Huawei stellt auf der CEBIT 2018 branchenführendes Cloud Connect mit grenzüberschreitender …

Hannover, Deutschland (ots/PRNewswire) – Huawei stellte auf der CEBIT 2018 seinen globalen, intelligenten Cloud-Verbindungsservice Cloud Connect vor, der sich durch Servicebereitstellung in Minutenschnelle, intelligente Verwaltung, flexible Tarife und eine stabile Leistung auszeichnet. Huawei bietet in Zusammenarbeit mit Betreibern seinen Cloud Connect-Komplettservice mit grenzüberschreitender Konformität an.

Immer mehr Unternehmen erschließen internationale Märkte und benötigen daher dringend ein grenzüberschreitend konformes globales Cloud-Verbindungsnetz, um sowohl ihre Betriebseffizienz zu steigern als auch die Serviceerfahrung für ihre Endnutzer zu verbessern.

Der von Huawei entwickelte Cloud Connect-Service erfüllt alle Konformitätsanforderungen. So zum Beispiel konnte Huawei zusammen mit Betreibern in China Kunden bei der grenzüberschreitenden Konformität helfen. International nutzt Huawei seine 30-jährige technische Erfahrung sowie Netzwerkressourcen in 170 Ländern, um seine Kunden beim Aufbau von Cloud Connect-Hochleistungs-Netzwerken der Enterprise-Class zu unterstützen.

Auf dem diesjährigen CEBIT-Stand stellte Cloud Connect seine Fähigkeit zur minutenweisen Servicebereitstellung unter Beweis. Cloud Connect ist wesentlich schneller als herkömmliche Netze mit eigenen Leitungen, deren Aufbau oft Monate dauert. Cloud Connect bringt eine erhebliche Verbesserung der IT-Kapazitäten von Unternehmen für die globale Expansion ihrer Geschäfte.

Huawei nutzt Galaxy Controller, das Herzstück der Cloud-Konnektivität, für eine Serviceverwaltung auf Einzelpächterebene, visualisierte Netzwerktopologien und Ressourcen-Messung über SDN-Scheduling. In Zukunft soll Cloud Connect Unternehmensnetzwerke für Millionen von Pächtern unterstützen.

Cloud Connect bietet flexiblere Paket-Abos sowie eine minutenschnelle adaptive Cloud Connect-Bandbreitenzuordnung für verschiedene Regionen.

Mithilfe stabiler und zuverlässiger Cloud Connect-Netzwerke können Unternehmen ihre Betriebseffizienz weiter steigern. Schon während der Inbetriebnahmephase auf der Messe verzeichnete Huawei Cloud Connect geringere Verzögerungen (mehr als 30 % weniger als das Internet), und die Paketverlustrate sank von 10 % (das Maximum auf dem Internet) auf null ab.

Laut Michael Lee, Marketingmanager für Huawei Cloud Connect, ist dieses Vorzeigeprojekt, das bei vielen Unternehmen Aufmerksamkeit erregte, erst der Anfang. Auf der Huawei CONNECT 2018 im Oktober werden Huawei und die Betreiber gemeinsam die Markteinführung von Cloud Connect bekannt geben.

Huawei wird zusammen mit seinen Partnern und Kunden neue Lösungen zur digitalen Transformation vorstellen – eine regelrechte digitale Sinfonie auf der CEBIT 2018 vom 11. bis 15. Juni in Deutschland, wo die klassische Musik zu Hause ist. Außerdem sind Aktivitäten geplant und es werden beste Praktiken in Bezug auf Cloud Computing, Artificial Intelligence (AI/künstliche Intelligenz), Big Data, Internet of Things (IoT/Internet der Dinge) und Software-Defined Networking (SDN) weitergegeben, die alle eine wichtige Rolle in der aktuellen digitalen Transformation spielen.

Der Stand von Huawei befindet sich im Bereich C01 in Halle 13 des Messezentrums Hannover. Ausführliche Informationen zu Huawei auf der CEBIT finden Sie unter http://e.huawei.com/topic/cebit2018-en/index.html. Fallbeispiele zur Nutzung der „Leading New ICT“ (führenden neuen IKT-Leistungen) durch Kunden von Huawei finden Sie unter http://e.huawei.com/topic/leading-new-ict-en/index.html.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/705326/Huawei_Cloud_Connec t_showcase.jpg

Quellenangaben

Textquelle:Huawei, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/100745/3970305
Newsroom:Huawei
Pressekontakt:Qiwei Li
+86-180-2533-9127
liqiwei2@huawei.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Radikalisierungsexperte Ritzmann: „Müssen Extremisten-Propaganda stören“ Berlin (ots) - Der Radikalisierungsexperte Alexander Ritzmann, Berater des Counter Extremism Project (CEP), wird am Donnerstag, 26.4.2018, vor dem Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestages zum Terroranschlag auf dem Breitscheidplatz auftreten und eine Stellungnahme zum Thema "Gewaltbereiter Islamismus und Radikalisierungsprozesse" abgeben. Er stellt dabei vier Ansätze und Konzepte zur Prävention und Deradikalisierung vor. Unter der Überschrift "Propaganda stören" fordert der Radikalisierungsforscher, dass illegale bzw. gegen die Nutzungsbedingen sozialer Medien verstoßende Propaganda un...
Vernee führt V2 Pro ein – das fortschrittlichere 5,99“ robuste All-Screen-Handy mit Wasser- und … Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Der chinesische Smartphone-Hersteller vernee kündigte die Markteinführung seines aktuellen Flaggschiff-Modells des mittleren bis oberen Marktsegmentes an: das V2 Pro mit Wasser- und Staubdichtigkeit der Schutzklasse IP68 und optimalem Schutz gegen Beschädigungen. Das vernee V2 Pro entspricht den neuesten All-Screen-Designtrends und erinnert optisch an das Samsung Galaxy S8 Active. Vernee setzt eine der fortschrittlichsten Technologien ein, um das Gesamtdesign des Gehäuses für höhere Wasserdichtigkeit zu verbessern, und kombiniert ein All-Screen-Design mit ein...
Erst prüfen, dann einschalten: Neue App „Maschinen-Check“ Heidelberg (ots) - In der Praxis zeigt sich immer wieder, dass gekaufte Maschinen sicherheitstechnische Mängel aufweisen. Wer diese nicht schon bei der Übergabe feststellt, bleibt meist auf den Kosten für eine Umrüstung sitzen - und gefährdet die Arbeitssicherheit im Unternehmen. Daher hat die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) eine App zur Überprüfung von Maschinen entwickelt. Um sicherzugehen, dass beim Kauf einer neuen Maschine sowohl alle produktionstechnischen als auch alle formalen und sicherheitstechnischen Anforderungen erfüllt sind, ist es wichtig, bei jed...