IAC Group erhält strategische Investition von Gamut Capital Management, wodurch die …

Durch die Rekapitalisierung erhält das Unternehmen ein solides langfristiges finanzielles Fundament

Luxemburg (ots/PRNewswire) – International Automotive Components Group S.A. („IAC“), ein führender internationaler Automobil- und Mobilitätszulieferer von Innenraumlösungen mit leichten und neuen Materialien, hat heute neue Finanzierungszusagen bekannt gegeben, womit die Bilanz deutlich gestärkt und die finanzielle Flexibilität erhöht wird.

Als Teil der Rekapitalisierung wird IAC Senior Secured Notes in der Höhe von USD 215 Mio. mit einer Laufzeit bis April 2023 an Fonds ausgeben, die von Gamut Capital Management LP („Gamut“), einer Private-Equity-Gesellschaft mit Sitz in New York und Schwerpunkt auf das mittlere Marktsegment, verwaltet werden. Der Erlös wird zusammen mit dem Barbestand zur Neufinanzierung der Senior Secured Notes in der Höhe von USD 300 Mio. (9.125 Prozent) mit einer Laufzeit bis 1. Juni 2018 verwendet. Gamut wird ebenfalls eine Minderheitsbeteiligung an IAC erwerben und Vertreter in den Verwaltungsrat berufen. WL Ross and Co. LLC („WL Ross“), eine Division von Invesco Ltd., und Franklin Mutual Advisers LLC sind weiterhin die Mehrheitsaktionäre des Unternehmens

Stephen Toy, Senior Managing Director und Co-Head von WL Ross, sagte: „Dies ist ein aufregender Tag für IAC, seine Partner und Mitarbeitenden. Diese Transaktion signalisiert Stärke sowie Vertrauen in den Businessplan von IAC und ermöglicht dem Unternehmen nachhaltigen, langfristigen Erfolg.“

Stan Parker, Gründungspartner von Gamut, fügte hinzu: „IAC ist ein marktführendes Unternehmen von beträchtlicher Größe mit einer Kundenbasis im Blue-Chip-Bereich und zahlreichen Wachstumsmöglichkeiten. Wir freuen uns darauf, ICA und sein Managementteam zu unterstützen und mit den WL Ross and Franklin Mutual Advisers zusammenzuarbeiten, da diese weiterhin Fortschritte bei der Erzielung von ertragswirksamen Verbesserungen im gesamten Unternehmen machen.“

Die Transaktion ist Gegenstand von üblichen Abschlussbedingungen und dürfte Ende April abgeschlossen werden.

Perella Weinberg Partners LP agiert als Finanzberater und Jones Day als Rechtsberater für IAC. Jefferies Group, LLC agiert als Finanzberater und Paul, Weiss, Rifkind, Wharton & Garrison LLP als Rechtsberater für Gamut.

Über IAC Group

International Automotive Components (IAC), mit Firmensitz in Luxemburg, ist ein führender weltweiter Zulieferer von Automobilkomponenten und -systemen, darunter Instrumententafeln, Konsolensysteme, Türfüllungen, Dachverkleidungen und Überkopfsystemen – für Automobilhersteller in aller Welt. Der Umsatz des Unternehmens belief sich 2017 auf 4.4 Mrd. US-Dollar. Die IAC Group betreibt über 50 Fertigungsstätten in 16 Ländern. Das Unternehmen hat insgesamt mehr als 60 Gesamtstandorte in 19 Ländern, darunter 19 Design-, Technik- und kommerzielle Zentren, und beschäftigt weltweit über 22.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.iacgroup.com.

