ICH WEISS ALLES! – ARD, ORF und SRF starten neue Eurovisionsshow am Samstagabend mit Jörg Pilawa

München (ots) –

Im Mittelpunkt des internationalen Quiz stehen Kandidatinnen und Kandidaten, die die Zuschauerinnen und Zuschauer in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit ihrem unglaublichen und vielseitigen Wissen zum Staunen bringen werden. Alle Kandidatinnen und Kandidaten behaupten von sich: ICH WEISS ALLES!

In drei immer anspruchsvolleren Wissensduellen mit immer härteren Gegnern müssen die Kandidatinnen und Kandidaten allein und ohne irgendeinen Joker oder ein Hilfsmittel zeigen, was sie im Kopf haben. Es geht darum, sich in einem Fachgebiet besonders gut auszukennen und einen ausgewiesenen Fachmann auf diesem Gebiet zu schlagen. Jede/r Einzelne der Kandidatinnen und Kandidaten muss darüber hinaus schlauer sein als unglaubliche 1000 Gegner live im Studio – und wer auch das schafft, bekommt es mit drei ausgebufften Quiz-Profis aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu tun, die es im Duell „Einer gegen drei“ mit dem eigenen Wissen zu schlagen gilt: Günther Jauch, der langjährige Moderator von „Wer wird Millionär?“, Armin Assinger, der die österreichische Variante von „Wer wird Millionär?“ präsentiert, die „Millionenshow“ im ORF, sowie Susanne Kunz, als langjährige Gastgeberin der erfolgreichsten Schweizer Quizshow „1 gegen 100“ die Schweizer Quiz-Legende schlechthin.

Nur wer alle drei Extrem-Wissensduelle gewinnt, hat die Chance auf einen Gewinn von 100.000 Euro.

Jörg Pilawa präsentiert das neue internationale Quiz: „Vor genau 65 Jahren ging im deutschen Fernsehen die erste Quizshow über den Bildschirm, präsentiert damals vom unvergessenen Hans-Joachim Kulenkampff. 65 Jahre später wünsche ich mir für meine neue Samstagabendshow, dass wieder ein Hauch von ‚Einer wird gewinnen‘ auf den Samstagabend zurückkehrt. Ich wünsche mir, dass ICH WEISS ALLES! die Tradition der guten alten Familienshow wieder aufnimmt, in einem modernen Gewand natürlich, aber mit echtem Wissen, mit viel Spaß, und mit Kandidatinnen und Kandidaten, die uns verblüffen. Ich möchte dafür sorgen, dass sich in Österreich, der Schweiz und Deutschland Jung und Alt gleichermaßen von unserer neuen Eurovisionsshow gut unterhalten fühlen, staunen können und auch noch was lernen. Besonders toll finde ich, dass im Quiz jetzt zusammenwächst, was zusammengehört: Günther Jauch und ich haben insgesamt mehr als 4000 Quiz-Sendungen moderiert – und jetzt endlich kommt es zur Familienzusammenführung der beiden Quizonkels im deutschen Fernsehen.“

Bewerbungen sind ab sofort möglich, schriftlich an: Norddeutscher Rundfunk „ICH WEISS ALLES!“ 20667 Hamburg

Oder per Mail: Bewerbung@ICHWEISSALLES.TV

Drei Shows sind in der zweiten Hälfte dieses Jahres im Ersten geplant. ICH WEISS ALLES! ist eine Ko-Produktion von NDR, BR, SRF und ORF in Zusammenarbeit mit I&U TV.

www.ard-foto.de

www.daserste.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ARD Das Erste/ARD/T. Leidig/Brand New Media
Textquelle:ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6694/3920685
Newsroom:ARD Das Erste
Pressekontakt:Presse und Information Das Erste

Tel. 089/5900-42896
E-Mail: Pressedienst@daserste.de

Das könnte Sie auch interessieren:

„Projekt Unsterblichkeit“: Eine 3sat-Themenwoche über den Traum vom ewigen Leben Mainz (ots) - ab Montag, 4. Juni 2018, 22.25 Uhr, 3sat Erstausstrahlungen Ewig leben - ein alter Menschheitstraum, der vielleicht bald Realität wird. Wie ein Leben ohne absehbares Ende aussehen könnte und wie weit die Wissenschaft mit ihrer Forschung heute schon ist, zeigt die 3sat-Themenwoche "Projekt Unsterblichkeit" von Montag, 4., bis Freitag, 8. Juni 2018. 15 Sendungen, darunter vier Erstausstrahlungen und eine Free-TV-Premiere, beschäftigen sich mit dem Traum von der ewigen Jugend. Die Themenwoche startet am Montag, 4. Juni 2018, 22.25 Uhr, mit dem Dokumentarfilm "Spira Mirabilis. Eine A...
EMIL 2018: „Die Sendung mit der Maus“ gewinnt Kinderfernsehpreis Köln (ots) - Der WDR kann sich zum wiederholten Mal über einen EMIL-Kinderfernsehpreis für "Die Sendung mit der Maus" freuen. In der Kategorie "Publikumspreis Wissen: Das beste Erklärstück" wird die Maus-Sachgeschichte "Dresdner Frauenkirche" ausgezeichnet. Im Beitrag, der im August 2017 zum ersten Mal zu sehen war, geht es um die Farbe der Steine des berühmten Bauwerks. Um zu klären, warum die Steine der Kirche so unterschiedliche Farben haben, reiste Maus-Reporterin Siham El Maimouni ins Jahr 1726 zurück - als der Grundstein für die Dresdner Frauenkirche gelegt wurde. Gleichzeitig rollt sie ...
Erstausstrahlung: Mein Ausland: Geschichten aus Thailand – Sonntag, 27. Mai 2018, 21.45 Uhr Bonn (ots) - Bangkok gilt als die Stadt der Staus und der Sirenen. Acht bis zehn Millionen Menschen leben hier. Die Straßen sind ein einziges Chaos: vollgestopft mit röhrenden Bussen, Lastwagen, Limousinen, Tuktuks und abertausenden von Mopeds. Wer feststeckt und einen Termin verpasst, hat Pech gehabt. Aber wer schwanger ist und im Stau stecken bleibt? Bangkok weiß sich zu helfen - mit den Hebammen der Verkehrspolizei. Philipp Abresch und sein Team sind in Zeiten des Umbruchs in Thailands Hauptstadt unterwegs. Die Militärregierung, der Abschied vom alten König und die Amtseinführung eines neue...