschwister John und Jenny Jürgens, 51, deren Halbschwestern Sonja Jürgens, 52, und Gloria Burda, 23, sowie auf Michaela Moritz, der ...
„Gefragt – Gejagt“: Erfolgreicher Auftakt der Jagdsaison München (ots) - Die Jagdsaison im Vorabendprogramm des Ersten hat wieder begonnen. Und 2,43 Millionen Zuschauer ließen sich den Start der neuen Staffel "Gefragt - Gejagt" am gestrigen Montag nicht entgehen. Das entspricht einem Marktanteil von 14,7 Prozent und bedeutet den besten Staffelstart seit der Vorabend-Premiere des Formats im Jahr 2015. Alexander Bommes präsentiert bis Ende September 98 neue Folgen des Hochgeschwindigkeitsquiz', in dem jeweils ein Team von vier Kandidaten gegen ein Superhirn, den Jäger, antritt. "Gefragt - Gejagt" ist eine Produktion der ITV Studios Germany im Auftrag ...
„drehscheibe“ im ZDF beleuchtet das „Hochzeitsfieber“ Mainz (ots) - Neun Tage vor der royalen Hochzeit von Prinz Harry und der US-Schauspielerin Meghan Markle nimmt die "drehscheibe" am Freitag, 11. Mai 2018, 12.10 Uhr, im ZDF das "Hochzeitsfieber" in den Blick und berichtet monothematisch "von Eheglück und Liebesleid". Denn nicht nur bei den Royals steht Heiraten hoch im Kurs: Rund 400 000 Paare geben sich jährlich in Deutschland das Ja-Wort. Größte Herausforderung für den Hochzeitstag: die vielen unterschiedlichen Erwartungen unter einen Hut zu bekommen. Gaby und Jeff Lacey kennen sich aus mit unterschiedlichen Erwartungen und Kompromissen. Das...