Transport per Muskelkraft

Germersheim (ots) –

Am 28. und 29. April 2018 erwartet die 23. Internationale Spezialradmesse im südpfälzischen Germersheim Aussteller und Besucher aus aller Welt. Geballte Innovationskraft, ausgefeilte Technologie und komfortables Design kennzeichnen die ungewöhnlichen Fahrradkonzepte. Mehr als 120 Unternehmen aus über 15 Ländern präsentieren den rund 10.000 erwarteten Besuchern das gesamte Spezialrad-Spektrum: Liegeräder, Falträder, Dreiräder, Tandems, Velomobile, E-Bikes und Pedelecs, Reha-Mobile, Transporträder, Klassiker, Fahrradanhänger, Ruderräder, Familienräder, Tretroller, Sesselräder und Zubehör rund ums Rad.

Ein Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf Lastenrädern – vor allem für den Stadtverkehr, mehr als zwei Dutzend Aussteller zeigen ihre Transportlösungen. „Die Packesel auf Rädern – mit und ohne E-Motor – werden immer kompakter, leichter und wendiger, was im Stadtverkehr punktet. Sie eignen sich für Lieferdienste, Handwerker und Selbständige ebenso wie für Familien mit Kindern“, erläutert Spezi-Veranstalter Hardy Siebecke den Zukunftstrend Lastenrad. „Durch stabile Ladeflächen und variable Aufbauten sind sie flexibel einsetzbar.“

Die Besucher der 23. Spezialradmesse erwartet neben dem umfangreichen Lastenrad- und Anhänger-Angebot die weltweit größte Auswahl an Liegezwei- und -dreirädern. Publikumsmagnete sind wie jedes Jahr die drei Testparcours, allen voran das weitläufige Gelände zum Probefahren von Rädern mit elektrischem Rückenwind. Pedelecs, E-Liegeräder sowie Cargoräder mit Motorunterstützung können getestet werden. Über 3.000 Menschen machen jedes Jahr von der Gelegenheit Gebrauch, einmal ihr Traum-Spezialrad zu fahren.

Spezi-Erfinderwettbewerb

Zum ersten Mal veranstaltet die diesjährige Spezialradmesse den Spezi-Erfinderwettbewerb. Tüftler, Bastler und Konstrukteure zeigen im Spezi-Labor ihre speziellen Mobilitätslösungen. Die Bewertung ihrer Ideen übernimmt zu gleichen Teilen eine Fachjury und das Spezi-Publikum. Die Gewinner werden am Samstag, den 28. April um 17.30 Uhr prämiert.

Ein spannendes Vortragsprogramm an beiden Tagen sowie der sonntägliche Familientag mit Aktivitäten für Kinder machen die Spezialradmesse zu einer beliebten Publikumsveranstaltung. Weitere Infos unter www.spezialradmesse.de und auf Facebook.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Spezialradmesse/Chike
Textquelle:Spezialradmesse, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/66129/3920151
Newsroom:Spezialradmesse
Pressekontakt:Marion Raschka
MARA Redaktionsbüro
Marion.Raschka@t-online.de

07275 5047

Das könnte Sie auch interessieren:

Revolution des Video-on-Demand-Marktes: „freenet Video“ startet mit Blockbuster und Flatrate Büdelsdorf (ots) - - Video-On-Demand-Flatrate mit rund 1.000 Filmen und Serien für 4,99 Euro im Monat - Spezielle Auswahl an Kino-Blockbustern auf Abruf - Über 8.000 weitere Filme und Serien in HD zum Leihen oder Kaufen Als erster und einziger Anbieter auf dem Video-On-Demand (VOD)-Markt bietet die neue Marke der freenet GROUP "freenet Video" eine monatliche Flatrate für mehr als 1.000 Filme und Serien aus den verschiedensten Genres und zusätzlich eine spezielle Auswahl an Blockbustern auf Abruf. Die Online-Videothek für jedermann gibt es zum kleinen Preis von nur 4,99 Euro pro Monat. Wem das ...
GAC Motor setzt weiterhin auf kompromisslose Qualitätsstrategie und verkündet robuste … Guangzhou, China (ots/PRNewswire) - Der führende chinesische Automobilhersteller GAC Motor legt 2018 einen hervorragenden Start ins neue Jahr hin und verzeichnete im ersten Quartal 2018 eine Steigerung seiner Fahrzeugverkäufe um 22,7 Prozent. "Das anhaltende starke Wachstum der Verkaufszahlen im ersten Quartal beweist die Wettbewerbsfähigkeit der Marke GAC Motor", erklärte Yu Jun, Präsident von GAC Motor. "Wir setzen weiterhin auf erstklassige Qualität und streben danach, hochwertige Autos mit personalisiertem Design zu bauen, die ein gehobenes Fahrerlebnis bieten. Dies ist das Fundament für d...
Mit dem Smartphone Geld senden: Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie Sparkassen bieten … Berlin (ots) - Die Rechnung im Restaurant unter Freunden teilen? Dem Patenkind einen Geldbetrag zum Geburtstag übergeben? Seit Ende 2016 bieten Volksbanken und Raiffeisenbanken unter der Bezeichnung "Geld senden & anfordern" sowie Sparkassen mit "Kwitt" in ihren Banking-Apps ihren Kunden das einfache bargeldlose Senden von Geld über das Smartphone an. Seit Februar 2018 sind die beiden Bezahllösungen untereinander interoperabel, so dass Kunden beider Institutsgruppen über diese Lösungen bereits gegenseitig Geld senden und anfordern können. Ab Anfang Juni 2018 werden beide Institutsgruppen d...