Über Gamut Capital Management

Gamut Capital Management ist eine private Investmentgesellschaft mit Sitz in New York und verfügt über ein verwaltetes Vermögen von USD 1 Mrd. mit Schwerpunkt auf das mittlere Marktsegment. Gamut wurde 2015 von Stan Parker und Jordan Zaken gegründet, die gemeinsam über mehr als 35 Jahre Erfahrung im Bereich Private-Equity-Investitionen in unterschiedlichen Branchen, in einem breiten Spektrum an traditionellen und nicht traditionellen Private-Equity-Strukturen sowie über Konjunkturzyklen hinweg verfügen. Die leitenden Handelsexperten von Gamut haben Investitionen bei über 30 Unternehmen in Nordamerika und Europa getätigt. Weitere Informationen finden Sie unter www.gamutcapital.com.

Über WL Ross & Co. LLC

WL Ross & Co. LLC ist eine Private-Equity-Gesellschaft, die auf die Bereiche mittleres Marktsegment, Restrukturierungen, Übernahmen, Turnarounds und spezielle Situationen spezialisiert ist. Die Gesellschaft ist in vollem Besitz von Invesco und Teilen der Invesco Private Capital Division.

Quellenangaben

Textquelle:International Automotive Components, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130193/3909930
Newsroom:International Automotive Components
Pressekontakt:Medien: Für IAC Group: Jim Knighton
+1 (248) 455-3761
jknighton@iacgroup.com

für Gamut Capital: Jonathan Gasthalter/Nathaniel Garnick
Gasthalter & Co.
+1 (212) 257-4170

für IAC Group: Jeff Tryka
CFA
Lambert
Edwards & Assoc.
+1 (616) 258-5766
jtryka@lambert.com

für WL Ross & Co.: Jeaneen Terrio
+1 (212) 278-9205

Das könnte Sie auch interessieren:

Red Sun Group investiert mehr als 100 Millionen Pfund in Großbritannien und unterstützt weltweit … Coventry, England (ots/PRNewswire) - Am Montag, den 26. März 2018 hat die Red Sun Group mit der Ankündigung einer Investition in Höhe von mehr als 100 Mio. Pfund in eine neue Anlage in Coventry für CAD CAM Automotive (CCA) ihr Engagement in Großbritannien vertieft. Aufbauend auf der Facharbeit, die CCA derzeit für Jaguar Land Rover leistet, möchte die Red Sun Group - beginnend mit der Produktion des MetroCab - in die Bereitstellung von Anlagen investieren, die für die neue Generation von Nutzfahrzeugen auf Grundlage der erprobten, hocheffizienten Hybrid-Fahrzeugplattform Ecotive eingesetzt wer...
Forsa: Zwei Drittel der Deutschen gegen Gigaliner Berlin (ots) - Der Rechtsstreit gegen die Regelzulassung für überlange Lkw auf deutschen Straßen steht vor einer Entscheidung: Am 18. April verhandelt das Berliner Verwaltungsgericht die Klage, die ein breites Verbändebündnis aus Automobil-Club Verkehr (ACV), Allianz pro Schiene, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und Deutscher Umwelthilfe (DUH) vor einem Jahr eingereicht hatte. Im Vorfeld der Verhandlung präsentierten die Kläger eine Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Forsa. Danach sind 63 Prozent der Deutschen gegen die Fahrerlaubnis für so genannte "Lang-Lkw", die das ...
Finatem erwirbt 100% der Gothaer Fahrzeugtechnik GmbH Frankfurt am Main (ots) - Finatem, eine führende, unabhängige Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf den deutschen Mittelstand, erwirbt mit der Gothaer Fahrzeugtechnik GmbH (GFT) einen führenden Systemanbieter von hochspezialisierten Produkten für die Kran- und Bauindustrie. Die GFT ist 1997 durch Ausgründung aus dem traditionsreichen Gothaer Fahrzeugwerk entstanden und konzentriert sich seither auf die Herstellung hochkomplexer Rohr- und Blechkonstruktionen aus hochfesten Feinkornbaustählen sowie kompletter Systemlösungen mit integrierter Elektrik und Hydraulik. Dabei bietet das Unternehmen s...