Sportler Retten Leben – Einladung zur PK in Leipzig & online am 29.März um 10:00 Uhr.

Leipzig (ots) –

Termin: 29. März 2018 um 10:00 Uhr Ort: LAZ Leipzig, Am Sportforum 5, 04105 Leipzig Live Stream: https://facebook.com/NickyAdler8

Mit der Unterstützung von insgesamt 17 bekannten Profisportlern aus den Sportarten Fußball, Handball, Leichtathletik und Eishockey (darunter Weltmeister, Europameister, Deutsche Meister, Pokalsieger, hundertfache Bundesliga Spieler und ConfedCup Sieger) hat Nicky Adler die Initiative „Sportler Retten Leben“ ins Leben gerufen. In diesen Tagen wieder aktueller denn je: Der Plötzliche Herzstillstand beim Sport. Erst am 13 März 2018 verstarb ein 24 jähriger Berliner Amateursportler bei der Ausübung seines Hobbys. Wenige Tage zuvor der Kapitän des AC Florenz im Schlaf. Heute am 26. März wird von einem verstorbenen 3. Liga Torjäger aus Kroatien berichtet. Bereits im Jahr 2012 forderte ein FIFA Arzt, dass an jedem Fussballplatz ein AED Defibrillator vorgehalten werden sollte.

Ziel der Initiative ist es, die Anzahl der Todesfälle aufgrund eines plötzlichen Herzstillstandes beim Sport zu minimieren. Um dieses Ziel zu erreichen wollen wir eine Botschaft verbreiten! Jeder kann in nur drei Schritten zum Lebensretter werden.

1. „112 wählen“ 2. „Mache eine Druckmassage“ 3. „Hole einen AED“

Hierzu wollen wir 100.000 Sportler online und 10.000 Sportler in einem Seminar an einer Übungspuppe in lebensrettenden Maßnahmen in den nächsten 12 Monaten trainieren.

Bei der Pressekonferenz wird Nicky Adler den Medienvertretern die Initiative vorstellen. Welche bekannten Profisportler unterstützen das Projekt? Wie sollen Sportler und Sportvereine sensibilisiert werden? Welche zeitlich flexible Lösung für eine erste Schulung in Wiederbelebungsmaßnahmen wurde geschaffen, für die wirklich jeder Zeit findet. Wie werden Sportvereine bei der Umsetzung eines nachhaltigen Konzeptes unterstützt?

Quellenangaben

Textquelle:Sportler Retten Leben, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130111/3902930
Newsroom:Sportler Retten Leben
Pressekontakt:Andreas Schmitz
Sportler Retten Leben
Ernst-Thälmann-Str. 22b
04509 Schönwölkau
Fon 034208 779 790
Mobil 0173 4445503
info@sportler-retten-leben.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Notfallrettung aus der Luft mit Nightvision München (ots) - In Senftenberg in Brandenburg wird ab sofort die Nacht zum Tag gemacht: Die Crews der bundesweit größten ADAC Luftrettungsstation fliegen künftig mit speziellen Nachtsichtbrillen auch nach Sonnenuntergang zu Notfalleinsätzen in unbekanntem Gelände. Die Brillen sind Teil eines hochmodernen "Night-Vision-Imaging-Systems", kurz NVIS genannt. Es ermöglicht den Piloten auch bei minimalen Lichtverhältnissen auf unbeleuchteten Plätzen zu landen, um Notfallpatienten zu versorgen. Bisher wurden solche Spezialbrillen bei der ADAC Luftrettung nur bei sogenannten Sekundäreinsätzen, sprich ...
CARE zum finalen Gesetzesentwurf des Familiennachzugs: „Regelung ignoriert das Grundrecht auf … Bonn (ots) - Die Hilfsorganisation CARE nimmt den heute im Bundeskabinett beschlossenen Gesetzesentwurf zur Neuregelung des Familiennachzugs für subsidiär Schutzberechtigte mit großer Besorgnis zur Kenntnis. "Die vereinbarte Regelung ignoriert das Grundrecht auf Familie. Ein Grundrecht kennt keine Obergrenze. Wir wiederholen ausdrücklich: Jede Familie, die getrennt ist, ist ein Härtefall", betont CARE-Generalsekretär Karl-Otto Zentel. Derzeit leben 192.406 Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz in Deutschland. Sie würden unter die Neuregelung fallen, wenn das Gesetz wie heute vereinbart verabschie...
REWE: 700.000 Euro für „Bananenfonds“ Köln (ots) - Spende finanziert ökologische und soziale Projekte in Costa Rica und Panama Mit 700.000 Euro unterstützt REWE in diesem Jahr wieder Projekte in den Bananen- und Ananas-Anbaugebieten Mittel- und Südamerikas, um die sozialen und ökologischen Standards dort zu verbessern. Dabei handelt es sich um ein Engagement, das bereits 2007 initiiert wurde und 2014 mit der Gründung eines "REWE Bananenfonds" eine neue Dimension erreicht hat. Mit den erneuten Fördermitteln summieren sich diese auf mehr als 3,5 Millionen Euro, die der Handelskonzern dem Fonds mittlerweile zur Verfügung gestellt hat...