Thema: Irak – Leben nach dem IS – Mittwoch, 18. April 2018, 10:45 Uhr

Bonn (ots) – Monatelang tobte der Kampf um Mossul. Im Juni 2017 gab sich der IS geschlagen und zog aus der zweitgrößten irakischen Stadt ab – dort, wo die Terrororganisation 2014 ihr Kalifat ausgerufen hatte und teilweise zwei Drittel des Iraks beherrscht hatte. Häuser und Straßen sind zerstört, Gesundheitsversorgung und Wirtschaft in dem an Öl reichen Land liegen am Boden. Menschen sind traumatisiert, Familien zerrissen, die Gesellschaft gespalten, das Misstrauen groß. Der Wiederaufbau ist mühsam und ohne internationale Hilfe wohl kaum machbar.

Die Bundeswehr hat seit kurzem ein neues Mandat für das gesamte Land, denn die IS-Gefahr ist noch nicht gebannt, die Lage ist fragil. Anlässlich der Parlamentswahl Mitte Mai blickt phoenix in den „Irak nach dem IS“. Wie geht das Leben dort weiter? Wo normalisiert es sich wieder, wo nicht?

Moderatorin des phoenix-Themas ist Tina Dauster. Bei ihr zu Gast ist Daniel Gerlach, Nahost-Experte und Chefredakteur des Magazins Zenith. Die Reportage „Mossul – Trümmer, Leid und Hoffnung“ von ARD-Korrespondent Daniel Hechler gibt Eindrücke aus der zerstörten Stadt wider.

Quellenangaben

Textquelle:PHOENIX, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6511/3918572
Newsroom:PHOENIX
Pressekontakt:phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Dreiteilige ZDF-„Terra X“-Doku zeichnet „Reise der Menschheit“ nach Mainz (ots) - Menschen wandern, seit es sie gibt. Ohne Migration gäbe es die heutige Welt nicht. Denn mit den Menschen wandert alles: Know-how und Kapital, Sprache und Religion, Gene und Krankheiten, Pflanzen und Tiere. In drei Teilen zeichnet "Terra X"-Moderator Dirk Steffens an den Sonntagen, 29. April sowie 6. und 13. Mai 2018, jeweils 19.30 Uhr im ZDF, die Reise der Menschheit nach. Unterstützt wird er dabei von dokumentarischen Spielszenen und aufwendigen Computeranimationen. Alle drei Folgen der "Terra X"-Reihe "Die Reise der Menschheit" sind ab Sonntag, 29. April 2018, in der ZDFmediath...
„An Evening for Jeff Bezos“: Amazon-Gründer nimmt den Axel Springer Award 2018 in Berlin entgegen … Berlin (ots) - Laudatio von Fiat-Chef John Elkann / Warren Buffet, Bill Gates, Sir Martin Sorrell und Steven Spielberg gratulieren / Biografische Stationen des Preisträgers als Miniatur-Welt / Die Gäste: Gründerszene, Top-Manager aus Industrie und Wirtschaft, politische Entscheider und Stars aus Kunst und Kultur / BUSINESS INSIDER US-Chefredakteurin Alyson Shontell führte durch den Abend Er ist in Deutschland ein seltener Gast, aber für den Axel Springer Award kam Jeff Bezos, Amazon-Gründer und CEO sowie Eigentümer der "Washington Post", persönlich und in Begleitung seiner Frau MacKenzie nach ...
YEPP-Präsident Andrianos Giannou wünscht sich mehr englische Artikel von deutschen Medien – … Hamburg (ots) - Deutsche Medien sollten zumindest ihre wichtigsten Artikel auch auf Englisch veröffentlichen, damit ihre Stimme in Brüssel und auf EU-Ebene deutlicher gehört wird. Das fordert YEPP-Präsident Andrianos Giannou im Interview mit kress.de-Chefredakteur Bülend Ürük. "Essentiell wäre, zumindest die wichtigsten Artikel auf Englisch zu veröffentlichen. Das würde helfen. Deutschland ist ein Schlüsselmitglied bei der Definition der Zukunft Europas. Aber es ist sehr schwierig, regionale Unterschiede zu verstehen oder die Sicht deutscher Entscheidungsträger zu hören, wenn man kein Deutsch ...