Geheimtipp Julien Doré zu Gast im SWR1-Studio

Mainz (ots) –

In Frankreich seit zehn Jahren ein Superstar, in Deutschland noch ein Geheimtipp: Popsänger Julien Doré steht hierzulande mit seinem ersten Album „Vous & Moi“ in den Startlöchern. Der sympathische Künstler ist zu Gast bei SWR1-Moderator Niels Berkefeld in „SWR1 Der Abend“ am 29. April. Dort berichtet er u.a. von seiner überraschenden Zusammenarbeit mit Hollywood-Star Pamela Anderson.

Sieger der Castingshow „Nouvelle Star“ Im Jahr 2009 ging Julien Doré als Sieger der französischen Castingshow „Nouvelle Star“ hervor – der Startschuss für eine steile Karriere. Nach vier veröffentlichten Studioalben, über 500.000 verkauften CDs und zahlreichen Auszeichnungen schlägt Doré 2018 neue Wege ein: Er nimmt sein erstes akustisches Album auf und hofft, sich damit auch in der deutschen Musikszene etablieren zu können. Auf „Vous & Moi“ leiht er den Stücken nicht nur seine Stimme, sondern greift bei der Instrumentierung auch selbst zu Gitarre und Piano.

Musikvideo mit Pamela Anderson

„Un voyage entre les larmes et le sourire“, als eine Reise zwischen Tränen und Lächeln beschreibt Julien Doré im Interview seine Musik. Doch sein erklärtes Ziel ist, die Menschen „zur Melancholie tanzen zu lassen“ („de faire danser les gens sur la mélancholie“). In seinen Videos finden sich häufig Bilder der freien Natur, von Seen und Stränden. Denn Julien Dorés zweite Passion neben der Musik ist der Umweltschutz. Im Interview erzählt der überzeugte Vegetarier, warum ihm die Natur wichtig ist und wie es ihm gelang, Pamela Anderson für ein Musikvideo zu gewinnen.

„SWR1 Der Abend“ am Sonntag, 29. April 2018, ab 20.00 Uhr in SWR1 Rheinland-Pfalz

Quellenangaben

Bildquelle:obs/SWR – Südwestrundfunk
Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/3920982
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Pressestelle Mainz
Tel.: 06131 / 929 32254

swr-pressestelle.mainz@SWR.de

Das könnte Sie auch interessieren:

„Maischberger – die Publikumsdebatte“ am Mittwoch, 9. Mai 2018, um 22:50 Uhr München (ots) - Das Thema: "Kampfzone Klassenzimmer"Immer mehr Lehrer werden in der Schule körperlich angegriffen, so eine Aufsehen erregende Studie der vergangenen Woche. Eltern verklagen Lehrer wegen schlechter Noten. Lehrer beschweren sich über faule Schüler. Was ist los an deutschen Schulen? Sind Schüler wirklich so viel schlechter geworden, wie manche Experten sagen? Sind die Lehrer überfordert oder unfähig? Mischen sich die Eltern zu stark in den Schulalltag ein? Dieses Mal hat Sandra Maischberger Schüler, Eltern, Lehrer und Experten in ihr Studio eingeladen, die bei "Maischberger - d...
„HELENE FISCHER – Live 2018“ Mainz (ots) - Deutschlands derzeit erfolgreichste Musikerin Helene Fischer lädt zu einem exklusiven Konzertevent im Zweiten: Am Samstag, 28. April 2018, 20.15 Uhr, zeigt das ZDF Konzerthighlights ihrer Arena-Tournee aus Oberhausen. Regie bei diesem besonderen Konzertfilm führt der mehrfach Grammy-nominierte Regisseur Paul Dugdale. Im Anschluss folgt die Dokumentation "Helene Fischer - Immer weiter", die exklusive und persönliche Einblicke in die Tourneevorbereitungen der Künstlerin gibt. "Diese Tournee war in jeder Hinsicht die anspruchsvollste, die wir bisher auf die Beine gestellt haben. Und...
Musikpreis »Echo« Bielefeld (ots) - Es hat Zeiten gegeben, wenn da einer so tolle Mucke machte, dass alle Leute in den Laden rannten und die tolle Scheibe kauften, dann schickten die Plattenfirmen dem Musiker eine Goldene Schallplatte. Und wenn der Reporter aufkreuzte, um eine Homestory zu machen, dann sagte der Musiker im Brustton der eigenen Wichtigkeit so was wie: meine Villa, meine Yacht, meine Schallplatten. 1992 fanden die Plattenfirmen dieses Prozedere so öde, dass sie die »Echo«-Gala erfanden, und seither gibt es im deutschen Unterhaltungsfernsehen jedes Jahr eine weitere Totgeburt. Eine idiotische Idee...