Treffen Sie das KNE auf den Berliner Energietagen

Berlin (ots) –

Vom 7. bis 9. Mai 2018 treffen sich Expertinnen und Experten aus ganz Deutschland im Ludwig Erhard Haus in Berlin, um über die Energiewende zu diskutieren, Kontakte zu knüpfen und sich über die aktuellen politischen, wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen auszutauschen.

Auch das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) ist dabei und informiert über seine Angebote und die aktuellen Aktivitäten und Tätigkeitsfelder.

Kommen Sie mit uns ins Gespräch:

Sie treffen uns an allen drei Tagen an unserem Messestand Nr. 16 in der Fasanenpassage im Erdgeschoss.

Besuchen Sie uns einfach am Stand oder vereinbaren Sie gern im Vorfeld einen Gesprächstermin, um sich mit uns über unseren Beitrag zur Energiewende zu unterhalten und sich darüber auszutauschen, wie wir Sie mit unseren Angeboten unterstützen können.

Das KNE unterstützt die Umsetzung einer naturverträglichen Energiewende und steht allen Akteursgruppen für die Bearbeitung, aber auch Vermeidung von Konflikten zur Verfügung und moderiert Gespräche zwischen Konfliktparteien. Bei allen Naturschutzfragen, die im Zuge der Energiewende auftreten, unterstützt das KNE jeden Ratsuchenden mit fundierten Auskünften und fachlichen Hinweisen. Als Dialogzentrum laden wir die Akteure der Energiewende dazu ein, sich über sich verändernde Rahmenbedingungen und über neue Herausforderungen an den Natur- und Landschaftsschutz untereinander auszutauschen.

Das KNE auf den Berliner Energietagen: http://ots.de/qb49Q1

Die Berliner Energietage

Die über 50 Fachveranstaltungen mit mehr als 300 Referentinnen und Referenten bieten einen einmaligen Überblick rund um die Themen Energieeffizienz, erneuerbare Energien, Energieversorgung und Energiedienstleistungen. Die Fachmesse richtet sich an Entscheider aus Politik, Verwaltung, Verbänden, an Experten aus der Energie- und Wohnungswirtschaft oder öffentliche Einrichtungen sowie an Architekten, Ingenieure und Consultants.

Informationen zu den Berliner Energietagen: https://www.energietage.de/home.html

Quellenangaben

Bildquelle:tage 2017. Messe, Übersicht. Quelle: Berliner Energietage 2018. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/129695 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe.
Textquelle:Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) gGmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/129695/3925314
Newsroom:Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) gGmbH
Pressekontakt:Anke Ortmann
Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende gGmbH
T.: +49(0)30 7673738-12
Email: presse@naturschutz-energiwende.de
https://www.naturschutz-energiewende.de/

Das könnte Sie auch interessieren:

Sandra Redmann: Der Zugang zu Wasser ist ein Menschenrecht Kiel (ots) - Zur Übergabe von über 40.000 Unterschriften der Volksinitiative «Schutz des Wassers» erklärt die umweltpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Sandra Redmann: Wir begrüßen es, dass ein Kernanliegen der Initiative zum Schutz unseres Wassers das Verbot von Fracking ist. Wir setzen uns schon seit Jahren gegen diese umweltschädliche Methode ein und haben dafür bereits zahlreiche Beschlüsse durch den Landtag herbeigeführt. Kein anderes Bundesland in Deutschland ist so stark vom Wasser geprägt wie Schleswig-Holstein, das Land zwischen den Meeren. Der Zugang zu Wasser ist ein Menschenrec...
Heizung auf erneuerbare Energien umstellen Holzminden (ots) - Alte Heizungsanlage raus, neue Wärmepumpe rein: So einfach geht die private Energiewende. "Wärmepumpen sind heute absolut in der Lage, nahezu jedes Haus zu beheizen - auch Bestandsgebäude, die nicht optimal gedämmt oder isoliert sind oder Gebäude, die mit Heizkörpern statt einer Fußbodenheizung ausgestattet sind", sagt Henning Schulz, Sprecher des deutschen Qualitätsunternehmens Stiebel Eltron. "Moderne Geräte sorgen auch in Bestandsbauten effizient für Heizung und Warmwasserbereitung. Wer seine Heizung erneuern will, sollte auf Zukunftssicherheit setzen den Einsatz einer Wä...
Die Biene Maja als starke Botschafterin für Bienen und Insekten München (ots) - Das Projekt Klatschmohnwiese zum Bienenschutz von Studio 100Maja und ihre Freunde - Bienen, Hummeln und Schmetterlinge - sind in der Natur unersetzlich. Sie sind Bestäuber und leisten damit einen unverzichtbaren Beitrag für die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und auch unserer Nahrungsquellen. Doch wo finden sie selbst heute Nahrung? Die Biene Maja sorgt ab sofort für Bienenweiden, zeigt wie jeder zuhause ein Insektenhotel baut, welche Pflanzen für Balkon und Garten bienenfreundlich sind - kurz, wie jeder einzelne helfen kann. Die Biene Maja startet das Projekt Klatschmohnwiese,...