Männer an den Herd oder ein Kuss für den Koch

Baierbrunn (ots) –

Anmoderation:

Männer, die kochen können, sind Gold wert und werden von den Frauen geschätzt, umworben und geliebt. Und welcher Mann will das nicht. Also ran an den Herd, meint auch Max Zimmermann:

Sprecher:

Steht auch mal der Man am Herd müssen Frauen sich nicht stets und ständig um die Mahlzeiten kümmern, und das schätzen sie sehr. Trotzdem kochen aber zuhause vorwiegend Frauen, während in der Gastronomie hauptsächlich Männer zu finden sind, schreibt das Apothekenmagazin Senioren Ratgeber. Wir haben Chefredakteurin Claudia Röttger gefragt, woran das liegt:

O-Ton Claudia Röttger: 12 Sekunden

„Frauen mögen den oft sehr rauen Ton in den Restaurant-Küchen nicht, dazu kommen oft Hitze, Hektik, der späte Feierabend. So entscheiden sich viele Frauen gegen diesen Job und kochen lieber zuhause für die Familie.“

Sprecher:

Männer haben häufig Sorge, dass sie nur begrenzt begabt sind. Ist kochen also eine Frage des Talents?

O-Ton Claudia Röttger: 15 Sekunden

„Nee. Es ist wohl eher eine Frage der Übung, denn je häufiger man etwas macht, desto besser geht es einem von der Hand. Ganz deutlich wird das jetzt im Frühling, wenn die Grillsaison beginnt. Viele Männer können nämlich exzellent Steaks und Würstchen grillen, weil sie sich jedes Jahr damit beschäftigen.“

Sprecher:

Und der Schritt vom Grill zum Herd ist gar nicht so groß, man muss ihn nur wagen. Wie gelingt das am besten?

O-Ton Claudia Röttger: 23 Sekunden

„Ein Kochkurs nur für Männer ist sicher eine sehr gute Basis, denn Männer kochen am liebsten erstmal unter sich. Denn Männer nervt es, wenn die Frauen alles besser wissen, sie bevormunden und drängeln, wann das Essen endlich fertig ist. Da sollten wir Frauen Zurückhaltung üben, damit nicht nach dem ersten Kochversuch schon wieder alles zu Ende ist. Denn ein Mann, der kochen kann, ist ein wahrer Segen.“

Abmoderationsvorschlag:

Und auch für den Mann lohnt sich der Freizeitjob am Herd. Hat er sich Mühe gegeben, wird er mit einem Kuss belohnt, denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Wort & Bild Verlag – Senioren Ratgeber/527912250_istock_Rawpixel
Textquelle:Wort & Bild Verlag – Senioren Ratgeber, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/52278/3914216
Newsroom:Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber
Pressekontakt:Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Backstage: Vier Fragen an den Macher des Hurricane und Southside Festivals Hamburg/Scheeßel/Neuhausen ob Eck (ots) - Jedes Jahr werden in Scheeßel und Neuhausen ob Eck zwei Kleinstädte aus dem Boden gestampft: Rund 120.000 Musikfans treffen sich vom 22. bis 24. Juni beim Hurricane und Southside, um internationale Acts aus Rock, Indie, Alternative und Elektro zu feiern. Beide Festivals bedeuten Ausnahmezustand - für die Gäste ebenso wie für die Planer. Stephan Thanscheidt, CEO von Veranstalter FKP Scorpio, blickt knapp vier Wochen vor dem Start hinter die Kulissen. Zwei der größten Festivals Deutschlands stehen kurz bevor. Worauf freust Du dich am meisten? Als Verantw...
Rosa prickelnder Sommergenuss: Das Aromatic Tonic von FEVER-TREE bringt einen Spritzer Farbe ins … Berlin (ots) - Aufregend prickelnd und in einem zarten rosa Gewand, brachte FEVER-TREE im vergangenen Sommer eine neue Farbnuance in die Welt des Gin & Tonic. Inspiriert durch ein historisches Rezept der britischen Royal Navy und mit hochwertiger Angosturarinde aus Südamerika veredelt, bildet dieses Tonic Water nicht nur die perfekte Grundlage für einen Pink Gin & Tonic, sondern schmeckt auch wunderbar erfrischend in leichten Aperitif-Varianten. Das neue Tonic Water enthält natürliche Essenzen der Agosturarinde und erhält dadurch seinen auffallenden rosa Farbton und seinen bitteren Ges...
EMIL 2018: „Die Sendung mit der Maus“ gewinnt Kinderfernsehpreis Köln (ots) - Der WDR kann sich zum wiederholten Mal über einen EMIL-Kinderfernsehpreis für "Die Sendung mit der Maus" freuen. In der Kategorie "Publikumspreis Wissen: Das beste Erklärstück" wird die Maus-Sachgeschichte "Dresdner Frauenkirche" ausgezeichnet. Im Beitrag, der im August 2017 zum ersten Mal zu sehen war, geht es um die Farbe der Steine des berühmten Bauwerks. Um zu klären, warum die Steine der Kirche so unterschiedliche Farben haben, reiste Maus-Reporterin Siham El Maimouni ins Jahr 1726 zurück - als der Grundstein für die Dresdner Frauenkirche gelegt wurde. Gleichzeitig rollt sie ...