Huawei stellt auf der CEBIT 2018 branchenführendes Cloud Connect mit grenzüberschreitender …

Hannover, Deutschland (ots/PRNewswire) – Huawei stellte auf der CEBIT 2018 seinen globalen, intelligenten Cloud-Verbindungsservice Cloud Connect vor, der sich durch Servicebereitstellung in Minutenschnelle, intelligente Verwaltung, flexible Tarife und eine stabile Leistung auszeichnet. Huawei bietet in Zusammenarbeit mit Betreibern seinen Cloud Connect-Komplettservice mit grenzüberschreitender Konformität an.

Immer mehr Unternehmen erschließen internationale Märkte und benötigen daher dringend ein grenzüberschreitend konformes globales Cloud-Verbindungsnetz, um sowohl ihre Betriebseffizienz zu steigern als auch die Serviceerfahrung für ihre Endnutzer zu verbessern.

Der von Huawei entwickelte Cloud Connect-Service erfüllt alle Konformitätsanforderungen. So zum Beispiel konnte Huawei zusammen mit Betreibern in China Kunden bei der grenzüberschreitenden Konformität helfen. International nutzt Huawei seine 30-jährige technische Erfahrung sowie Netzwerkressourcen in 170 Ländern, um seine Kunden beim Aufbau von Cloud Connect-Hochleistungs-Netzwerken der Enterprise-Class zu unterstützen.

Auf dem diesjährigen CEBIT-Stand stellte Cloud Connect seine Fähigkeit zur minutenweisen Servicebereitstellung unter Beweis. Cloud Connect ist wesentlich schneller als herkömmliche Netze mit eigenen Leitungen, deren Aufbau oft Monate dauert. Cloud Connect bringt eine erhebliche Verbesserung der IT-Kapazitäten von Unternehmen für die globale Expansion ihrer Geschäfte.

Huawei nutzt Galaxy Controller, das Herzstück der Cloud-Konnektivität, für eine Serviceverwaltung auf Einzelpächterebene, visualisierte Netzwerktopologien und Ressourcen-Messung über SDN-Scheduling. In Zukunft soll Cloud Connect Unternehmensnetzwerke für Millionen von Pächtern unterstützen.

Cloud Connect bietet flexiblere Paket-Abos sowie eine minutenschnelle adaptive Cloud Connect-Bandbreitenzuordnung für verschiedene Regionen.

Mithilfe stabiler und zuverlässiger Cloud Connect-Netzwerke können Unternehmen ihre Betriebseffizienz weiter steigern. Schon während der Inbetriebnahmephase auf der Messe verzeichnete Huawei Cloud Connect geringere Verzögerungen (mehr als 30 % weniger als das Internet), und die Paketverlustrate sank von 10 % (das Maximum auf dem Internet) auf null ab.

Laut Michael Lee, Marketingmanager für Huawei Cloud Connect, ist dieses Vorzeigeprojekt, das bei vielen Unternehmen Aufmerksamkeit erregte, erst der Anfang. Auf der Huawei CONNECT 2018 im Oktober werden Huawei und die Betreiber gemeinsam die Markteinführung von Cloud Connect bekannt geben.

Huawei wird zusammen mit seinen Partnern und Kunden neue Lösungen zur digitalen Transformation vorstellen – eine regelrechte digitale Sinfonie auf der CEBIT 2018 vom 11. bis 15. Juni in Deutschland, wo die klassische Musik zu Hause ist. Außerdem sind Aktivitäten geplant und es werden beste Praktiken in Bezug auf Cloud Computing, Artificial Intelligence (AI/künstliche Intelligenz), Big Data, Internet of Things (IoT/Internet der Dinge) und Software-Defined Networking (SDN) weitergegeben, die alle eine wichtige Rolle in der aktuellen digitalen Transformation spielen.

Der Stand von Huawei befindet sich im Bereich C01 in Halle 13 des Messezentrums Hannover. Ausführliche Informationen zu Huawei auf der CEBIT finden Sie unter http://e.huawei.com/topic/cebit2018-en/index.html. Fallbeispiele zur Nutzung der „Leading New ICT“ (führenden neuen IKT-Leistungen) durch Kunden von Huawei finden Sie unter http://e.huawei.com/topic/leading-new-ict-en/index.html.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/705326/Huawei_Cloud_Connec t_showcase.jpg

Quellenangaben

Textquelle:Huawei, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/100745/3970305
Newsroom:Huawei
Pressekontakt:Qiwei Li
+86-180-2533-9127
liqiwei2@huawei.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Inland Cellular entscheidet sich für die zentrale Private-Cloud-IMS-Netzwerklösung von Interop … Fort Myers, Florida (ots/PRNewswire) - Interop Technologies(TM) wurde von Inland Cellular (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=214062 2-1&h=3593251715&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3 Den%26o%3D2140622-1%26h%3D3806069227%26u%3Dhttp%253A%252F%252Finlandc ellular.com%252F%26a%3DInland%2BCellular&a=Inland+Cellular), einem US-amerikanischen Betreiber von Mobilfunknetzen, für sein zentrales IP Multimedia Subsystem (IMS) sowie sein Leistungspaket für IP-Dienste, CorePlusX?, ausgewählt. Ziel ist die Unterstützung seiner IP-Angebote für Sprachdienste und Rich Co...
Vorstellung neuer Tianma-Displays auf der SID Display Week 2018 Los Angeles (ots/PRNewswire) - Die SID International Conference and Exhibition 2018, eine weltweit führende Veranstaltung in der Display-Branche, startet am 22. Mai im Los Angeles Convention Center. Tianma wird dort eine Auswahl neuer Display-Technologien und -Lösungen für Anwendungen in den Bereichen Industrie, Medizin, Smart Home und Automotive vorstellen. Mehrere Technologieprodukte werden zum ersten Mal präsentiert. Display-Lösungen für AutomobilanwendungenTianma ist der größte Hersteller von TFT-Instrumententafeln für Fahrzeuge in China. Im Jahr 2017 betrug der Anteil von Tianma am wel...
Während Krypto-Riesen mit dem stürmischen Wetter zu kämpfen haben, liegt Lendo aus London voll … London (ots/PRNewswire) - Die Kontroverse um Blockchain und Kryptowährungen hat diesen neuen Markt in seine Grundfesten erschüttert. Krypto-Riesen, einschließlich Bitcoin, sahen sich mehr denn je dem stürmischen Wetter ausgesetzt und mussten schwere Rückschläge erleiden. Ein Neuling hingegen - das in London angesiedelte Fintech-Startup Lendo - ging daraus völlig unbeschadet hervor und erwies sich als Vorreiter auf dem Weg zu einer neuen regulierten Kryptowährung. Der andauernde Kampf zwischen unseren traditionellen, zentralisierten Finanzmärkten und der unbeständigen, dezentralisierten Block...