Börse Stuttgart-Tochter macht den Handel mit Kryptowährungen massentauglich

Stuttgart (ots) – Sowa Labs stellt Prototyp der App BISON vor / Ab Herbst kostenlos verfügbar

Kryptowährungen über das eigene Smartphone gebührenfrei, unkompliziert und sicher handeln: Das können Trader zukünftig über „BISON“. Die neue App des FinTechs Sowa Labs – eine Tochter der Boerse Stuttgart Digital Ventures – ermöglicht den einfachen Einstieg in die Krypto-Welt. „BISON vereinfacht den Handel mit digitalen Währungen. Es ist die weltweit erste Krypto-App, hinter der eine traditionelle Wertpapierbörse steht“, sagt Dr. Ulli Spankowski, Geschäftsführer von Sowa Labs. Das Start-up stellt den Prototypen der App heute auf der Finanzmesse Invest in Stuttgart vor. BISON wird ab Herbst kostenlos verfügbar sein.

Optimiert für den einfachen und schnellen Handel mit Kryptowährungen

Bislang war es alles andere als leicht, in Bitcoin, Ether & Co. zu investieren. BISON baut konsequent Barrieren ab: Die App ist einfach bedienbar, die Benutzeroberfläche gibt es in deutscher, später auch in englischer Sprache. „Mit BISON reduzieren wir auch die Komplexität bei Registrierung und Identitätsnachweis deutlich“, so Spankowski. Dauerte die Eröffnung eines Benutzerkontos bislang meist mehrere Tage, liegen bei der Nutzung von BISON bis zur Freischaltung zum Handel nur einige Minuten. „Krypto-Wallets werden nicht benötigt.“ BISON verlangt auch keine Handelsgebühren: „User können Kryptowährungen kostenlos in der App handeln“, so Spankowski. Ein weiteres innovatives Feature der App ist der „Cryptoradar“, der auf Basis von künstlicher Intelligenz die Nachrichtenflut in sozialen Medien filtert: Er gibt in Echtzeit ein Stimmungsbild und informiert, über welche Kryptowährungen gerade diskutiert wird. Bereits die von der Sowa Labs kürzlich veröffentlichte Umfrage #thefutureofcrypto mit über 1.000 Teilnehmern hat gezeigt, dass Anleger sich einen einfachen Zugang zum Kryptomarkt wünschen. „Genau dafür ist BISON optimiert“, fasst Spankowski zusammen. Einblicke in die App finden Sie hier: www.bisonapp.de Die Umfrage-Ergebnisse zu #thefutureofcrypto finden Sie hier: http://ots.de/3kqREC

Über Sowa Labs

Sowa Labs ist ein Fintech, das auf künstliche Intelligenz sowie auf zukunftsweisende Anwendungen im Handel mit Kryptowährungen und Wertpapieren spezialisiert ist. Schwerpunkte liegen dabei auf der Echtzeitanalyse von Finanzmarktinformationen und der Entwicklung von Handelsapplikationen. Seit Oktober 2017 ist Sowa Labs eine Tochtergesellschaft der Boerse Stuttgart Digital Ventures GmbH.

Über die Börse Stuttgart Digital Ventures GmbH

Die Boerse Stuttgart Digital Ventures GmbH wurde gegründet, um innovative Geschäftsmodelle für den börslichen und außerbörslichen Handel mit fungiblen Produkten aufzubauen. Darüber hinaus kann sie in vielversprechende Start-ups investieren und gezielt Partnerschaften für die Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie eingehen. Die Boerse Stuttgart Digital Ventures GmbH ist eine 100%ige Tochter der Boerse Stuttgart GmbH.

Quellenangaben

Textquelle:Börse Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/80210/3915381
Newsroom:Börse Stuttgart
Pressekontakt:Boerse Stuttgart Digital
Ventures GmbH
Börsenstraße 4
70174 Stuttgart
Tel +49 711 222985-400
Mail presse@boerse-stuttgart.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Aktuelle Umfrage: Helene Fischer ist Deutschlands schönste Schlager-Sängerin Hamburg (ots) - Ihre spektakuläre Show sprengt alle Dimensionen, ihre Hits stürmen die Charts - Helene Fischer ist der Superstar der Musik-Szene. Und sie ist auch die schönste Schlager-Sängerin Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Repräsentativ-Umfrage* der Fernsehzeitschrift auf einen Blick. Mit 37,6 % siegte die 33-Jährige klar vor Vanessa Mai (25) mit 15,9 %. Beatrice Egli (29) belegte mit 10,5 % Rang drei. *YouGoV, 2026 Befragte, Mehrfachnennungen waren möglichDie Top Ten: 1. Helene Fischer - 37,6 % 2. Vanessa Mai - 15,9 % 3. Beatrice Egli - 10,5 % 4. Andrea Berg - 7,6 % ...
Bauhauptgewerbe im Februar 2018: Kraftvoller Jahresstart setzt sich fort: Bauunternehmen melden … Berlin (ots) - In der deutschen Bauindustrie setzt sich der kraftvolle Jahresstart weiter fort: Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines Aktuellen Zahlenbildes mitteilt, legte der baugewerbliche Umsatz* im Februar im Vergleich zum Vorjahresmonat um nominal 11,3 % zu. In den ersten zwei Monaten lagen die Umsätze damit um 15,7 % über dem Niveau des vergleichbaren Vorjahreszeitraums. Auch der Auftragseingang entwickelte sich sehr dynamisch: Die Bauunternehmen* meldeten ein Orderplus von nominal 18,4 %, für Januar und Februar ergibt sich ein Plus von 14,4 %. A...
QVC punktet vor Amazon und Otto Düsseldorf (ots) - Das digitale Handelsunternehmen QVC setzt sich dieses Jahr gegen große Versand-Händler wie Amazon und Otto durch und belegt Platz eins in der Kategorie Generalisten beim Deutschen Onlinehandel-Award. Auch im übergeordneten Vergleich aller bewerteten Unternehmen positioniert sich QVC auf einem hervorragenden zweiten Platz. Ein abwechslungsreiches Angebot, attraktive Preise und multimediale Inhalte: Mit seinem Online-Shop konnte sich der Multichannelhändler QVC beim Deutschen Onlinehandel-Award - Customers' Choice 2018 in der Kategorie Generalisten den ersten Platz sichern. D...