Umfrage des US-Meinungsforschungsunternehmens Arthur J. Finkelstein & Associates zeigt hohe …

Baku, Aserbaidschan (ots/PRNewswire) –

Eine Umfrage des renommierten US-Meinungsforschungsunternehmens Arthur J. Finkelstein & Associates hat ergeben, dass Präsident Ilham Aliyev zwei Wochen vor den Präsidentschaftswahlen im Land eine überwältigende Zustimmung genießt.

„Präsident Aliyev ist bei den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen am 11. April klarer Favorit“, sagte George Birnbaum, leitender Geschäftsführer von Arthur J. Finkelstein, auf einer Pressekonferenz in Baku. „Momentan sagen 82,9 % der Wahlberechtigten aus, dass sie am Wahltag für ihn stimmen werden.“

Qualitative und quantitative Forschungsergebnisse legen nahe, dass die Sicherheits- und Wirtschaftslage in Aserbaidschan bei den Wahlberechtigten zu den wichtigsten Themen gehören. So lässt sich die große Zustimmung für Aliyev erklären.

79 % der Wahlberechtigten waren der Meinung, dass sich Präsident Aliyev für die Verbesserung der wirtschaftlichen Lebensverhältnisse der Bevölkerung einsetzt. Mehr als die Hälfte der befragten Wähler erklärten, dass sich ihre persönliche wirtschaftliche Situation in den vergangenen fünf Jahren verbessert hätte. „Diese Zufriedenheit mit der Arbeit des Präsidenten ist der Grund für die breite Zustimmung unter dem Wahlvolk“, sagte Birnbaum.

Die Mehrheit der aserbaidschanischen Bevölkerung ist der Meinung, dass Aliyev ihr Land schützt. 73 % sagen, er „sorge für die Sicherheit im Land“. „Die Stimmberechtigten vertrauen Ihrem Präsidenten und sind der Meinung, dass er das Land nach vorne bringt und weiterhin seine Sicherheit gewährleisten wird“, sagte Birnbaum. Die Besetzung von Bergkarabach und angrenzenden Gebieten durch Armenien mit über einer Million vertriebenen Aserbaidschanern ist beim Wahlvolk weiterhin ein emotionsgeladenes Thema.

79 % der Befragten erklärten, der Präsident „sorge sich um seine Bürger“. 73 % waren der Meinung, dass er eine „Einwanderungskrise“ verhindert, und 85 % stimmten zu, dass er „das Land auf internationaler Ebene gut vertritt“.

„Wir sind überzeugt, dass diese Daten aussagekräftig sind“, sagte Birnbaum. „Mit einer Mischung aus ergebnisorientierter Arbeit und Führungsstärke erfreut sich der Präsident unter der aserbaidschanischen Bevölkerung großer Beliebtheit.“

Die Umfrage unter 1.500 potenziellen Wählern wurde vom 13.-22. März in Zusammenarbeit mit der lokalen Organisation Citizens‘ Labor Rights Protection League durchgeführt. Mit Blick auf geografische und demografische Faktoren stellt sie einen repräsentativen Bevölkerungsquerschnitt dar. Die Fehlerspanne liegt bei +/- 2,5 Prozent.

Für die Präsidentschaftswahl am 11. April bewerben sich acht Kandidaten.

Quellenangaben

Textquelle:Arthur J. Finkelstein & Associates, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/118523/3903590
Newsroom:Arthur J. Finkelstein & Associates
Pressekontakt:George Birnbaum
geschäftsführender Direktor
Arthur J. Finkelstein & Associates
Tel.: +1 (917) 541-4380
E-Mail: gebintl@gmail.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Erfolgreicher Start für DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN Hamburg (ots) - Die erste Ausgabe von DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN hat die Erwartungen des Verlages Gruner + Jahr weit übertroffen. Schon eine Woche nach Verkaufsstart hatte der Verlag das Magazin aufgrund der großen Nachfrage nachgedruckt und die Startauflage erhöht. Jetzt liegen die endgültigen Verkaufszahlen vor: 205.000 Exemplare verkaufte das grunderneuerte Gesundheitsmagazin. Alexander Schwerin, Publisher STERN-Gruppe: "Das war ein wirklich gelungener Neustart von STERN GESUND LEBEN, gemeinsam mit dem 'Doktor der Nation', Eckart von Hirschhausen, als Kopf und Chefreporter des ...
Tatort in Entenhausen – Kultkommissare ermitteln im Lustigen Taschenbuch Berlin (ots) - Ab dem 24. April erscheint das Walt Disney Lustige Taschenbuch "Tatort Entenhausen" im Handel. Angelehnt an die berühmte TV-Krimi-Serie ermittelt Donald Duck erstmalig an der Seite der bekanntesten Kommissare des Landes. Schimauski, Herr Viel, Hoerne und andere Kollegen decken fiese Verbrechen auf. Egmont Ehapa Chefredakteur Pet Höpfner hat das LTB "Tatort Entenhausen" konzipiert: "Uns ist hier hoffentlich ein unterhaltsamer und spannender Fall gelungen, bei dem bis zuletzt mitermittelt werden kann. Und wir bringen, anders als im TV, eine ganze Menge an Ordnungshütern zusammen, ...
Das holländische Medien-Gen schlug erneut zu – falls es dieses gibt Wien (ots) - Sind die Holländer Europas beste Medienmacher? Auch wenn erstaunlich vieles darauf hindeutet, lässt sich das nicht so ohne weiteres verallgemeinern. Immerhin gibt es auch in anderen Teilen Europas hervorragende Medien - und die dafür notwendigen Spitzenkräfte. Aber es sind längst nicht mehr nur die Skandinavier, die heute in Europa den Medientakt angeben. Und es sind dies zumindest auch noch nicht die Spanier und Portugiesen, wenngleich sie schon seit Jahren als hoch innovativ auffallen. Wer heute herausragende Medienarbeit sehen will, kann durchaus auch in die Niederlande gehen u...
Tags: