Chef des Beamtenbundes: Im öffentlichen Dienst fehlen 200.000 Arbeitskräfte

Berlin (ots) – Ulrich Silberbach, Bundesvorsitzender des Beamtenbundes, hat wenige Tage vor der entscheidenden Tarifrunde im öffentlichen Dienst, vor dem gravierenden Personalmangel im öffentlichen Dienst gewarnt. „Wenn wir nicht die Lücken schließen, dann wird aus dem Investitionsstau ein Investitionsinfarkt, weil keine Leute mehr da sind, um die Investitionen zu planen und umzusetzen“, sagte Silberbach dem Tagesspiegel (Montagausgabe). Um genügend Arbeitskräfte zu finden, „müssen wir auch finanzielle Anreize setzen“. Das sei auch möglich, denn „die öffentlichen Kassen sind voll, und die Beamten und Angestellten brauchen mehr Geld“. Im Bund und bei den Ländern und Kommunen „fehlen derzeit rund 200 000 Arbeitskräfte, darunter allein 130 000 Erzieher. In Berlin schicken wir 90 Prozent der Kita-Kinder ohne Deutschkenntnisse in die Grundschule – das ist eine Bankrotterklärung des Staates“, sagte Silberbach dem Tagesspiegel.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion, Telefon: 030/29021-14606

Quellenangaben

Textquelle:Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/2790/3910680
Newsroom:Der Tagesspiegel
Pressekontakt:Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Das könnte Sie auch interessieren:

Sachsen-AnhaltWirtschaft – Italienischer Investor übernimmt insolventes Alufolien-Werk Halle (ots) - Die Zukunft des insolventen Traditionsunternehmens Aluminiumfolie Merseburg ist vorerst gesichert. Die italienische Aluminiumwalz-Gruppe Slim erwirbt Ende April das Werk und übernimmt alle 55 Mitarbeiter. "Der Investor hat ein überzeugendes Konzept für den Standort vorgelegt und verfolgt langfristige Ziele", sagte Insolvenzverwalter Stephan Poppe der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Freitagausgabe). Aluminiumfolie Merseburg hatte im Januar 2018 Insolvenz beantragt. Das Unternehmen stellt Folien für Tabletten, Dekorationen oder flexible Verpackungen her. Die Slim-G...
EU-Terminvorschau vom 05. bis 13. Mai 2018 Berlin (ots) - Samstag, 5. Mai Brüssel: Bürgerforum erarbeitet Online-Konsultation zur Zukunft Europas (bis 06.05.) An diesem Wochenende findet erstmals in der Geschichte der EU ein Bürgerforum in Brüssel statt, um eine öffentliche Konsultation über die Zukunft Europas vorzubereiten. Eine Gruppe von 80 Europäern aus 27 Mitgliedstaaten, also auch aus Deutschland, wird gemeinsam zwölf Fragen für die Online-Konsultation erarbeiten. Ab dem Europatag am 9. Mai können darüber dann alle interessierten Bürger ihre Meinung abgeben und sich so aktiv in die Debatte mit einbringen, welche Art von Europa s...
Symposium des Bundespatentgerichts: „Die Unionsmarke im nationalen Recht – Risiken und … München (ots) - Das Bundespatentgericht veranstaltet am 19. April 2018 sein nunmehr 6. Internationales Symposium. Die Veranstaltung, zu der etwa 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem In- und Ausland, die als Richter, Anwälte und in der Wirtschaft mit dem Markenrecht befasst sind, erwartet werden, widmet sich in diesem Jahr den Risiken und Nebenwirkungen der Unionsmarke im nationalen Recht. Das Symposium soll das Verhältnis von europäischem und nationalem Markenrecht beleuchten und aufzeigen, mit welchen Risiken und Nebenwirkungen die Unionsmarke im Anmelde-, Widerspruchs- und auch im Verl...