Hugo Egon Balder, Johannes Strate, Katrin Bauerfeind und Simon Pearce drücken bei „LUKE! Die …

Unterföhring (ots) –

„Ich war ein neugieriger, stets bemühter, sehr schlechter Schüler“, sagt Luke Mockridge über seine eigene Schullaufbahn. Zum Start der neuen Folgen seiner Prime-Time-Show „LUKE! Die Schule und ich“ schickt er Moderator Hugo Egon Balder, Revolverheld-Frontmann Johannes Strate, Autorin und Schauspielerin Katrin Bauerfeind sowie Comedian Simon Pearce zurück auf die Schulbank – am Freitag, 13. April, um 20:15 Uhr in SAT.1. Sie messen sich in zwölf Prüfungen aus Grund-, Mittel- und Oberstufe mit Schülern von Lukes ehemaliger Grundschule, der Matthias-Claudius-Schule Bonn, sowie Schülern des Aggertal-Gymnasiums Engelskirchen. Wer schafft einen erfolgreichen Abschluss in 90 Minuten?

„Ich hab‘ ein bisschen Schiss, dass ich mich blamiere“, gesteht Simon Pearce. „Neulich wollte ich der Nichte meiner Freundin bei ihren Mathehausaufgaben für die fünfte Klasse helfen – und bin kläglich gescheitert.“ Johannes Strate sieht die größte Herausforderung in Physik und Chemie: „Da bin ich auf dem Stand eines Sechsjährigen.“ Damit hat er etwas mit „Klassenleiter“ Luke Mockridge gemein, der dafür auf seinen „verrückten Professor“ baut: „Alles was mit Chemie oder Physik zu tun hatte, war für mich Chinesisch. Da habe ich nichts verstanden. Deshalb finde ich es geil, dass Konrad Stöckel hier in der Show so tolle Experimente macht, dass man Physik und Chemie nochmal in einem neuen Licht kennen lernt. Ich bin 29 und hab tatsächlich spät Gefallen an diesen Fächern gefunden.“

So funktioniert die Show

Hefte raus, Klassenarbeit! Luke Mockridge lässt in seinem Show-Zimmer vier Promis gegen Schüler verschiedener Jahrgangsstufen die Bank drücken und ihre Schullaufbahn nochmal durchleben. Sie müssen zwölf Aufgaben in allen verschiedenen Fächern und Schwierigkeitsstufen – von der Grund- über Mittel-, bis zur Oberstufe – bewältigen, bevor ihnen „Klassenleiter“ Luke die Abschlussprüfung abnimmt. Dabei geht es nicht nur um die persönliche Ehre, sondern auch um 20.000 Euro für die (ehemaligen) Schulen der Show-Gewinner. Und damit sich die prominenten „Nachsitzer“ richtig anstrengen müssen, scoutet der Gastgeber die Kids persönlich an ihren Lehranstalten.

Hintergrund: Im vergangenen Jahr begeisterte die erste Staffel „LUKE! Die Schule und ich“ die Zuschauer in SAT.1 mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 13,3 Prozent (14-49 Jahre). Produziert werden die Shows von Lucky Pics.

„LUKE! Die Schule und ich“ ab Freitag, 13. April, um 20:15 Uhr in SAT.1

Mehr Fotos aus der Show unter www.presse.sat1.de/lukemockridge

Basis: Alle Fernsehhaushalte Deutschland (D+EU) Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research Erstellt: 23.03.2018 (vorläufig gewichtet: 22.03.2018)

Quellenangaben

Bildquelle:obs/SAT.1
Textquelle:SAT.1, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6708/3912395
Newsroom:SAT.1
Pressekontakt:ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR Entertainment
Frank Wolkenhauer
Tel. +49 [89] 9507-1158
Frank.Wolkenhauer@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion
Johanna Brinkmann
Tel. +49 [89] 9507-1161
Johanna.Brinkmann@ProSiebenSat1.com

Das könnte Sie auch interessieren:

„Studio Friedman“ am 3.Mai: Heimat, Kreuze, Abendland: Ist die Debatte nur Symbolpolitik? Berlin (ots) - Das christliche Kreuz soll künftig gut sichtbar im Eingangsbereich jeder staatlichen Behörde Bayerns hängen. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sagt: "Das Kreuz ist das grundlegende Symbol der kulturellen Identität christlich-abendländischer Prägung". Robert Habeck, Parteichef der Grünen, twittert: "Lieber Markus Söder, hing da etwa vorher keines? Waren Sie also all die Jahre 'unchristlich' und 'unabendländisch'? (...)" Gibt es ein Gefühl, dass Deutschland nicht mehr Deutschland ist? Was bedeutet deutsche Heimat überhaupt? Und macht das Kreuz in öffentlichen Gebäuden D...
WDR 5 Stadtgespräch am 24. Mai auf dem Kölner Ebertplatz Dealer, Drogen, dunkle Ecken: Sind die … Köln (ots) - Sie liegen nur wenig entfernt von Geschäftszentren und Wohnvierteln: die Schmuddelecken der Großstädte. Hier wird gedealt, getrunken und aggressiv gebettelt - unter den Augen der Öffentlichkeit. Sind Polizei und Ordnungsämter machtlos gegen Drogenhändler und Kleinkriminelle? Was kann man gegen Angst-Räume unternehmen? Helfen mehr Polizeipräsenz und flächendeckende Videoüberwachung? Oder verdrängen sie die Szene nur ins nächste Stadtviertel? Was tun mit den vielen unterirdischen Passagen und Unterführungen, die in den 70er-Jahren für die "autogerechte Stadt" gebaut wurden? Darüber ...
„Sky Cinema Alien HD“: Die einzigartige Monster-Saga ab Freitag komplett auf einem eigenen Sender Unterföhring (ots) - - Pop-up Sender "Sky Cinema Alien HD" zeigt von 13. April bis 22. April die acht Filme mit dem legendären Filmmonster rund um die Uhr - Mit dabei sind die vier "Alien"-Meisterwerke mit Sigourney Weaver, die beiden "Alien vs. Predator"-Kracher und Ridley Scotts neue Alien-Hits "Prometheus" und "Alien: Covenant" - "Alien: Covenant" am 15. April als exklusive deutsche Erstausstrahlung auf "Sky Cinema Alien HD" - Alle Filme von "Sky Cinema Alien HD" von 13. bis 22. April auch auf Sky Go, Sky On Demand und dem Streaming-Dienst Sky Ticket abrufbar 11. April 2018 - Sky widmet dem...