Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes exklusiv in InTouch: „Bei uns lebt eine Prostituierte!“

Hamburg (ots) –

Vorsicht, Lachflash-Gefahr: Die zweite Staffel „Jerks“ ist gerade gestartet (29.03. auf Maxdome). Christian Ulmen und seine Frau Collien Ulmen-Fernandes spielen darin ein getrenntes Ehepaar – im echten Leben sind die Beiden aber noch glücklich zusammen. Exklusiv in InTouch (EVT 28.03.) spricht das Pärchen über Schadenfreude in ihrer Ehe, Netflix-Cheating und beichtet, dass auch ein Teil der Geschichten aus ihrem echten Leben stammt.

„Christian ist grundsätzlich total schadenfroh. Neulich bin ich hingefallen. Und was macht mein Mann? Er lacht mich aus“, erzählt Collien auf die Frage, ob sie von ihrem Mann schon mal so richtig auf die Schippe genommen wurde. Ganz schön fies zeigt sich Christian auch in anderen Lebenslagen, denn der Schauspieler vermiest wohl auch gerne den gemeinsamen Serienabend. Collien: „Das ist oft sehr anstrengend, da Christian meistens einfach alleine weiterguckt. Und dann auch nicht nur eine Folge, sondern gleich zehn, sodass ich gar nicht mehr so schnell aufholen kann.“ Anscheinend spoilert Christian auch gern. „Aber aus Versehen!“, beteuert seine Ehefrau. Ansonsten ist das Pärchen glücklich – und das strahlen sie auch aus. Dennoch gibt Christian zu: „Ein Teil der Geschichten stammt tatsächlich aus unserem echten Leben. Was genau, bleibt allerdings unser Geheimnis.“ Schade!

In der neuen Folge „Jerks“ zieht eine Prostituierte in das Heim des Ex-Paares. Ob das auch im echten Leben der Fall ist? „Ja, das ist wahr! Wir haben statt eines Haustiers eine Prostituierte bei uns wohnen. Das hatte Christian sich so gewünscht – zu Weihnachten. Und ich habe gesagt: ‚Ja, okay!'“, antwortet Collien und lacht. Schön zu sehen, dass die „Jerks“-Stars sich nicht allzu ernst nehmen.

Hinweis an die Redaktionen:

Der vollständige Bericht erscheint in der aktuellen Ausgabe von InTouch (Nr. 14/2018, EVT 28.03.). Auszüge sind bei Nennung der Quelle InTouch zur Veröffentlichung frei. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktion InTouch, Alexandra Siemen, Telefon: 040/3019-4107.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Über 600 Zeitschriften, mehr als 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Sender erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim „We think popular.“ verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.500 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Bauer Media Group, InTouch
Textquelle:Bauer Media Group, InTouch, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/59675/3902710
Newsroom:Bauer Media Group, InTouch
Pressekontakt:Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Unternehmenskommunikation
Natja Rieber
T +49 40 30 19 10 88
natja.rieber@bauermedia.com
www.bauermediagroup.com
https://twitter.com/bauermediagroup

Das könnte Sie auch interessieren:

YEPP-Präsident Andrianos Giannou wünscht sich mehr englische Artikel von deutschen Medien – … Hamburg (ots) - Deutsche Medien sollten zumindest ihre wichtigsten Artikel auch auf Englisch veröffentlichen, damit ihre Stimme in Brüssel und auf EU-Ebene deutlicher gehört wird. Das fordert YEPP-Präsident Andrianos Giannou im Interview mit kress.de-Chefredakteur Bülend Ürük. "Essentiell wäre, zumindest die wichtigsten Artikel auf Englisch zu veröffentlichen. Das würde helfen. Deutschland ist ein Schlüsselmitglied bei der Definition der Zukunft Europas. Aber es ist sehr schwierig, regionale Unterschiede zu verstehen oder die Sicht deutscher Entscheidungsträger zu hören, wenn man kein Deutsch ...
Drei Top-Zugänge im Sport-Programm des Ersten München (ots) - Philipp Lahm, Stefan Kuntz und Hannes Wolf verstärken das ARD-WM-Team Ein Weltmeister, ein Europameister und der "Trainer des Jahres 2017" sind ab heute neu im Team der ARD für die Live-Berichterstattung von der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 im Ersten: Philipp Lahm, Stefan Kuntz und Hannes Wolf. Stefan Kuntz, als Spieler Europameister 1996 und als Trainer 2017 mit dem deutschen U21-Team, kennt die Nationalmannschaft wie kaum ein anderer. Hannes Wolf gehört mit seinen 37 Jahren zu den erfolgreichen Vertretern der jungen deutschen Trainergeneration. 2017 schaffte er mit dem VfB ...
Showdown im Tabellenkeller: Wolfsburg gegen den HSV und Freiburg gegen Köln am Samstagnachmittag … Unterföhring (ots) - - Sky überträgt am Samstag und Sonntag insgesamt acht Spiele des 32. Bundesliga-Spieltags live und exklusiv, unter anderem Schalke - Gladbach, Leverkusen - Stuttgart und Bremen - Dortmund - Am "Super Samstag" berichtet Sky ab 13.00 Uhr acht Stunden live, am "Super Sonntag" ab 14.30 Uhr sechs Stunden live - 2. Bundesliga: Fortuna Düsseldorf und der 1. FC Nürnberg können den Aufstieg perfekt machen, Kaiserslautern droht der Abstieg - Mit Sky Ticket tages-, wochen- oder monatsweise auch ohne lange Vertragsbindung bei allen Spielen live dabei sein Drei Spieltage vor Saisonende...