AVM-Tipps zum Thema Frühjahrsputz im FRITZ!-Heimnetz

Berlin (ots) –

Frühjahrsputz im Heimnetz

Die ersten warmen Tage ermuntern viele zum traditionellen Frühjahrsputz. Zum frischen Zuhause gehört natürlich auch das Netzwerk. Mit den folgenden fünf Tipps gewinnen FRITZ!Box-Anwender an Übersichtlichkeit und auch an Sicherheit in ihrem vernetzten Heim.

Sind alle Geräte auf dem neuesten Stand? – Nach Updates suchen

AVM stellt regelmäßig Updates mit neuen Funktionen und Verbesserungen für die FRITZ!-Produkte bereit. Wer nachschauen möchte, ob es Updates gibt oder alle ausgeführt wurden, kann dies ganz einfach auf der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box erledigen oder sich sogar per E-Mail benachrichtigen lassen. Alle FRITZ!-Produkte, vom WLAN-Repeater bis zum FRITZ!Fon, können von zentraler Stelle aus mit nur einem Klick aktualisiert werden. Empfehlung: Aktiviert man die Auto-Update-Funktion, übernimmt die FRITZ!Box diesen Job. https://avm.de/ratgeber/updates/automatische-update-funktion-nutzen

Anruferliste bereinigen, Nummern ins Telefonbuch übernehmen

Bis zu 400 Einträge über eingehende, ausgehende oder verpasste Anrufe speichert die FRITZ!Box ab. Hier lohnt das gelegentliche Aufräumen um den Überblick zu behalten. Praktisch: In Vergessenheit geratene Rufnummern können gleich im Telefonbuch abgespeichert oder wenn unerwünscht blockiert werden. Übrigens, eine Telefonnummer aus der Anruferliste lässt sich leicht mit dem FRITZ!Fon ins Telefonbuch übernehmen. http://ots.de/gKSrfU

Mehr Durchblick – Geräte aus der Benutzeroberfläche löschen

In der Benutzeroberfläche (fritz.box) werden alle Geräte wie Computer, Smartphones oder Tablets aufgelistet, die schon einmal mit der FRITZ!Box verbunden waren. Smartphones oder Tablets der Gäste sind hier ebenso gelistet wie die eigenen Geräte. Mit wenigen Klicks lassen sich alte Einträge entfernen und der Anwender erhält einen guten Überblick über die tatsächlich im Heimnetz vorhandenen Geräte. http://ots.de/PG56Ks

Gültigkeit der Freigabelinks auf FRITZ!NAS überprüfen

Die NAS-Funktion der FRITZ!Box ermöglicht es, auch von unterwegs Dateien, Bilder oder Videos mit Freunden und Familie über einen Freigabe-Link zu teilen. Im Laufe der Zeit vergisst man jedoch, welche Inhalte man für wie lange geteilt hat. Höchste Zeit, veraltete Freigabe-Links zu überprüfen und den Freigabezeitraum anzupassen. http://ots.de/0UXms0

Internet-Telefonbuch synchronisieren

Über die FRITZ!Box können aktuelle Kontakte aus dem eigenen E-Mail-Account (Google, gmx.de, web.de) ins Telefonbuch der FRITZ!Box integriert werden. Hat man sich allerdings für die manuelle Synchronisierung zwischen der FRITZ!Box und dem Internet-Adressbuch entschieden, findet man im Laufe der Zeit gelöschte Smartphone-Kontakte immer noch im Telefonbuch der FRITZ!Box vor. Oder neue, über die FRITZ!Box hinzugefügte Rufnummern sind nicht auf dem Smartphone. Der Abgleich aller Kontakte lässt sich über die FRITZ!Box-Oberfläche ganz leicht mit nur einem Klick durchführen. http://ots.de/W2vP3s

Zur Presseinformation: https://avm.de/index.php?id=36395

Pressefotos zu dieser Meldung: https://avm.de/pressefotos/fritzbox/

Über AVM: http://avm.de/ueber-avm

Quellenangaben

Bildquelle:obs/AVM GmbH
Textquelle:AVM GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/14784/3920991
Newsroom:AVM GmbH
Pressekontakt:Doris Haar
AVM Kommunikation
Telefon 030 39976-242
presse@avm.de
http://twitter.com/avm_presse

Das könnte Sie auch interessieren:

CX Network 2018: Die ultimative Customer Journey in der Telekommunikation London (ots/PRNewswire) - Die von CX Network organisierte Konferenz "Customer Experience Management in Telecoms Europe" wird vom 25. bis 27. September erneut in Bratislava stattfinden. Die Konzentration liegt in diesem Jahr darauf, ein nahtloses und kanalübergreifendes Kundenerlebnis zu schaffen, um dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein. Dies ist Europas führender Treffpunkt für die CEM-Community in der Telekommunikation. Sie bietet Branchenfachleuten die Möglichkeit, ihre Kompetenzen und ihr Know-how zu verbessern, die sie für den nächsten Schritt auf dem Weg zur Kundenorientierun...
Immer mehr Nutzer kennen digitale Zertifikate Hannover / Berlin (ots) - Hannover Messe: Bundesdruckerei zeigt Lösungen für sichere Maschinenidentitäten Ob bei der Identifikation von Maschinen, beim Online-Banking, in sozialen Netzwerken oder bei der Anmeldung in digitalen Rathäusern: Fast überall im Internet werden digitale Zertifikate eingesetzt. Mit ihnen kann jede Person, jeder Server oder jedes Gerät in der digitalen Welt seine wahre Identität nachweisen. Fast jeder User profitiert täglich von ihnen, privat wie beruflich. Doch nur jeder vierte deutsche Internetnutzer (27 Prozent) kann den Begriff erklären. Gut 37 Prozent von ihnen hab...
Arduino stellt neue IoT- und Profiprodukte auf der Maker Faire Bay Area 2018 #MFBA2018 vor Zu den Höhepunkten zählen neue Produkte, interaktive Demos und Arduinos Geschäftsleitung San Mateo, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Maker Faire Bay Area 2018 -- Arduino (https://www.arduino.cc/), das Unternehmen hinter dem führenden Open-Source-Ökosystem mit einer weltweiten Community von über 30 Millionen aktiven Anwendern in den Profi-, Macher- und Bildungsmärkten, wird auf der #MFBA2018 im San Mateo Event Center in San Mateo, Kalifornien, verschiedene innovative Produkte und Projekte präsentieren. Der Stand von Arduino wird sich in Zone 2 befinden. An seinem Stand wird Arduino die neu angekü...